Suche:

Fasten für Ihr Wohlbefinden

Eine Auszeit für Körper und Seele Wer fastet, legt eine Pause ein. Der Verzicht auf Nahrung kann die Gesundheit ganzheitlich fördern – wenn man es richtig macht. Eine Woche oder noch länger auf die geliebten Gaumenfreuden zu ... ...weiterlesen

Medikamente richtig einnehmen

Auf nüchternen Magen oder nach dem Essen? Mit Wasser oder lieber mit Tee? Wer Arzneimittel einnehmen muss, hat meist viele Fragen. Wie und wann Arzneimittel idealerweise eingenommen werden sollten, lässt sich leider nicht pauschal ... ...weiterlesen

Erhöhtes Allergierisiko?

Was Babys trinken sollten Allergiegefährdete Babys brauchen in den ersten Lebensmonaten nur Muttermilch. Wenn’s mit dem Stillen nicht klappt, ist HA-Nahrung eine gute Alternative. Experten sind sich einig: In den ersten ... ...weiterlesen

Das Leben genießen – trotz Blasenschwäche

Endlich laden sonnige Tage wieder zu mehr Aktivität im Freien ein. Doch wegen eines „kleinen Problems“ bleiben viele Frauen lieber zu Hause. Dabei tut Bewegung nicht nur der Seele gut – sondern auch der Inkontinenz. An der frischen ... ...weiterlesen

Tierschutz im XXL-Format

Das rumänische Tierheim Smeura bei Pitesti, etwa 120 km von Bukarest entfernt, ist laut dem „Guiness-Buch der Rekorde“ das derzeit größte Tierheim der Welt. Es bietet Hoffnung für 5.400 verfolgte Straßenhunde. Täglicher Futterbedarf: 2,7 ... ...weiterlesen

Auslauf – aber sicher!

Gefahrlose Spielplätze für Goldhamster Das Wichtigste beim Hamster-Auslauf: Dem Kleinen darf nichts passieren. So gelingt’s. von Saskia Fechte Mit dem simplen Heraussetzen aus dem Gehege ist es nicht getan. Im Zimmer lauern zu ... ...weiterlesen

Trinkwasserqualität

Kann Wasser schlecht werden? Abgestandenes Wasser kann Krankheitskeime oder Metalle enthalten und die Gesundheit gefährden. von Saskia Fechte Trinkwasser ist das Lebensmittel, das hierzulande am intensivsten kontrolliert ist. ... ...weiterlesen

Was sagt der Zungenbelag aus?

Eine gesunde Zunge hat eine rosafarbene oder rote Färbung. Diese stammt von den sie durchziehenden Blutgefäßen. Die Oberfläche ist mit einer dünnen weißen Schicht bedeckt. Dieser Belag besteht aus abgestoßenen Zellen, Speiseresten, ... ...weiterlesen

Stadtluft macht krank!

Umweltschutz In vielen deutschen Großstädten stinkt es gewaltig zum Himmel. Denn die Abgase des Individualverkehrs auf den staugeplagten, verstopften Straßen der Innenstädte und der Dreck aus Millionen Schornsteinen gelten hierzulande ... ...weiterlesen

Herzrasen

Wenn unser Motor überdreht Ein rasender Puls ist unter Stress normal, auf Dauer gefährlich. Herz-Fan Johannes Hinrich von Borstel erklärt, warum. Schon als Rettungssanitäter ist Johannes Hinrich von Borstel vom kraftvollen Organ Herz ... ...weiterlesen

Sensibler mit den Jahren

Mit dem Alter werden wir buchstäblich dünnhäutiger. Reife Haut neigt zu Trockenheit und Juckreiz, ist anfälliger für Entzündungen und Irritationen. „Mit den Jahren wird die Haut dünner“, bestätigt Silke Megens, pharmazeutisch-technische ... ...weiterlesen

Natürlich Druck ablassen – Bluthochdruck alternativ behandeln

Schmerzlos, aber gefährlich: Der Vorbote von Herzinfarkt und Schlaganfall sollte unbedingt behandelt werden. Bluthochdruckpatienten profitieren von verschiedenen Methoden der Alternativmedizin. von Saskia Fechte Was treibt den ... ...weiterlesen

Mit Gemüse gegen Diabetes

Superfood Bittergurke In der Volksmedizin vieler asiatischer Länder längst bekannt, interessieren sich seit kurzem auch Wissenschaftler in den Laboren hierzulande für die Bittergurke. Diabetiker dürfen hoffen. Die Bittergurke, auch ... ...weiterlesen

Es lebe der Reißverschluss

Teil 3: Angst vor Knöpfen „Eklig, diese scheußlichen runden Dinger mit den Löchern in der Mitte. Schon das Wort widert mich an: Knöpfe …“ von Stefanie Deckers Die Angst vor Knöpfen klingt ungewöhnlich, ... ...weiterlesen

Wie kommt die Farbe ins Leben?

Gras ist grün und Tomaten sind rot. So weit, so gut. Es gibt Menschen, für die ist die Welt der Farben gar nicht so eindeutig. Ein Leben in Grautönen? Wie fühlt sich das an? Von Stefanie Deckers Matt und farblos. Von einer echten ... ...weiterlesen

Immer der Nase nach

Mantrailing in der Forschung: Riechen Hunde die DNA? Hunde können Drogen und Sprengstoff erschnüffeln. Mit ihrer feinen Nase sind sie aber auch in der Lage, die Spur eines Menschen aufzunehmen. Ein ... ...weiterlesen

Gemeinsam gegen Einsam

Haustiere bereichern das Leben. Das gilt für Menschen, die alleine leben, ganz besonders. Doch auch die Lebenssituation von Tieren kann sich durch den vertrauten Kontakt zu einem Mensch positiv verändern. von Karsten Kulms Es ist ein ... ...weiterlesen

Schnelle Hilfe bei Pollenalarm

Stehen im Frühling Büsche und Bäume in voller Blüte, können homöopathische Arzneimittel aus der Apotheke bei Heuschnupfengeplagten für Linderung bei brennenden Augen und anderen pollenallergischen Symptomen sorgen. Da jeder Betroffene dabei ganz ... ...weiterlesen

Babys nicht schütteln

Säuglingen drohen bleibende Gesundheitsschäden, wenn sie geschüttelt werden. von Saskia Fechte Babys können ihren Kopf noch nicht aus eigener Kraft halten. Heftige Bewegungen können daher feine Blutgefäße und Nervenbahnen im Gehirn ... ...weiterlesen

So senken Sie die Pollenbelastung

VON SASKIA FECHTE Wichtigste Maßnahme: In Zeiten des kräftigsten Pollenflugs Fenster und Türen geschlossen halten und möglichst nicht draußen aufhalten. Für die meisten Pollen ist das morgens bis mittags, vor allem im ländlichen Raum. In ... ...weiterlesen

Was ist ein Mundhöhlenabszess?

Ein Abszess ist ein mit Eiter gefüllter Hohlraum im Gewebe. Im Gegensatz zu einem Pickel kann sich der Abszess nicht nur in den oberen Hautschichten bilden, sondern in jedem Körpergewebe. Er wird nicht, wie ein Pickel, in wenigen Tagen wieder ... ...weiterlesen

Gute Düfte, schlechte Düfte

Die Aromatherapie hat Licht- und Schattenseiten: Menschen mit Bluthochdruck finden mit ätherischen Ölen eine angenehme begleitende Behandlung. Dennoch sollten sie im Umgang mit Düften vorsichtig sein. Welche Öle sind zu meiden? von Stefanie ... ...weiterlesen

4 Fragen zur Homöopathie

Homöopathie und Schulmedizin wirken auf zwei verschiedenen Ebenen. Sie müssen sich nicht im Weg stehen. Bestenfalls lassen sie sich kombinieren. Aber bitte nicht auf eigene Faust. Die pharmazeutisch-technische Assistentin Silke Megens erklärt, ... ...weiterlesen

Ihre Apotheke – Ihre Spezialisten

In der Apotheke arbeiten echte Experten. Viele der Mitarbeiter bilden sich in wichtigen Gesundheitsdisziplinen weiter. Dürfen wir vorstellen? Ausgewählte Zusatzqualifikationen von ambitionierten Apothekenmitarbeitern. Sportlich ... ...weiterlesen

Fit als Bewegungsmuffel

Ohne Aufwand gesund durch den Alltag von Karsten Kulms Für Menschen ohne sportliche Fitness-Ambitionen gibt es immer eine Ausrede, auf Sport zu verzichten. Das Essen liegt zu schwer im Magen, gestern war es zu kalt, heute ist es zu nass ... ...weiterlesen

Deutschland – eine Denkreise

Unter dem Motto „Deutschland – eine Denkreise“ finden Sie in jeder Ausgabe eine Rubrik mit Übungen zu einem der 16 Bundesländer. Nutzen Sie die Denksportaufgaben, und lernen Sie mit ihnen Deutschlands Bundesländer besser kennen. ... ...weiterlesen

Reizüberflutung im Gehirn

Migräne mit Aura Lichtblitze und Zickzack-Linien. Solche oder ähnliche Wahrnehmungsstörungen kennzeichnen die Aura von Migränepatienten. VON SASKIA FECHTE Funktionsstörung im Gehirn Ausgangspunkt einer Migräneattacke ist der ... ...weiterlesen

Wo Zecken am liebsten zustechen

Endlich wird es Sommer! Doch über die milden Temperaturen freut sich nicht nur der Mensch – zu dieser Jahreszeit läuft auch die Zecke zur Hochform auf. Prinzipiell kann sie an jeder Stelle des Körpers zustechen. Da Zeckenstiche nicht schmerzen ... ...weiterlesen

Grippe: Kassen müssen bald Vierfachimpfstoff zahlen

Die Krankenkassen müssen in der kommenden Grippesaison den Vierfachimpfstoff bezahlen. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beschlossen und folgt damit den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut vom ... ...weiterlesen

COPD: Tai Chi hilft der Lunge

Das chinesische Schattenboxen Tai Chi kann dabei helfen, die körperliche Leistungsfähigkeit und Lebensqualität von Menschen, die unter einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) leiden, zu verbessern. Dies zeigt eine neue Studie aus ... ...weiterlesen

Lässt zu viel Sitzen das Gehirn schrumpfen?

Lange Zeit im Sitzen zu verbringen, scheint nicht nur für den Stoffwechsel und die Herzgesundheit schlecht zu sein, sondern offenbar auch für das Gehirn. So fanden Forscher eine Verbindung zwischen zu viel Sitzen und dünneren Hirnregionen, die ... ...weiterlesen

Nierenschwäche: Schmerzmittel nur mit Bedacht nehmen

Die richtige Dosierung von Medikamenten ist für den Erfolg einer Therapie entscheidend. Doch wenn die Niere nicht richtig arbeitet, muss häufig auch die Dosierung angepasst werden. Was Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion wissen sollten, ... ...weiterlesen

Immunsystem reagiert auf Placebos

Patienten, deren Immunsystem zum Beispiel wegen einer Transplantation mit Medikamenten unterdrückt werden muss, profitieren auch von wirkstofffreien Placebos. Dies haben Wissenschaftler der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen ... ...weiterlesen

Sind Nudeln doch besser als ihr Ruf?

Nudeln sollen dick machen, heißt es oft. Eine Studie kanadischer Forscher könnte den Ruf der Teigwaren jetzt jedoch rehabilitieren. Dieser zufolge könnte Pasta durchaus Teil einer gesunden Ernährung sein, ohne dass sich dies auf der Waage ... ...weiterlesen

Frühaufsteher leben länger als Nachteulen

In vielen Bereichen wie Schule oder Arbeit ist das gesellschaftliche Leben auf Morgenmenschen ausgelegt. Für jene, die abends erst richtig munter werden, ist das schlecht. Gegen die innere Uhr zu leben, ist für Nachteulen nicht nur anstrengend: ... ...weiterlesen

Zahnseide richtig verwenden

Mit der Zahnbürste kommt man beim Zähneputzen oft nicht in die Zahnzwischenräume hinein. Hier sammeln sich im Laufe der Zeit immer mehr Beläge und Bakterien an. Zahnfleischentzündungen bis hin zu Parodontitis und Karies können entstehen. Mit ... ...weiterlesen

Grüne Kartoffeln besser aussortieren

Anlässlich eines Vergiftungsfalles durch ein Kartoffelgericht macht das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) auf den richtigen Umgang mit Kartoffeln aufmerksam. Einzelne Inhaltsstoffe der ansonsten gesunden Knollen, sogenannte ... ...weiterlesen

Hausapotheke regelmäßig ausmisten

Medikamente sind nicht ewig haltbar, deswegen lohnt es sich, einmal im Jahr die Hausapotheke zu kontrollieren. Unbrauchbare oder nicht mehr benötigte Arzneimittelreste werden dabei aussortiert. "Ist das Verfallsdatum eines Medikaments ... ...weiterlesen

Mit Diabetes zur Blutspende?

In Deutschland werden im Jahr etwa 4 Millionen Vollblutspenden abgegeben. Das klingt viel, aber gerade um die Feiertage im Frühsommer und in der Ferienzeit kommt es mitunter zu Engpässen. Oft bewerben Blutspendedienste jetzt verstärkt die ... ...weiterlesen

Worauf Diabetiker beim Autofahren achten müssen

Was müssen Diabetiker wissen, bevor sie ins Auto steigen und wann ist die Fahrtauglichkeit eingeschränkt? Das haben Experten in der neuen europäischen Leitlinie „Diabetes und Straßenverkehr“ festgelegt. Sie soll Ärzten und Patienten zu mehr ... ...weiterlesen

Diabetes: Apotheker verbessern die Versorgung

Diabetes-Patienten könnten davon profitieren, wenn speziell ausgebildete Apotheker sie beim Management ihrer Krankheit unterstützen. Darauf deuten zwei aktuelle Studien von Forschern der National University of Singapore hin.
...weiterlesen

Wichtige Gesundheits-Checks

Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Hausapotheke auf den neuesten Stand gebracht? Oder Ihren Blutzucker überprüft? Regelmäßige Checks sind sinnvoll und doch vergessen wir sie gern. Kreuzen Sie die Serviceleistungen an, die Ihnen wichtig ... ...weiterlesen

Darmkrebs: Manche Polypen werden übersehen

Lange haben Forscher gerätselt, warum manche Menschen trotz unauffälliger Darmspiegelung an Darmkrebs erkranken. Eine neue Studie aus den USA könnte nun erklären, warum es dazu kommt und Wege eröffnen, wie sich diese Tumore früher und ... ...weiterlesen

Musik bessert die Wirkung von Blutdrucksenkern

Menschen mit Bluthochdruck müssen daran denken, ihre Medikamente wie verordnet einzunehmen und einen gesunden Lebensstil einzuhalten. Einer neuen Studie zufolge könnte nun auch eine äußerst angenehme Aktivität die Therapie positiv ergänzen: ... ...weiterlesen

Wer sich bewegt, ist glücklicher

Sich regen bringt Segen - so heißt eine Redensart, die sich auf vieles anwenden lässt. Offenbar auch auf den Zusammenhang zwischen Bewegung und dem Glücklichsein. Eine neue US-Studie untermauert: Wer sich bewegt, wird glücklicher. ... ...weiterlesen

Bluttest deckt Alzheimer-Risiko auf

Ein neu entwickelter Bluttest kann schon acht Jahre vor der klinischen Diagnose auf eine Alzheimer-Erkrankung hinweisen. Dies zeigten Wissenschaftler der Ruhr-Universität Bochum (RUB), des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) und des ... ...weiterlesen

Alles selbstgemacht

Rezepturen aus der Apotheke von Saskia Fechte Wer’s selbst macht, weiß, was drin ist. Willkommen in der Kosmetik-Küche! Manche Menschen lassen an ihre Haut nur Produkte, die sie ohne Bedenken auch ... ...weiterlesen

Auch wenig Alkohol raubt Lebensjahre

Auch moderates Trinken scheint die Lebenszeit zu verkürzen. Dies legt eine aktuelle Forschungsarbeit der University of Camebridge in Großbritannien nahe. Aufgrund der Studie empfehlen die Wissenschaftler, die Höchstmenge für Alkohol als absolute ... ...weiterlesen

Alkohol lässt das Herz rasen

Der Anblick eines kühlen Bieres lässt bei manch einem das Herz höher schlagen. Dass dies nicht nur sprichwörtlich so ist, hat ein Team von Wissenschaftlern der Universität München festgestellt. Aus ihrer Oktoberfest-Studie geht hervor: Je mehr ... ...weiterlesen

Heuschnupfen: Warum Autofahrer aufpassen müssen

Frühblüher machen Allergikern schon jetzt das Leben schwer. Für Heuschnupfen-Geplagte gibt es zwar eine Vielzahl rezeptfreier Arzneimittel. „Aber: Rezeptfrei heißt nicht harmlos. Lassen Sie sich bei der Auswahl des Medikaments in der Apotheke ... ...weiterlesen

Urin-Test gibt Aufschluss über das wahre Alter

Das biologische Alter kann sich vom chronologischen Alter, also der Anzahl von Jahren, die man gelebt hat, deutlich unterscheiden. Aufschluss darüber, wie alt wir wirklich sind, könnte bald vielleicht schon ein einfacher Urintest geben. ... ...weiterlesen

Blutdruck: Zu viel Salz schadet auch bei gesunder Ernährung

Zu viel Salz im Essen treibt den Blutdruck nach oben. Dieser negative Effekt lässt sich offenbar auch durch eine ansonsten gesunde Ernährung nicht ausgleichen, wie ein internationales Forscherteam nach der Auswertung der Ernährungsgewohnheiten ... ...weiterlesen

Prostatakrebs: Einmaliger PSA-Test rettet keine Leben

Ein einmaliger PSA-Test zur Früherkennung von Prostatakrebs bei Männern, die keine Symptome haben, rettet keine Leben. Zu diesem Fazit gelangen die Autoren einer der größten bisherigen Prostatakrebs-Studien aus Großbritannien.
...weiterlesen

Professionelle Zahnreinigung für Kinder

Trotz regelmäßigen Putzens Zuhause entstehen mit der Zeit hartnäckige Bakterienbeläge, die sich mit der Zahnbürste nicht beseitigen lassen. Dies geschieht vor allem an den schwer erreichbaren Stellen am Übergang zum Zahnfleisch, wie den ... ...weiterlesen

Verwirrt nach OP? So können Senioren vorbeugen

Nach einer Vollnarkose fühlen sich viele ältere Menschen verwirrt, desorientiert oder leiden sogar unter kurzzeitigem Gedächtnisverlust. Experten der American Society of Anesthesiologists (ASA) geben sechs Tipps, wie sich diese Risiken ... ...weiterlesen

Leichtes Übergewicht ist nicht gesund fürs Herz

Seit einigen Jahren kursiert die Idee, dass Übergewicht speziell bei älteren Menschen der Herzgesundheit nicht schadet, solange die Fitness gut ist. Eine große Studie britischer Forscher mit fast 300.000 Teilnehmern widerlegt diese Vorstellung ... ...weiterlesen

Rotes Fleisch begünstigt Fettleber

Rotes und verarbeitetes Fleisch gilt als ungesund und kann erwiesenermaßen zu Krebs, Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen beitragen. Laut einer israelischen Studie könnte die nicht-alkoholische Fettleber ein weiterer Punkt auf dieser ... ...weiterlesen

Plötzliche Temperaturwechsel gefährlich fürs Herz

Nicht nur klirrende Kälte und sengende Hitze können ein Risiko für Herzpatienten darstellen. Auch starke Schwankungen der Temperatur sind offenbar nicht ungefährlich. Eine neue US-Studie belegt, dass Herzinfarkte häufig nach drastischen ... ...weiterlesen

FSME-Risikogebiete wandern nach Norden

Eine ungewöhnlich hohe Zahl an Patienten mit Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) im vergangenen Jahr und eine Verschiebung der FSME-Risikogebiete stellen Forscher vor Rätsel. Neue Forschungsprojekte sollen helfen, die Krankheitsüberträger ... ...weiterlesen

Todesrate sinkt bei vielen Krebsarten

Immer weniger Menschen sterben in Europa an Darmkrebs. Um sieben Prozent werde die Zahl der Sterbefälle im Jahr 2018 im Vergleich zu 2012 zurückgehen, so die Voraussage eines internationalen Forscherteams, das Sterberaten aufgrund ... ...weiterlesen

Händewaschen: Männer sind oft nachlässig

Psychologie-Studierende aus Heidelberg haben 1000 Toiletten-Besuchern auf die Finger geschaut und festgestellt: Nur 8 Prozent waschen ihre Hände nach dem Toilettengang richtig. Vor allem Männer sind oft weniger gründlich, viele verzichten sogar ... ...weiterlesen

Wohin verschwindet das Fett beim Abnehmen?

Jeder, der ein paar Pfunde zu viel mit sich herumschleppt, freut sich, wenn die Waage bei einer erfolgreichen Diät weniger anzeigt. Doch wohin verschwinden die Kilos, wenn man abnimmt? Das wussten auch viele Ärzte, Ernährungsberater und Personal ... ...weiterlesen

Fitte Frauen erkranken seltener an Demenz

Da es derzeit noch keine Heilung für Demenz gibt, suchen Forscher intensiv nach Möglichkeiten, um die Entstehung der Krankheit zu verhindern. Eine schwedische Studie deutet nun darauf hin, dass ein fittes Herz-Kreislauf-System im mittleren Alter ... ...weiterlesen

Frühjahrsmüdigkeit mit Licht vertreiben

Eigentlich sollte uns der Frühling motivieren, aus dem Bett zu hüpfen, rauszugehen und sich zu bewegen. Stattdessen kommen viele morgens nur schlecht aus den Federn und fühlen sich schlapp und kraftlos. Der Grund: Frühjahrsmüdigkeit. Die ... ...weiterlesen

Wie Spucke gegen Durchfall helfen kann

Wissenschaftler haben in menschlicher Spucke einen Eiweißstoff entdeckt, der möglicherweise vor Reisedurchfall schützen könnte. Das identifizierte Spucke-Protein erschwert es schädlichen E.coli-Bakterien, Dünndarmzellen anzugreifen.
...weiterlesen

Empathie liegt zum Teil in den Genen

Wie sensibel wir für die Gefühle anderer Menschen sind, bestimmen offenbar unsere Gene mit. Das geht aus einer neuen Studie mit 46.000 Teilnehmern hervor, die im Fachblatt Translational Psychiatry veröffentlicht wurde.

Den ... ...weiterlesen

Nicht nur Antibiotika stören die Darmflora

Neben Antibiotika beeinträchtigen auch viele andere Medikamente das Wachstum der Bakterien im Darm. Forscher aus Heidelberg fanden heraus, dass unter anderem Antipsychotika, Säureblocker und Calciumantagonisten zur Behandlung von Bluthochdruck, ... ...weiterlesen

Warum Händchenhalten Schmerzen lindert

Wenn Liebespärchen einander bei den Händen halten, kann das Schmerzen lindern. Wissenschaftler aus den USA haben nun eine mögliche Erklärung dafür gefunden: Bei einer solchen Berührung gleichen sich die Hirnwellen der Partner an. Diese ... ...weiterlesen

Diabetes: Ballaststoffe senken Blutzucker

Ballaststoffe fördern Darmbakterien, die zu einer besseren Blutzuckerkontrolle beitragen. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher aus China und den USA, die die Wechselwirkung zwischen Ernährung, Darmflora und Zuckerkontrolle bei Diabetikern ... ...weiterlesen

Zahnersatz bei Senioren

Der Anteil an Senioren und älteren Menschen an der Gesamtbevölkerung steigt stetig. Mit zunehmendem Alter treten aber auch häufiger Erkrankungen in der Mundhöhle auf und die Zahl der vollständig funktionierenden Zähne reduziert sich. Viele Zähne ... ...weiterlesen

Spargel ist selten mit Schadstoffen belastet

Mit kletternden Temperaturen beginnt nun auch die Spargelzeit wieder. Für Spargelliebhaber haben Lebensmittelkontrolleure jetzt eine gute Nachricht: Wie sie mitteilten, gehört Spargel zu den am wenigsten belasteten Gemüsesorten. ... ...weiterlesen

Finden Wölfe den Mond zum Heulen?

Wenn es in einem Film besonders spannend oder gruselig wird, ist ganz oft eine Szene zu sehen, in der ein Wolf den Mond anheult. Aber das Wolfsgeheul hat mit dem Mond in Wirklichkeit gar nichts zu tun. Wenn ein Wolf sein schauriges ... ...weiterlesen

Füttern Sie bunt!

Sie sind klein, exotisch farbenfroh, sehr sozial – und in ihrer Haltung ausgesprochen anspruchsvoll. Denn Wellensittiche lieben Abwechslung. Artgerechte Haltung Wellensittiche zeichnen sich dadurch aus, dass sie in ihrem Verhalten ... ...weiterlesen

Spazieren, Gärtnern, Joggen: Jede Bewegung zählt

Schon ein paar Minuten leichter Aktivität können bei älteren Männern offenbar zu einem längeren Leben beitragen, wie eine neue Studie aus Großbritannien zeigt. Ob leicht, moderat oder intensiv: Hauptsache man(n) kommt in Bewegung.

...weiterlesen

Alkohol erhöht das Demenz-Risiko enorm

Alkohol könnte ein entscheidender Risikofaktor für die Entstehung von Demenz sein – aber auch ein vermeidbarer. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, in der Forscher aus Kanada und Frankreich den schädlichen Auswirkungen von ... ...weiterlesen

Erektionsprobleme durch Herzmedikamente?

Männer, die Medikamente wegen hohem Blutdruck oder hohen Cholesterinwerten einnehmen müssen, haben häufiger Erektionsstörungen. Viele befürchten, dass die Nebenwirkungen der Arzneimittel die Ursache für die Probleme beim Sex sind. Diese Sorge ... ...weiterlesen

Blutzucker messen mit Kontaktlinse?

Schon länger tüfteln Forscher an einer Möglichkeit, den Blutzucker über eine Kontaktlinse zu messen. Jetzt ist es einem Forscherteam offenbar gelungen, eine intelligente Linse mit einer biegsamen, transparenten Elektronik zu entwickeln, die den ... ...weiterlesen

Pflegeheim: Bessere Handhygiene, weniger Todesfälle

Eine strenge Handhygiene ist nicht nur in Krankenhäusern unabdingbar. Sie hilft auch in Pflegeheimen, die Sterberate und die Menge an Antibiotika-Verschreibungen zu verringern, insbesondere in Grippezeiten. Dies geht aus einer Studie hervor, an ... ...weiterlesen

Tollwut: Ansteckungsgefahr vor allem auf Reisen


Tollwut ist eine fast ausnahmslos tödlich verlaufende Viruserkrankung, gegen die es bis heute keine Heilung gibt. Eine Impfung kann einer Infektion jedoch vorbeugen. Besonders wichtig ist sie für Fernreisende, denn anders als in ... ...weiterlesen

Schadet schummriges Licht dem Gehirn?

Zu viel Zeit in schwach beleuchteten Räumen und Büros zu verbringen, kann die Struktur des Gehirns verändern und die Fähigkeit, sich zu erinnern und zu lernen, beeinträchtigen. Darauf deutet eine aktuelle Studie von Neurowissenschaftlern der ... ...weiterlesen

Brustkrebs: Welche Rolle spielt die Ernährung?

Viele Menschen würden etwas darum geben, mit Hilfe der Ernährung den Verlauf einer Krankheit beeinflussen zu können. Eine neue Studie mit Mäusen deutet nun darauf hin, dass dies bei Brustkrebs vielleicht möglich sein könnte. So könnte eine ... ...weiterlesen

Haustiere sind Seelentröster

Egal ob klein oder groß, mit Fell, Schuppen oder Federn: Haustiere können Menschen mit psychischen Erkrankungen helfen, besser mit ihren Problemen umzugehen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Übersichtsarbeit britischer Forscher.
...weiterlesen

Eltern unterschätzen Zuckergehalt in Lebensmitteln


Fast ein Drittel der Weltbevölkerung ist übergewichtig, darunter auch viele Kinder. Eine Studie am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung und der Universität Mannheim zeigt nun, dass die meisten Eltern den Zuckergehalt von beliebten ... ...weiterlesen

Typ-1-Diabetes: Herausforderung für Mädchen in der Pubertät

Typ-1-Diabetes beginnt meist schon im Kindes- und Jugendalter. Während sich die Erkrankung bei Jungen und Mädchen zunächst ähnlich auswirkt, stellt die Zuckerkrankheit Frauen ab der Pubertät allerdings vor ganz eigene Herausforderungen. ... ...weiterlesen

Feste Zahnspangen bei Kindern

Viele Kinder und Jugendliche tragen jahrelang eine Zahnspange. Fehlstellungen der Zähne werden meist behandelt, wenn Probleme beim Beißen, Kauen oder Sprechen aufkommen oder durch die falsche Belastung Schäden an den Zähnen oder Kiefergelenken ... ...weiterlesen

Wer abnehmen möchte, isst am besten langsam

Nicht nur was und wie viel wir essen, sondern auch wann und wie schnell, scheint sich auf das Gewicht auszuwirken. Das sagen japanische Wissenschaftler, die Essgewohnheiten von fast 60.000 Diabetes-Patienten aus Japan untersucht hatten. ... ...weiterlesen

Diese Gefühle machen Lust auf Schokolade

Sowohl Glücksgefühle als auch Traurigkeit können bei Kindern die Lust auf Süßes steigern. Zu diesem Ergebnis kamen Psychologen aus den USA, die untersucht hatten, wie sich Emotionen auf das Snack-Verhalten von Kindern zwischen 4,5 und 9 Jahren ... ...weiterlesen

Grey's Anatomy: TV-Patienten sterben dreimal häufiger

Grey's Anatomy: TV-Patienten sterben dreimal häufiger Die Fernsehserie Grey’s Anatomy verzerrt offenbar den öffentlichen Eindruck von der Behandlung Schwerverletzter. Insbesondere die Genesungszeit nach Verletzungen könnte ... ...weiterlesen

Grippe beeinträchtigt das Gehirn langfristig


Wer schon einmal eine Grippe hatte, weiß, wie sehr das Denkvermögen im akuten Stadium leidet. Doch das Gehirn könnte auch lange nach einer Infektion noch beeinträchtigt sein. Darauf deutet eine Studie mit Mäusen der Technischen ... ...weiterlesen

Schlechte Mundgesundheit kann zu Krebs führen

Dass sich eine mangelnde Mundhygiene nicht zwingend nur auf den Mundraum auswirkt, ist schon länger bekannt. Forscher aus Finnland und Schweden fanden jetzt einen Zusammenhang zur Entstehung von Krebs, speziell Bauchspeicheldrüsenkrebs. ... ...weiterlesen

Treppensteigen: Der ideale Sport für ältere Frauen


Nicht jeder hat die Zeit oder das Geld für regelmäßigen Sport. Eine sehr einfache Alternative könnte das Erklimmen von Treppenstufen sein. Wie ein internationales Forscherteam festgestellt hat, ist Treppensteigen offenbar besonders für ... ...weiterlesen

Krebsrisiko steigt durch Fertiggerichte


Viele Studien beschäftigen sich mit der Frage, wie die Ernährung die Gefahr von Krebs beeinflusst. Jetzt haben Forscher aus Frankreich und Brasilien eine mögliche Verbindung zwischen hochverarbeiteten Lebensmitteln, z.B. Fertiggerichten, ... ...weiterlesen

Parkinson-Diagnose anhand von Tränen


Typische Symptome der Parkinson-Krankheit, wie Zittern, Muskelsteifheit oder verlangsamte Bewegungen, zeigen sich oft erst, wenn die Erkrankung schon weiter fortgeschritten ist. Die Ergebnisse einer neuen Studie deuten nun darauf hin, ... ...weiterlesen

Vitalstoffe für Frauen

Der Körper einer Frau wird in jeder Lebensphase stark gefordert. Ob Menstruation, Schwangerschaft oder Wechseljahre: Eine optimale und den jeweiligen Bedürfnissen angepasste Vitalstoffversorgung trägt dazu bei, gesund und fit zu bleiben. ... ...weiterlesen

Mit Diabetes unbeschwert verreisen

Ob Fern- oder Kurzreise, ob mit dem Flugzeug oder dem Auto: Auch Menschen mit Diabetes können den Urlaub entspannt genießen. Gut vorbereitet vermeiden sie Komplikationen. Zu wenig Insulin dabei? Keine Ersatzbatterien für das ... ...weiterlesen

Das hilft bei Husten

Erkältungshusten ist quälend und ein Zeichen dafür, dass die natürliche Selbstreinigungsfunktion unserer Bronchien gestört ist. Dann braucht der Körper Unterstützung. Von Natur aus haben unsere Atemwege eine Selbstreinigungsfunktion, die ... ...weiterlesen

Rheuma Warum die frühe Diagnose so wichtig ist

Rheuma Warum die frühe Diagnose so wichtig ist Entzündliches Rheuma kann die Gelenke zerstören. Eine frühe Diagnose und ein rechtzeitiger Therapiebeginn sind wichtig, um den Krankheitsverlauf günstig zu beeinflussen und Spätschäden ... ...weiterlesen

Impfschutz für Vierbeiner

Wenn der Hund mit auf Reisen geht Bello muss zwar keine Koffer packen, doch auch für einen stressfreien Urlaub mit Vierbeinern sind einige Vorbereitungen nötig. Mit der Auswahl einer hundefreundlichen Unterkunft ist die ... ...weiterlesen

Tipps für chronisch Kranke

Urlaubsplanung leicht gemacht Egal ob Mallorca oder Mexiko – auch chronisch kranke Menschen können die schönsten Wochen des Jahres unbeschwert genießen. Voraussetzung: Sie planen die Reise sorgfältig. 1. Grenzenloser ... ...weiterlesen

Zahnbelag gründlich entfernen

Selbst bei gründlicher Zahnpflege ist Zahnbelag nahezu in jedem Mund vorhanden. Innerhalb kurzer Zeit bildet er sich wieder, nachdem die Zähne geputzt wurden. Denn nach einer Mahlzeit verstoffwechseln die Bakterien in Ihrem Mund die Speisereste ... ...weiterlesen

Übermäßiger Hornhaut vorbeugen

Wenn Füße unter Druck geraten Eine dicke Hornhautschicht an Fußballen und Ferse ist häufig ein Zeichen dafür, dass der Fuß unter enormem Druck steht. Jetzt ist die richtige Pflege entscheidend. Viele Füße fristen ein trauriges ... ...weiterlesen

Gesund im Mund: Prävention von A bis Z

Eine regelmäßige, systematische Mundhygiene ist der Schlüssel zu gepflegten Zähnen, gesundem Zahnfleisch und einem strahlenden Lachen. Worauf es dabei ankommt und wie man Zahnkrankheiten vorbeugt, verrät unser ABC. Anfärbe-Tabletten ... ...weiterlesen

Fruchtig, süß und köstlich

Reistorte mit Rhabarber Die Kombination aus säuerlichem Rhabarber und süß-sahnigem Milchreis ist unschlagbar! Wenn das Ganze dann auch noch auf einem feinen Mürbeteig als Kuchen auf die Kaffeetafel kommt, greift wohl jeder gern zu! ... ...weiterlesen

Besser essen in der Schwangerschaft

Für den Nachwuchs nur das Beste! Ist ein Baby unterwegs, heißt es oft: „Jetzt musst du ja für zwei essen.“ Ganz richtig: Aber dabei kommt es auf die Qualität der Nahrung an, nicht auf die Quantität. Viele Schwangere kennen ... ...weiterlesen

Low Fat oder Low Carb? Beides lässt die Pfunde schmelzen



Geht es ums Abnehmen, schwören einige auf eine streng kohlenhydratarme Ernährung. Andere sind der festen Überzeugung, dass nur der Verzicht auf Fett die Pfunde effektiv purzeln lässt. Eine neue Studie aus den USA nimmt nun beiden ... ...weiterlesen

Auf die Dosis kommt es an

Soll ein Medikament erfolgreich und sicher wirken, muss es in der vom Arzt verordneten Dosis eingenommen werden. Unsachgemäße Handhabung oder unregelmäßige Einnahme können den Behandlungserfolg gefährden. Fällt die Einnahme schwer, oder sind Sie ... ...weiterlesen

Bis die Packung leer ist?

von Saskia Fechte Jeder Patient trägt Mitverantwortung dafür, dass Antibiotika wirksam bleiben und Resistenzen vermieden werden. Ein wichtiger Schritt dabei ist die korrekte Anwendung. Pauschale Empfehlungen zur Dauer der Einnahme sind ... ...weiterlesen

Ratgeber Pflegefall

Pflegeversicherung, Pflegegrade, Pflegeeinrichtungen – wer sich mit dem Thema Pflege beschäftigt, hat viele Fragen. Seitdem das zweite Pflegestärkungsgesetz neben körperlich bedingten, auch geistig und psychisch bedingte Beeinträchtigungen ... ...weiterlesen

Aromatherapie für Aufgeweckte

Es liegt was in der Luft … Düfte, mit denen die Frühjahrsmüdigkeit wie weggepustet ist. von Stefanie Deckers Die Murmeltiere unter uns müssen jetzt ganz tapfer sein. Die Zeit der langen, dunklen Nächte ist bald vorbei. Mit Beginn der ... ...weiterlesen

Innere Reinigung

auf die sanfte Art Entschlacken, detoxen, … wie wir die Erholungskur nennen, tut nichts zur Sache. Aber die Pause tut Körper, Geist und Seele gut. von Saskia Fechte Leber, Darm und Nieren sind ständig für uns im Einsatz. Dabei ... ...weiterlesen

Stärke und Balance

Das Wochenbett aus Sicht der TCM Laut Traditioneller Chinesischer Medizin kann etwas Neues nur entstehen, wenn das Alte verdaut und verabschiedet werden kann. Gerade in der sich immer schneller bewegenden Welt braucht es viel Achtsamkeit, ... ...weiterlesen

Gefühlschaos bei Mama

Geburtseuphorie vs. Baby-Blues Überschäumende Mutterliebe oder erdrückende Niedergeschlagenheit – oder alles auf einmal? Hormonumstellungen und tiefgreifende Erfahrungen wirbeln die Gefühlswelt durcheinander. Während der ... ...weiterlesen

Wie eine endlose schwere Grippe

CFS, Chronisches Erschöpfungssyndrom oder Myalgische Enzephalomyelitis heißt die Krankheit, die Betroffene meist nach einem Infekt aus dem alltäglichen Leben reißt. von Saskia Fechte Grippe, Pfeiffersches Drüsenfieber und andere ... ...weiterlesen

Wie Sie Ihren Zahnarzt verstehen

„Zwei-acht f“ – manchmal hat man beim Zahnarzt das Gefühl, nichts zu verstehen. Besonders wenn der Zahnarzt bei der Kontrolluntersuchung der Helferin den Zustand des Gebisses übermittelt. Dabei ist der Code gar nicht so schwierig. Wir geben hier ... ...weiterlesen

Wenn die Jahre verfliegen

Zeit ist relativ, das hat schon das Genie Albert Einstein in seinen mathematischen Modellen zum Verhältnis von Raum und Zeit bewiesen. Mit unserer Wahrnehmung, dass die Zeit mit zunehmendem Alter immer schneller vergeht, hat das aber nichts zu ... ...weiterlesen

Unbeschwert durch die Zeckensaison

Bei den ersten frühlingshaften Temperaturen regen sich nicht nur unsere Lebensgeister, sondern auch die der Zecke. Ein Dilemma, denn die Parasiten können gefährliche Krankheiten übertragen. Wir sagen, wie Sie sich schützen. Im Wald, im ... ...weiterlesen

Faktencheck Verspannungen

Es zieht und reißt im Nacken, mitunter schmerzt es bis in den Kopf hinein. Ursache solcher Beschwerden sind sehr oft Verspannungen der Muskulatur. Doch wie kommt es überhaupt dazu? Und was hilft im Akutfall wirklich? Wir haben die Fakten! ... ...weiterlesen

Jetzt das Immunsystem stärken!

Der Winter hat das Immunsystem voll gefordert, und unsere Abwehrkräfte sind ziemlich erschöpft. Gerade zu Beginn des Frühjahrs treten deshalb vermehrt Infekte auf. Eine gezielte Unterstützung des Immunsystems beugt vor. Grippe, Husten und ... ...weiterlesen

Heuschnupfen: Das rät der Apotheker

Hatschi! Nicht enden wollende Niesattacken, wässriger Fließschnupfen und tränende Augen sind typisch für eine Pollenallergie. Die Beschwerden sind quälend, aber zum Glück gut behandelbar. Frühling liegt in der Luft, die Natur erwacht zu ... ...weiterlesen

Mediterrane Lammröllchen

Thymian, Rosmarin, Petersilie und Oregano – frische Kräuter würzen zarte Lammröllchen und bringen den Duft vom Mittelmeer in die heimische Küche. Der Clou ist eine Füllung aus Mozzarella, Schalotten, Knoblauch und getrockneten Tomaten. ... ...weiterlesen

Homöopathie kommt bei Ziervögeln an

Auch Kanarienvögel, Wellensittiche oder Papageien können erkranken. Die Homöopathie hilft sanft. Ziervögel wie Sittiche und Papageien versuchen, Krankheiten so lange wie möglich zu verbergen. Denn in der freien Natur gehören sie zu den ... ...weiterlesen

Vitamine und Mineralstoffe - Diabetiker brauchen mehr!

Diabetiker sollten auf eine ausgewogene, vollwertige Ernährung achten. Diabetiker sind auf eine optimale Versorgung mit Vitalstoffen angewiesen. Denn eine ausgeglichene Nährstoffbilanz hilft, Folgeerkrankungen vorzubeugen. ... ...weiterlesen

Sind Sie gut in Form?

Bewegung an der frischen Luft macht am meisten Spaß! Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Koordination – das sind die Säulen der Fitness. Gut, wenn Sie Ihren Körper in allen vier Bereichen fordern. Sie können eine halbe Stunde ... ...weiterlesen

Was die Hormone mit Verstopfung zu tun haben

Der Darm ist träge, der Unterbauch aufgebläht und der Stuhlgang macht Probleme – Verstopfung ist ein leidiges Problem. Bei Frauen können auch die Hormone schuld sein. Ein wenig ungerecht ist es schon: Im Vergleich zu Männern sind Frauen ... ...weiterlesen

Rechtzeitig gegensteuern! Ist Ihr Kind ein Pummelchen?

Gerade Kindern fällt es schwer, zu Leckereien „nein“ zu sagen. Eltern müssen ein Vorbild sein. Rechtzeitig gegensteuern! Ist Ihr Kind ein Pummelchen? Ärzte beklagen: Unser Nachwuchs wird immer dicker und damit auch immer anfälliger ... ...weiterlesen

Resistente Bakterien mit Zwiebeln bekämpfen?


Immer häufiger zeigen sich Bakterien, die Tuberkulose auslösen, resistent gegenüber Antibiotika. Jetzt haben Wissenschaftler aus Großbritannien herausgefunden, dass eine spezielle Art von Zwiebeln im Kampf gegen die gefährlichen ... ...weiterlesen

Trehalose: Zucker unterstützt gefährlichen Durchfallkeim

Ein Zuckeraustauschstoff scheint dafür zu sorgen, dass sich gefährliche Durchfallkeime schneller ausbreiten, sagen US-Forscher. Das von ihnen untersuchte Bakterium Clostridium difficile gilt in den USA als eine Hauptursache für Todesfälle bei ... ...weiterlesen

Zahnnerventzündung

Was ist eine ? Ein häufiger Grund für Zahnschmerzen ist eine Entzündung des Zahnnervs. Die Zahnnerventzündung (Pulpitis) ist zunächst noch umkehrbar und der Zahnnerv bei rechtzeitiger Behandlung noch zu retten. Bei Verdacht auf eine ... ...weiterlesen

Neue Therapie bei starker Regelblutung in Sicht?

Schätzungen gehen davon aus, dass etwa 20 bis 30 Prozent der Frauen unter besonders starken Menstruationsblutungen leiden. Britische Forscher haben eine mögliche Ursache dafür gefunden, die auf neue Behandlungsmöglichkeiten hoffen lässt.
...weiterlesen

So schädlich ist eine Zigarette am Tag

Statt ganz mit dem Rauchen aufzuhören, versuchen manche Raucher lieber, ihren Zigarettenkonsum zu reduzieren. Doch schon eine Zigarette pro Tag erhöht das Risiko, eine Herzkrankheit zu entwickeln oder einen Schlaganfall zu bekommen. Zu diesem ... ...weiterlesen

Radfahren schadet der Manneskraft nicht

Viele Menschen schwingen sich für den Weg zur Arbeit oder in ihrer Freizeit gern aufs Rad. Doch plagt manchen die Sorge, ob Radfahren nicht doch impotent machen könnte. Eine neue Studie gibt hier Entwarnung: Ihr zufolge führt Radfahren bei ... ...weiterlesen

Neue Höchstmengen für Nahrungsergänzung

Magnesium, Zink, Vitamin D: Etwa 25 bis 30 Prozent der Erwachsenen in Deutschland nehmen regelmäßig Nahrungsergänzungsmittel ein. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat nun die Angaben zu den maximalen Dosierungen von Vitaminen und ... ...weiterlesen

Krebs: Lichttherapie lindert Schlafprobleme

Viele Krebspatienten leiden unter schlechtem Schlaf, selbst wenn die Therapie schon länger zurück liegt. Eine systematische Lichtbestrahlung könnte Überlebenden einer Krebskrankheit möglicherweise helfen, besser zu schlafen. Darauf hoffen lässt ... ...weiterlesen

TV-Köche: Alle 50 Sekunden ein Hygienefehler

Fernsehsendungen rund um das Thema Kochen sind in Deutschland sehr beliebt. Bedenklich ist jedoch, dass die in TV-Kochsendungen gezeigte Küchenhygiene offenbar sehr häufig nicht einwandfrei ist. Das berichtet das Bundesinstitut für ... ...weiterlesen

Johanniskraut: Wirksame Präparate nur in Apotheken

Nur rund die Hälfte der von Öko-Test geprüften Johanniskraut-Präparate ist empfehlenswert, so das Ergebnis einer Bewertung in der Februar 2018 Ausgabe der Zeitschrift. Dabei trennt die Apothekenpflicht offensichtlich die Spreu vom Weizen, denn ... ...weiterlesen

Ingwer lindert Schmerzen nach Mandel-OP


Ingwer ist nicht nur als Gewürz, sondern auch als Heilmittel bekannt. Dass die Knolle zum Beispiel bei Übelkeit hilft, ist bereits gut belegt. Nun deutet eine kleine Studie darauf hin, dass Ingwer auch Schmerzen nach einer Entfernung ... ...weiterlesen

Diese Folgen haben Gewichtsschwankungen


Schon relativ geringe Veränderungen des Gewichts können sich im ganzen Körper bemerkbar machen. Sie betreffen unter anderem die Bakteriengemeinschaft im Körper, das Herz-Kreislauf-System und das Immunsystem, so das Ergebnis einer ... ...weiterlesen

Gallensäure lässt Fettdepots schmelzen

Die Galle war einst besonders dann gefordert, wenn einmal ein Mammut auf dem Speisplan stand. Bei der Verdauung von Fettreichem hilft Gallenflüssigkeit auch heute noch, indem sie Nahrungsfette in winzige Kügelchen emulgiert. Jetzt haben ... ...weiterlesen

EMS-Training: Nicht ohne Risiko



Einen straffen Körper mit nur wenigen Minuten Training pro Woche – das verspricht EMS-Training. Viele Fitnessstudios in Deutschland bieten den neuen Sporttrend an, bei dem die Muskeln während des normalen Trainings zusätzlich ... ...weiterlesen

Wie To-do-Listen beim Einschlafen helfen

Je länger eine To-do-Liste ist, umso deutlicher wird einem vor Augen geführt, was alles noch nicht erledigt ist. Das könnte einem den Schlaf rauben, glauben die einen. Eine neue Studie aus den USA deutet nun jedoch auf das Gegenteil hin. Danach ... ...weiterlesen

Ballaststoffe: Mit Müsli gegen Arthritis?

Dass eine gesunde Ernährung unser allgemeines Wohlbefinden steigert, ist altbekannt. Jetzt haben Forscher der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) herausgefunden, dass eine ballaststoffreiche Kost den Krankheitsverlauf von ... ...weiterlesen

Warum Babys jetzt Vitamin D brauchen


Damit unser Körper Vitamin D herstellen kann, braucht er das Licht der Sonne. Das sogenannte Sonnenvitamin ist für das Gedeihen und für ein gesundes Wachstum von Kindern sehr wichtig, unterstreicht die Stiftung Kindergesundheit. Ihr ... ...weiterlesen

Berufe in der Zahnarztpraxis

In der Zahnarztpraxis begegnet Ihnen nicht nur Ihr Zahnarzt, sondern auch eine Reihe von Helferinnen und Helfern. Wir stellen heute mal einige Berufe vor, die man in der Zahnarztpraxis ausüben kann. Der Zahnarzt und andere Ärzte der ... ...weiterlesen

Antipsychotika nicht einfach absetzen

Antipsychotika werden gegen verschiedene psychiatrische Erkrankungen eingesetzt, zum Beispiel gegen Schizophrenie oder als Kombinationstherapie bei Depressionen. Anders als bei Antidepressiva setzt ihre Wirkung schon kurz nach der ersten ... ...weiterlesen

Bei Schlafmangel mehr Alzheimer-Protein im Gehirn

Schon länger sehen Wissenschaftler eine Verbindung zwischen chronisch schlechtem Schlaf und geistigem Abbau. Warum, könnte eine kleine Studie der Washington University jetzt erklären. Dieser zufolge häuft ein müdes Gehirn größere Mengen des ... ...weiterlesen

Kopie von Grippeviren verbreiten sich durch einfaches Atmen

Geschäftsreisen belasten die Psyche Wer häufig geschäftlich unterwegs ist, leidet eher unter Angstzuständen und Depressionen. Zudem sind Arbeitnehmer, die wegen ihres Berufs mehrere Nächte pro Monat außer Haus schlafen, anfälliger für ... ...weiterlesen

Grippeviren verbreiten sich durch einfaches Atmen

Einer neuen US-Studie zufolge ist es sehr viel einfacher, Grippeviren zu verbreiten, als bislang gedacht. So werden die Krankheitserreger längst nicht nur durch Husten oder Niesen in die Luft katapultiert – einfaches Atmen genügt völlig.
...weiterlesen

Tagsüber heilt es schneller

Unsere „Innere Uhr“ spielt bei der Wundheilung eine wichtigere Rolle als bisher angenommen. „Autsch“ – eine Alltagsverletzung wie eine Schnittwunde oder eine Verbrennung ist schnell passiert. Glück im Unglück haben dann diejenigen ... ...weiterlesen

Atemnot ernst nehmen

Wer beim Treppensteigen nach Luft schnappt, sollte es nicht verharmlosen. Eine verstärkte Atmung bei leichten Belastungen, etwa bei Spaziergängen oder bei mäßiger Gartenarbeit, kann ein Warnsignal sein. Nicht selten steckt dahinter eine ... ...weiterlesen

Das Ticket ins Reich der Träume

Erholsamer Schlaf nach Ayurveda Kennen Sie die Himmelsbahn? Steigen Sie ein – jeden Abend kurz vor 22 Uhr und reisen Sie ayurvedisch ins Reich der Träume. Später sollten Sie auf keinen Fall ins Bett gehen. Warum nicht? von Stefanie ... ...weiterlesen

Niedersachsen

Unter dem Motto „Deutschland – eine Denkreise“ finden Sie in jeder Ausgabe eine Rubrik mit Übungen zu einem der 16 Bundesländer. Nutzen Sie die Denksportaufgaben, und lernen Sie mit ihnen Deutschlands Bundesländer besser kennen. Zwischen ... ...weiterlesen

High Tech aus der Natur

Dass „gegen alles ein Kraut gewachsen“ ist, wussten heilkundige Männer und Frauen rund um den Globus schon immer. Seit Kurzem entdeckt aber auch die moderne schulmedizinische Wissenschaft, dass in vielen altbekannten Heilpflanzen mehr drin ... ...weiterlesen

Salben gegen Schmerzen

Schmerzsalben und -gele können Beschwerden des Bewegungsapparates auf verträgliche Weise lindern. Doch wie erreicht der Wirkstoff den Ort der Beschwerden? Wir haben nachgeforscht. Die Haut ist eine sehr widerstandsfähige und dichte ... ...weiterlesen

Aktiv trotz schwacher Blase

Eine Blasenschwäche ist kein Grund, auf ein aktives Leben zu verzichten. Auch größeren Reisen steht meist nichts im Wege. Eine gute Urlaubsplanung und die richtigen Hilfsmittel sorgen unterwegs für Sicherheit. Menschen mit Harninkontinenz ... ...weiterlesen

Schnupfen? Ohne mich!

Jedes Jahr das gleiche Spiel: Irgendwann im Winter schlägt die Erkältung zu. Aber muss das wirklich sein? Nein – wer frühzeitig mit den richtigen Mitteln reagiert, kann den Schnupfen noch stoppen. Die Nase läuft, der Hals kratzt, der ... ...weiterlesen

Gemüsepfanne mit Rindfleisch

Asiaten bereiten häufig die komplette Mahlzeit, bis auf den Reis, in einer einzigen Pfanne zu:
Alle Zutaten werden klein geschnitten und nur kurz gebraten, damit sie ihren vollen Geschmack und ihre Nährstoffe behalten. Vegetarier können ... ...weiterlesen

Original oder Fälschung?

Arzneimittel sicher einkaufen Gefälschte Arzneimittel sind viel mehr als nur ein Ärgernis: Ein Medikament, das nicht wirkt oder mit schädlichen Stoffen gepanscht ist, kann das Leben kosten! Medikamente zu fälschen, ist kein ... ...weiterlesen

Achtung, Säureangriff auf die Zähne!

Sauer macht lustig! Über diese Volksweisheit können unsere Zähne gar nicht lachen. Denn ihnen kann zu viel Saures schwer zu schaffen machen. Dass Kariesbakterien der Zahngesundheit durch ihre Säureproduktion ernsthaft schaden können, ist ... ...weiterlesen

Wellness aus der Wanne

Bis zu den Schultern im warmen Wasser versinken, den Alltag hinter sich lassen, entspannen und genießen – ein heißes Bad vertreibt den Winterfrust. Wenn klirrende Winterkälte und nasskaltes Schmuddelwetter an den Nerven zehren oder sich ... ...weiterlesen

Vorsicht, Kreuzallergie!

Wenn Heuschnupfen den Appetit verdirbt Erst lassen Pollen die Nase laufen und die Augen tränen – dann treten dieselben Symptome plötzlich beim Biss in einen Apfel auf? Daran kann eine Kreuzallergie schuld sein. Manch ein ... ...weiterlesen

Kluge Kost für sportlich Aktive

Wer Sport treibt, braucht Kraft, Ausdauer und Konzentration. Die richtige Ernährung kann entscheidend dazu beitragen, den Körper fit zu halten. Egal ob wir uns mit Tennisspielen, Joggen oder Tanzen fit halten – wer regelmäßig Sport ... ...weiterlesen

Gegen den Alltagstrott

Haben Sittiche Langeweile, kommen sie manchmal auf die dümmsten Ideen. So schützen Sie Tapeten, Möbel und andere Gegenstände vor gefiedertem Unfug. Um im Vogelalltag erst gar keine Langeweile aufkommen zu lassen, sollten die Tiere ... ...weiterlesen

Dr. Wittig’s Tipps aus der Praxis

An dieser Stelle beantwortet Dr. med. vet. Kerstin Wittig aus Moers aktuelle Leserfragen rund um die Haltung und Gesundheit Ihrer vierbeinigen, gefiederten oder geschuppten besten Freunde. Hartmut B*. aus Voerde: Werden Tiermedikamente ... ...weiterlesen

Hilfe, ich wachse!

Eltern sollten Wachstumsschmerzen bei ihren Kindern ernst nehmen. Es ist zu-Bett-geh-Zeit, aber Ihr Kind klagt plötzlich über starke Schmerzen in einem Bein, und mag nicht einschlafen. Diese ganz typische, an den Nerven zehrende Situation ... ...weiterlesen

Sauer nach dem Karneval

Die tollen Tage haben bei vielen, trotz guter Vorsätze, durch unausgewogene Ernährung oder das eine oder andere Glas zu mehr Gewicht geführt. Normalerweise sorgt der Körper über den Stoffwechsel dafür, dass schädigende Stoffe (saure Schlacken) ... ...weiterlesen

Gesund durch die fünfte Jahreszeit

Die Erkältungs- und Grippewelle erfährt im Februar ihren Höhepunkt. Warum gerade jetzt, da es doch endlich heller wird und die Sonne sich wieder blicken lässt? Der Lichtmangel, der schon seit Monaten vorherrscht, zerrt an unserer ... ...weiterlesen

Katze – Gefahr fürs Gehirn?

Toxoplasmose kann Ungeborene gefährden. Beim Thema Katzenhaltung in der Schwangerschaft sind viele Betroffene verunsichert. Denn der Erreger der Toxoplasmose, der von Katzen auf Menschen übertragen werden kann, ist für das Ungeborene sehr ... ...weiterlesen

Blätter, Blüten, Wurzeln

: Der Ursprung der Medizin Bis heute mutet der Pflanzenheilkunde etwas Ursprünglich-Magisches an. Gleichzeitig werden pflanzliche Arzneimittel immer beliebter. Willkommen in der Welt der Phytotherapie! Lange bevor biochemische ... ...weiterlesen

11 Tipps für die tollen Tage

Im Karneval ist all das erlaubt, was sonst der Alltagsstress verbietet: tagelang feiern, sich verkleiden, um die Häuser ziehen und munter zechen. Das kann aber auch ganz schön anstrengend sein. Und manch einer liegt hinterher auf der Nase. ... ...weiterlesen

Warum Männer den Arzt scheuen

Die Wahrscheinlichkeit, dass Männer bei einem gesundheitlichen Problem den Gang zum Arzt meiden, ist vier Mal höher als bei Frauen. Und dass, obwohl ihre Lebenserwartung im Durchschnitt sechs Jahre niedriger ist als jene von Frauen. Sind Männer ... ...weiterlesen

Macht Stress anfällig für Erkältungen?

von Saskia Fechte Ja, das stimmt. Denn das Immunsystem ist ein Teil von uns. Unter körperlichen oder seelischen Belastungen sind auch unsere Abwehrkräfte dem typischen Stressgeschehen ausgesetzt: erhöhter Puls, steigender Blutdruck, ... ...weiterlesen

Denken Sie sich gesund

Psychologische Tipps für die Erkältungszeit Schon wieder erkältet? Das liegt an Ihren Gedanken. Je größer Ihre Angst vor Ansteckung ist, desto schneller werden Sie krank. Jemand niest und schnieft beschwerlich in sein ... ...weiterlesen

Ein Star zum Schwärmen

Der Star macht seinem Namen alle Ehre. Das Multitalent mit dem schillernden Federkleid ist der Vogel des Jahres 2018. Auf den Singvogel fiel die Wahl, weil er ein Paradebeispiel ist für bedrohte Vogelarten. Die beiden Institutionen, NABU und ... ...weiterlesen

Senkt heißer Tee das Glaukom-Risiko?

Mindestens einmal am Tag ein Tässchen mit heißem Tee zu trinken, könnte möglicherweise der Entstehung eines Glaukoms, auch Grüner Star genannt, vorbeugen. Anlass zu dieser Vermutung gibt eine kleine Studie aus den USA, in der Forscher einen ... ...weiterlesen

Tageszeit bestimmt, wie gut Wunden heilen

Britische Forscher haben herausgefunden, dass unsere innere Uhr offenbar eine wichtige Rolle für die Wundheilung spielt. Wunden wie Schnitte oder Verbrennungen sind demnach im Schnitt etwa elf Tage früher verheilt, wenn die Verletzung tagsüber ... ...weiterlesen

Gedächtnisprobleme: Sport statt Medikamente?

Menschen mit einer leichten kognitiven Störung ("mild cognitive impairment", MCI) empfehlen US-amerikanische Neurologen, zweimal pro Woche Sport zu treiben. Dies kann sich ihnen zufolge positiv auf die Krankheitssymptome auswirken.
...weiterlesen

Gemeinsames Singen macht glücklich

Zusammen mit anderen lediglich aus Spaß an der Freude und ohne Erfolgsdruck zu singen, macht glücklich. Dies geht aus einer neuen Studie von Wissenschaftlern der University of East Anglia (UEA) in Norwich, Großbritannien, hervor.
...weiterlesen

Senioren mangelt es an Vitamin D und B12

Jeder zweite Deutsche über 65 hat zu wenig Vitamin D im Blut. Zu diesem Ergebnis kommt eine Augsburger Bevölkerungsstudie. Jedem Vierten mangelt es zudem an Vitamin B12, berichten die Studienautoren des Helmholtz Zentrums München im Fachmagazin ... ...weiterlesen

Was macht man bei einer Kieferklemme?

Liegt eine Kieferklemme (Ankylostoma) vor, lässt sich der Kiefer nicht mehr bis zur maximalen Mundöffnung öffnen. Der Bewegungsumfang des Kiefergelenks ist deutlich eingeschränkt und die Essensaufnahme erschwert. Die Kieferklemme kann nur auf ... ...weiterlesen

Operation bei Schulterschmerzen oft unnötig

Eine sogenannte Dekompressionsoperation verringert Schulterschmerzen bei Menschen mit einem sogenannten Impingement-Syndrom nicht mehr als eine Schein-Operation. Und beide sind kaum besser als keine Operation. Zu diesem ernüchternden Ergebnis ... ...weiterlesen

Schilddrüse bei unerfülltem Kinderwunsch untersuchen

Wenn es mit dem Kinderwunsch nicht klappt, können verschiedene Faktoren die Ursache sein. Nicht immer lässt sich der Grund dafür klären, in etwa zehn Prozent der Fälle bleibt die Ursache im Unklaren. Jetzt fanden Forscher aus den USA heraus, ... ...weiterlesen

Patienten sollen Nebenwirkungen häufiger melden

Die europäischen Arzneimittelbehörden rufen Patienten dazu auf, stärker auf Nebenwirkungen von Medikamenten zu achten und diese zu melden. Viele Verdachtsfälle bleiben bislang noch unerkannt, erklärte das Bundesinstitut für Arzneimittel und ... ...weiterlesen

Neues Migräne-Medikament in Sicht

Eine Antikörper-Therapie, die sich gegen ein Molekül richtet, das bei Migräne freigesetzt wird, verringert die Zahl der Tage mit Kopfschmerzen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, die in der Fachzeitschrift New England Journal of ... ...weiterlesen

Zu viel Magnesium verursacht Durchfall

Warum Liegestütze das Leben verlängern Die Tageshöchstmenge für Magnesium in Nahrungsergänzungsmitteln sollte 250 Milligramm nicht überschreiten. Das empfiehlt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) unter Berücksichtigung neuer ... ...weiterlesen

Warum Liegestütze das Leben verlängern

Liegestützen, Sit-ups oder Ausfallschritte: Mit einfachen Kraftübungen könnte jeder, auch ohne ins Fitnessstudio zu gehen, etwas für seine Gesundheit und ein langes Leben tun. Einer neuen Studie zufolge sind Kraftübungen hierfür ebenso wichtig ... ...weiterlesen

Herzinfarkt: Ältere Frauen zu spät in der Notaufnahme

Bei Frauen über 65 Jahre dauert es am längsten, bis sie nach Auftreten der ersten Anzeichen eines Herzinfarkts in die Notaufnahme gelangen. Dadurch geht wertvolle Zeit zur Behandlung der verschlossenen Blutgefäße verloren. Das ergab eine Studie ... ...weiterlesen

Speichel gibt Hinweis auf Gehirnerschütterung

Eine Gehirnerschütterung zu diagnostizieren, ist manchmal nicht so einfach. Jetzt haben US-amerikanische Wissenschaftler herausgefunden, dass kleine, in der Spucke enthaltene Moleküle bei der Diagnose helfen und die Dauer einer ... ...weiterlesen

Mit diesen Tipps gelingt der Rauchstopp

Nichtraucher zu werden, ist einer der häufigsten Neujahrsvorsätze. "Gute Vorbereitung erleichtert den Ausstieg", erklärt Thomas Benkert, Vizepräsident der Bundesapothekerkammer. Der Apotheker gibt Betroffenen hilfreiche Tipps, die das Aufhören ... ...weiterlesen

Gelenkschmerzen durch Regenwetter?

Mehr Regen, Feuchtigkeit oder Luftdruckänderungen: Viele Menschen sind sich sicher, dass sie einen Wetterwechsel in den Gelenken spüren. Ob an dieser weit verbreiteten Annahme etwas dran ist, haben Forscher aus den USA jetzt untersucht. Ihre ... ...weiterlesen

Borreliose-Bakterien trotzen Antibiotika

Bakterien, die eine Lyme-Borreliose herovrrufen, können in manchen Fällen offenbar eine Antibiotika-Therapie überleben. Dies haben US-amerikanische Forscher herausgefunden. Ihre Forschungsarbeiten belegen zudem, dass ein einfacher Antikörpertest ... ...weiterlesen

Ab 2018: Neue Vorsorgeuntersuchung für Männer

Männer über 65 Jahre haben ab 2018 einen Anspruch auf eine Ultraschalluntersuchung zur Früherkennung von Aneurysmen der Bauchschlagader. Deutschland ist eines der letzten Länder in Europa, in denen ein solches Programm eingeführt wird. „Das ... ...weiterlesen

5 Winter-Tipps für Asthma-Patienten

Winterliche Kälte und trockene Heizungsluft bereiten vielen Asthmatikern Probleme. Experten der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) geben Tipps, wie Betroffene möglichst unbeschwert durch die kalte Jahreszeit ... ...weiterlesen

Diabetiker leiden doppelt so häufig unter Depressionen


Depressionen kommen bei Diabetikern doppelt so häufig vor wie bei anderen Menschen. Mit ernsten Folgen: Die Betroffenen haben schlechtere Blutzuckerwerte und entwickeln häufiger Folgeerkrankungen an Nieren, Augen und Füßen. Darüber ... ...weiterlesen

Äpfel und Tomaten sind gut für die Lunge

Eine Ernährung, die reich an Äpfeln und Tomaten ist, scheint dabei helfen zu können, Lungenschäden von Ex-Rauchern zu reparieren. Darüber hinaus tut der regelmäßige Verzehr von Tomaten der Lungenfunktion generell gut. Das geht aus einer Studie ... ...weiterlesen

Behandlung mit Lachgas

beim Zahnarzt Viele Menschen haben ein ungutes Gefühl vor dem Zahnarztbesuch und zögern diesen so lange es geht hinaus. Manche entwickeln eine regelrechte Zahnarztangst mit Symptomen wie Zittern, feuchten Händen und Magenschmerzen. Sie ... ...weiterlesen

Schluss mit dem „Erkältungs-Ping-Pong“!

An hochfrequentierten Orten wie Großraumbüros, Schulen, oder in öffentlichen Verkehrsmitteln lauern besonders viele Erkältungsviren. Ein grippaler Infekt ist oft die Folge, die Ansteckungsgefahr groß. Doch dieses „Erkältungs-Ping-Pong“ lässt ... ...weiterlesen

Tipps und Tricks gegen Kopfweh

Tipps & Tricks gegen Kopfweh Leidgeprüfte wissen, wie qualvoll Kopfschmerzen sein können. Was viele nicht ahnen: Oft helfen schon recht einfache Mittel gegen das Gewitter unter der Schädeldecke. Kopfschmerzen sind echte ... ...weiterlesen

Depressiv oder nur verstimmt?

Steckt hinter Trübsinn eine seelische Verstimmung oder eine Depression? Und wie gelingt es, das Tief zu überwinden? Psychische Erkrankungen werfen viele Fragen auf. Hier bekommen Sie Antworten. Was unterscheidet Verstimmungen von ... ...weiterlesen

Fiebermessen mit Methode

Ohr oder After, Infrarot oder digital – wo und womit wird Fieber am besten gemessen? Wir haben die Antworten. Die einen spielen bei 39 Grad Fieber noch fröhlich mit ihren Matchboxautos, die anderen verschlafen den Tag – so unterschiedlich ... ...weiterlesen

Prämenstruelles Syndrom (PMS)

Wer in den Tagen vor der Menstruation zu Wassereinlagerungen neigt, kann davon profitieren, möglichst salzarm zu essen. Hilfe für die Tage vor den Tagen Jeden Monat das gleiche Spiel: Die Regel naht – und mit ihr kommen die ... ...weiterlesen

Zarte Lippen, sanft gepflegt

Gut für die Durchblutung der Lippen ist eine sanfte Bürstenmassage mit einer weichen, trockenen Zahnbürste. Schönheit Das eisige Winterwetter macht unseren Lippen schwer zu schaffen. Deshalb brauchen sie gerade jetzt liebevolle ... ...weiterlesen

Erkältung im Anflug

Erkältungsbeschwerden sollten sich nach etwa fünf Tagen bessern. Sonst ist es Zeit für einen Arztbesuch. Selbst behandeln oder gleich zum Arzt? Die Nase läuft, der Hals kratzt. Da fragen sich viele: Harmlose Erkältung oder ... ...weiterlesen

Feine Fischsuppe

Fisch sollte möglichst oft auf Ihrem Speiseplan stehen, denn gerade fette Sorten wie Lachs liefern wertvolle, herzgesunde Fettsäuren. In Südfrankreich ist die Bouillabaisse, ein reichhaltiger Fischeintopf, beinahe ein ... ...weiterlesen

Wenn Bello und Mieze zuschnappen…

Bisswunden können sich entzünden und schlimmstenfalls eine Blutvergiftung zur Folge haben. Wichtig, dass die Hausapotheke für die Erstversorgung gut gerüstet ist! Ein Biss von Hund oder Katze ist keine Bagatelle. Deshalb sollte ... ...weiterlesen

Die Kamille: Ein Kraut für viele Fälle

Kamillentee sollte die wertvollen Inhaltsstoffe der vielseitigen Heilpflanze in ausreichender und kontrollierter Menge enthalten. Diese Sicherheit haben Sie nur bei Tee nach Arzneibuchqualität. Als Haus- und Heilmittel genießt ... ...weiterlesen

Hundebesitzer leben länger

Treue Vierbeiner bereichern das Leben von vielen Menschen. Schwedische Forscher haben nun herausgefunden, dass der Besitz eines Hundes sogar mit einem geringeren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einem vorzeitigen Tod in Zusammenhang ... ...weiterlesen

An Diabetes sterben mehr Menschen als vermutet

Bislang fehlten in Deutschland Angaben dazu, wie viele Todesfälle bundesweit auf Diabetes zurückzuführen sind. Eine neue Studie von Wissenschaftlern des Deutschen Diabetes Zentrums (DDZ) in Düsseldorf deutet nun darauf hin, dass hierzulande ... ...weiterlesen

Zinnkraut

für reines Blut und starke Knochen Das Zinnkraut, auch Ackerschachtelhalm, Fegekraut oder Katzenschwanz genannt, ist ein Hingucker. Wie ein kleines Tannenbäumchen sieht es aus. Zinnkraut wächst auf Böschungen, Lehmböden und auf ... ...weiterlesen

Fernsehen lässt Thrombose-Risiko ansteigen

Je länger wir vor dem Fernseher sitzen, desto eher steigt das Risiko, dass sich in den Venen ein Blutgerinnsel bildet - und zwar selbst dann, wenn wir ansonsten körperlich aktiv sind. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von ... ...weiterlesen

Vollprothesen

Dank zahnerhaltender Therapien und konsequenter Prävention behalten heutzutage immer mehr jüngere Senioren (65- bis 74-Jährige) ihre eigenen Zähne. Dennoch kann es bei manchen im Alter dazu kommen, dass im Ober- und/oder Unterkiefer keine Zähne ... ...weiterlesen

Diabetes: Typ 3c wird oft nicht erkannt

Ein Typ-3c-Diabetes, der durch Krankheiten oder Verletzungen der Bauchspeicheldrüse entsteht, wird in vielen Fällen fälschlicherweise für einen Typ-2-Diabetes gehalten. Für die betroffenen Patienten ist das fatal, denn sie brauchen in der Regel ... ...weiterlesen

Dr. Wittig’s Tipps aus der Praxis

An dieser Stelle beantwortet Dr. med. vet. Kerstin Wittig aus Moers aktuelle Leserfragen rund um die Haltung und Gesundheit Ihrer vierbeinigen, gefiederten oder geschuppten besten Freunde. Frage: Richard W*. aus Braunschweig: Meine ... ...weiterlesen

Köstlicher Nuss-Genuss

Vorsicht, Nussallergie: Nüsse stecken auch in vielen Fertigprodukten! Pollenallergiker sind aufgrund möglicher Kreuzreaktionen ebenfalls gefährdet. Kleine Kraftpakete und köstliche Knabbereien – Nüsse sind echte Fitmacher. Grund ... ...weiterlesen

Reisen und Sex trotz Herzschwäche?

Atemnot, Leistungsschwäche und Flüssigkeitseinlagerungen in den Beinen sind Beschwerden, die mit einer Herzschwäche einhergehen. Betroffene sind daher oft unsicher, was sie sich noch zumuten dürfen. Welche Reisen mit Herzschwäche möglich sind ... ...weiterlesen

Diabetes: Forscher tüfteln an künstlichen Betazellen

Wissenschaftler aus den USA haben intelligente, künstliche Betazellen entwickelt, die zu einer neuen Behandlung von Diabetes ohne Injektionen oder Insulin-Pumpen führen könnten. In Labor-Experimenten und bei Mäusen funktionierte der neue Ansatz ... ...weiterlesen

Ihre Apotheke: Im Notfall für Sie da!

Egal, ob Sie mitten in der Nacht ein Schmerzmittel benötigen oder an den Weihnachtsfeiertagen ein Rezept einlösen müssen: Die dienstbereite Apotheke ist für Sie da! Gesundheitliche Probleme halten sich nicht an Öffnungszeiten. ... ...weiterlesen

Hohe Blutfettwerte natürlich senken

Ist der Blutfettspiegel zu hoch, kann das Herz und Gefäßen gefährlich werden. Deshalb gilt es, die Werte zu senken. Zum Behandlungserfolg trägt neben Medikamenten maßgeblich auch ein gesunder Lebensstil bei. Der Mensch ist, was er isst. ... ...weiterlesen

Entenkeulen mit Mandel-Mohn-Knödeln

Ein gutes Essen – und dann ein Verdauungsschnaps?! Keine gute Idee, denn hochprozentiger Alkohol verlangsamt die Arbeit von Magen und Darm, statt sie zu beschleunigen. Viel bekömmlicher: eine Tasse Salbei-, Fenchel- oder Pfefferminztee! ... ...weiterlesen

Was braucht meine Haut jetzt?

Winterpflege für jeden Typ Eisiger Wind draußen, trockene Heizungsluft drinnen: Im Winter wünscht sich unsere Haut eine Extraportion Pflege. von Saskia Fechte Normalerweise hält unsere Haut durch einen eigenen Fettfilm ihre ... ...weiterlesen

Weihnachten ohne Verdauungsbeschwerden

Schlemmen ja, Bauchweh nein. Wenn die Verdauung ausgerechnet an den Festtagen verrücktspielt, gibt es in Ihrer Apotheke sanfte Mittel fürs Wohlsein im Darm. von Stefanie Deckers An Weihnachten sündigen wir alle gerne. Mit einem ... ...weiterlesen

Christstollen

(ergibt 2 Stollen a 1 kg)
300 g Rosinen
100 g Zitronat
50 g Orangeat
100 ml Rum
800 g Weizenmehl Type 405
2 Päckchen Hefe
150 g Zucker
2 Prisen Salz
250 g Butter
250 ml ... ...weiterlesen

Entspannte Weihnacht für Mensch und Tier

Je gelassener Herrchen und Frauchen die Weihnachtsvorbereitungen angehen, umso entspannter wird die Adventszeit auch für Hund und Katze. Ob Hund, Katze, Meerschweinchen oder Hamster: Im Weihnachtstrubel kommen die Bedürfnisse ... ...weiterlesen

Schöne Bescherung!

Weihnachten wird als Fest der Liebe und der Harmonie gepriesen. Aber dann gibt’s doch „alle Jahre wieder“ Stress und Streit unterm Tannenbaum. Schluss damit! Sechs hilfreiche Festtagsstrategien retten den Familienfrieden. Strategie 1: ... ...weiterlesen

Herzinfarkt bei Diabetikern oft ohne Warnzeichen



Viele Diabetiker sorgen sich wegen typischer Spätkomplikationen der Krankheit, zum Beispiel Erblinden, Nierenversagen oder Amputationen. Unterschätzt werde dagegen oft die erhöhte Gefahr für Herzinfarkt und Schlaganfall, warnen ... ...weiterlesen

Zu viel Fluorid schädigt Kinderzähne

Bekommen Kinder zu einer fluoridhaltigen Kinderzahncreme auch noch eine Fluoridtablette verabreicht, kann das schnell zu unangenehmen Folgen für die Zahngesundheit führen. von Karsten Kulms Zwar ist es richtig, dass Kinder für die ... ...weiterlesen

Oh du Ausnahmezustand

Zeitdruck, familiäre Verpflichtungen, oft auch die Frage nach dem Sinn und Zweck und ein Gefühl von Einsamkeit: Weihnachten und Jahresende bedeuten für viele alles andere als Glückseligkeit. von Saskia Fechte „Idyllische weiße ... ...weiterlesen

Stress bringt Herz aus dem Takt

Manchen Menschen schlägt Stress aufs Herz. Sie reagieren mit Beschwerden, die denen eines Herzinfarktes gleichen. Das sogenannte Broken-Heart-Syndrom ist gefährlicher als angenommen. von Olaf Eybe „Es handelt sich um eine ... ...weiterlesen

Humor geht zu Herzen

Lachen ist die beste Medizin – das ist auch wissenschaftlich längst bewiesen. Das Herz profitiert von einer gesunden Portion Humor ganz besonders. von Karsten Kulms Nach der körperlichen Behandlung einer Herzerkrankung entwickeln ... ...weiterlesen

Aktive Prothese

verändert Hirnfunktionen von Schlaganfall-Patienten Tritt infolge eines Schlaganfalls eine Durchblutungsstörung im Gehirn auf, werden Nerven geschädigt. Viele Patienten leiden dann an einer Fußheberschwäche, weil der dafür zuständige Nerv ... ...weiterlesen

Weniger Stress, mehr Achtsamkeit

Stresssymptome wie nervöse Unruhe, Reizbarkeit und schlechter Schlaf lassen sich gut mit Naturheilmitteln aus der Apotheke lindern. Wir beraten Sie gern! Wenn Stress den Alltag überschattet, kann Achtsamkeit helfen, wieder zu ... ...weiterlesen

Süßes Gift

Liebe Leserin, lieber Leser, In der Zeit der weihnachtlichen Vorfreude auf das „Fest der Feste“ gibt es jetzt nichts schöneres, als sich mit der Familie oder zusammen mit Freunden die vielen liebevoll gebackenen Weihnachtsleckereien schmecken ... ...weiterlesen

Mit Blutverdünnern gegen Demenz

Blutverdünner könnten Menschen mit Vorhofflimmern nicht nur vor Schlaganfällen schützen, sondern auch vor Demenz. Zu diesem Ergebnis kommen schwedische Wissenschaftler, die den Zusammenhang zwischen der Therapie mit Gerinnungshemmern und Demenz ... ...weiterlesen

Diese Lebensmittel beugen Diabetes vor

Eine Ernährung, die reich an Antioxidantien ist, kann einer neuen Studie zufolge der Stoffwechselkrankheit Typ-2-Diabetes vorbeugen. Zu diesem Ergebnis kommt ein Forscher-Team des Institut national de la santé et de la recherche médicale in ... ...weiterlesen

Ständig erkältet – was tun?

Viele Menschen sind wieder und wieder erkältet, manche mehrere Wochen lang. Eine Behandlung der Symptome reicht dann nicht aus, die Betroffenen müssen gezielt ihr Immunsystem unterstützen – zum Beispiel mit pflanzlichen Mitteln. Gisela B. ... ...weiterlesen

Freude schenken leicht gemacht

Sie wissen partout nicht, womit Sie einem lieben Menschen Freude bereiten können? Ein Geschenkgutschein aus Ihrer Apotheke kommt garantiert gut an! Je näher die Festtage rücken, umso mehr zerbrechen wir uns den Kopf über ... ...weiterlesen

7 Anti-Stress-Strategien

Wir brauchen unbedingt mehr Stress. Mehr Baustellen und noch mehr Hochzeiten, auf denen wir tanzen. Finden Sie das seltsam? Wir auch. Stress mögen die wenigsten von uns. Er ist aus unserem Leben aber nicht wegzudenken. Stress ist wie eine ... ...weiterlesen

Sturzgefahr: Teppiche sind gefährlicher als Schnee und Eis

Es scheint logisch, dass in der kalten Jahreszeit die Sturzgefahr höher ist. In einer Studie wiesen US-Forscher nun allerdings nach, Senioren vor allem zu Hause stürzen.

Während sich die Zahl der Knochenbrüche relativ ... ...weiterlesen

Entspannung und Sport gegen Migräne

Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Migräne. Nach Ansicht von Experten der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) e.V. können neben Medikamenten auch Sport und aktive Entspannungsübungen zur Reduktion von ... ...weiterlesen

Ein schönes Lächeln mit Veneers

Fleckige, graue Zähne müssen nicht sein. Wer ein Hollywoodreifes Lächeln möchte, kann unansehnliche Frontzähne hinter modernen Verblendschalen aus Keramik verstecken. Die hauchdünnen, lichtdurchlässigen Schalen, auch Veneers genannt, werden auf ... ...weiterlesen

Die Gefühle bleiben erhalten

Die tägliche Pflege eines Demenzerkranken ist eine große Herausforderung. Demenzkranke leiden an Gedächtnisverlust. Doch manche Pflegende erleben bei ihren erkrankten Angehörigen auch unerklärliche Wesensveränderungen. von Olaf Eybe Die ... ...weiterlesen

Vitamin-D-Mangel vorbeugen

Einer der wichtigsten Vitalstoffe für den menschlichen Körper ist Vitamin D. Es ist wichtig für viele gesundheitliche Aspekte. Haben wir zu wenig von diesem Hormon, treten Symptome auf, die sich häufig nicht sofort zuordnen lassen. von Olaf ... ...weiterlesen

Bewahrt Vitamin D Kinder vor Typ-1-Diabetes?

Die Autoimmunkrankheit Typ-1-Diabetes ist weltweit auf dem Vormarsch. Bei Kindern unter zehn Jahren ist sie mittlerweile sogar die häufigste Stoffwechselstörung. In einer groß angelegten Studie haben Forscher aus den USA und Europa daher nach ... ...weiterlesen

Schilddrüse: Unterfunktion nicht immer behandeln



Bei Menschen über 65 Jahre ist der Wert des Schilddrüsenhormons TSH, der anzeigt, ob eine Schilddrüsenfunktionsstörung vorliegt, meist höher als bei Jüngeren. Höher heißt jedoch nicht unbedingt, dass die Unterfunktion behandelt ... ...weiterlesen

Trauer bewältigen

Die schmerzende Seele beruhigen Trauer ist ein Prozess, der in mehreren Phasen verläuft: vom ersten Schock bis zu einem neuen Gleichgewicht. Die Fähigkeit, diesen Weg zu gehen, liegt als eine Art Programm in uns. Währenddessen sind ... ...weiterlesen

Heilende Farben

Licht kann helfen wie ein Medikament – eingesetzt zur richtigen Zeit mit dem richtigen Spektrum und der geeigneten Beleuchtungsstärke. von Saskia Fechte Unterschiedliche Wellenlängen werden ... ...weiterlesen

Das Immunsystem ist jetzt anfälliger

Schnupfen, Husten, geschwollene Nasenneben- oder Stirnhöhlen und Fieber: lästige Erkrankungen des Atemtrakts durch Viren – oder seltener durch Bakterien – treten in den kalten Monaten gehäuft auf. von Olaf Eybe Eine akute ... ...weiterlesen

Mit Sauna bleibt der Blutdruck im Griff

Natürlich kommt die Studie aus dem Norden: Häufiges Saunieren beugt hohem Blutdruck vor, sagen Forscher der Universität von Ost-Finnland in Kuopio. Sie hatten dazu Daten von über 1.600 Männern aus der Region ausgewertet.
Das Risiko ... ...weiterlesen

Erhöhen Statine das Diabetes-Risiko?

Wer Cholesterinsenker über einen längeren Zeitraum einnimmt, erkrankt möglicherweise eher an Typ-2-Diabetes. Zu diesem Ergebnis kommen US-amerikanische Forscher, die Daten von über 3.000 Teilnehmern einer Diabetes-Studie analysiert ... ...weiterlesen

Wenn Sorgen den Schlaf rauben

Vieles kann einem heutzutage Angst machen. Am meisten fürchten sich die Menschen vor Armut und Pflegebedürftigkeit im Alter. Andauernde Sorgen können schließlich auch zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Jeder vierte Erwachsene ... ...weiterlesen

Raus aus dem Novembertief

Saisonale Depression: Trübe, verregnete Herbsttage können aufs Gemüt schlagen, sogar in eine saisonabhängige Depression stürzen. Sie bedarf der Behandlung, deshalb gilt: Bei begründetem Verdacht immer einen Arzt aufsuchen! Die ... ...weiterlesen

Weihnachtsgeschenke aus der Apotheke

Für jeden das Richtige: Wer sich über Weihnachtsgeschenke nicht lange den Kopf zerbrechen möchte, muss sich weder durch überfüllte Innenstädte quälen noch in Kaufhäusern Schlange stehen. Es gibt nämlich eine prima Alternative: die ... ...weiterlesen

Bachblüten als Wegbegleiter

Gelassen durch den Herbst Trister Nebel, Dauerregen. Der Wind hat auch die letzten Blätter von den Bäumen gefegt. Das Bild, das die Natur im November abgibt, muss nicht Ihrem Gemütszustand entsprechen. In einer Zeit, in der die Tage ... ...weiterlesen

Ich will ein Haustier

Die Liebe zum eigenen Tier ist ungebrochen. Gerade Kinder wollen ihr eigenes Haustier. In deutschen Familien sind 28 Millionen Hunde, Katzen, Kleinsäuger und Ziervögel zu Hause – Tendenz steigend. Die Auswahl ist groß. Ganz oben auf der ... ...weiterlesen

5 Zahnlegenden: Was ist dran?

Eine systematische Zahnpflege ist in jedem Alter wichtig, um Zahn- und Zahnbetterkrankungen zu verhindern. Mythen rund um die Zahngesundheit halten sich hartnäckig und werden oft von Generation zu Generation weitergegeben. Welche ... ...weiterlesen

Schokoküchlein mit Orangensauce

Foto/Rezept: Unilever//Rama Bitterschokolade enthält besonders viel Kakao und wertvolle Flavonoide. Wegen ihres hohen Zucker- und Fettgehalts sollten Sie auch dunkle Schokolade aber nur maßvoll genießen. Die Zeit der ... ...weiterlesen

Kleines ABC der Wundversorgung

Bei kleineren Hautverletzungen können Wund- und Heilsalben mit Wirkstoffen wie Calendula oder Dexpanthenol den Heilungsprozess unterstützen. Geschnitten, gestoßen, verbrannt: Kleine Blessuren lassen sich meist selbst verarzten. ... ...weiterlesen

Omega-6-Fettsäuren schützen vor Typ-2-Diabetes

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren wie Omega-6 oder Omega-3 gelten als gesund, denn sie liefern dem Körper Stoffe, die er nicht selbst herstellen kann. Forscher haben nun herausgefunden, dass eine Ernährung, die reich an Omega-6-Fettsäuren ist, ... ...weiterlesen

Schwindel - So kommen Sie ins Gleichgewicht

Wer unter Schwindel leidet, hat eine höheres Sturzrisiko. Nur einer von vielen Gründen, dem „Drehwurm“ Paroli zu bieten. Alles dreht sich, der Kopf fährt Karussell: Schwindel ist scheußlich und bedarf einer gezielten Therapie. ... ...weiterlesen

Nach Herzinfarkt ASS möglichst nicht absetzen

Patienten bekommen nach einem überstandenen Herzinfarkt oft Arzneimittel verordnet, die die Blutgerinnung hemmen, wie die bekannte Acetylsalicylsäure, kurz ASS. Das soll in kleiner Dosierung dauerhaft eingenommen gefährlichen Blutgerinnseln ... ...weiterlesen

Insulinpumpe verringert Diabetes-Komplikationen

Bei Diabetikern kann eine Insulinpumpe die regelmäßigen Insulin-Injektionen übernehmen. Von dieser Art der Therapie scheinen junge Typ-1-Diabetiker besonders zu profitieren. Das zeigt eine Studie aus Deutschland, genauer gesagt von Forschern der ... ...weiterlesen

Magen-Darm-Viren. Vorsicht, Ansteckungsgefahr!

Gründliches Händewaschen mit warmem Wasser und Seife kann die Virenbelastung gering halten. Wenn es unterwegs keine Gelegenheit dazu gibt, leisten Hygienegele und Desinfektionstücher gute Dienste. Magen-Darm-Viren - Vorsicht, ... ...weiterlesen

Jetzt ein Bad!

Ein warmes Bad kann auch der Gesundheit dienen – zum Beispiel Erkältungsbeschwerden lindern oder Verspannungen lösen. In der Apotheke gibt es geeignete Badezusätze. In der kalten Jahreszeit geht nichts über ein warmes Wannenbad. Es ... ...weiterlesen

Schützen Blutverdünnern vor Demenz?

Blutverdünner könnten Menschen mit Vorhofflimmern nicht nur vor Schlaganfällen bewahren, sondern auch vor Demenz. Zu diesem Ergebnis kommen schwedische Wissenschaftler, die den Zusammenhang zwischen der Therapie mit Gerinnungshemmern und Demenz ... ...weiterlesen

Eisen: Fleisch erhöht Diabetes-Risiko

Dass Obst und Gemüse gesünder sind als Fleisch, ist längst bekannt. Eine neue Langzeitstudie aus China legt nun nahe, dass zu viel Fleisch sogar das Diabetes-Risiko erhöhen kann. Dafür ist offenbar der hohe Eisengehalt verantwortlich, der in ... ...weiterlesen

Schuppenflechte: Neue Therapien – neue Chancen

Juckreiz, Hautrötung, Schmerzen: Schuppenflechte beeinträchtigt das Wohlbefinden enorm. Tägliche Hautpflege und Anwendungen von Salben können die Symptome aber oft nicht effektiv lindern. Moderne Medikamente behandeln die Ursache der ... ...weiterlesen

Gesundes Übergewicht – doch ein Mythos?



Für das Herz-Kreislauf-System ist Übergewicht nicht gesund. Zu diesem Ergebnis kamen britische Forscher, die Gewicht und Stoffwechsel von Studienteilnehmern mit dem Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verglichen. Aus ihrer ... ...weiterlesen

Schweinegrippe: Löst das Virus Typ-1-Diabetes aus?



Weltweit erkranken jährlich mehr als 65.000 Menschen neu an Typ-1-Diabetes. Die genauen Ursachen sind noch unklar. Einer neuen Studie zufolge könnte jedoch eine Infektion mit dem Schweinegrippe-Virus H1N1 die Gefahr für den ... ...weiterlesen

Tanzen: Verjüngungskur für das Gehirn



Wer körperlich aktiv ist, wirkt damit Alterungsprozessen im Gehirn entgegen. Besonders gut gelingt das offenbar mit Tanzen. Dies fanden Forscher aus Magdeburg heraus, die den Anti-Aging-Effekt von Tanzen und Ausdauertraining ... ...weiterlesen

Instrumente beim Zahnarzt

Viele Instrumente liegen am Behandlungsstuhl beim Zahnarzt herum, da wird es manchen Menschen etwas mulmig. Wenn man weiß, was es mit dem Zahnarztbesteck auf sich hat, wird das anders. Daher stellen wir die wichtigsten Zahnarztinstrumente vor. ... ...weiterlesen

Paare teilen Risiko für Übergewicht und Diabetes



Menschen mit starkem Übergewicht haben ein höheres Risiko für Typ-2-Diabetes. Ob sich das auch auf das Risiko der Ehegatten auswirkt, haben Forscher um Adam Hulman von der Universität Aarhus in Dänemark untersucht.
...weiterlesen

Weniger Todesfälle durch Statine



Viele Menschen nehmen Statine ein, um ihren Cholesterinwert in Schach zu halten und sich vor Herzkrankheiten schützen. Britische Forscher haben nun herausgefunden, dass die Medikamente das Risiko für einen vorzeitigen Tod ... ...weiterlesen

Lässt sich Typ-2-Diabetes rückgängig machen?


Ein deutlicher Gewichtsverlust könnte vielen Diabetes-Patienten helfen, die Krankheit rückgängig zu machen. Wie das funktionieren könnte und was im Körper passiert, erklärte Professor Roy Taylor von der Newcastle University auf einer ... ...weiterlesen

Sehstörungen: Getrübte Sicht trotz guter Augen



Nicht immer liegt es an den Augen, wenn Patienten an Sehstörungen leiden. "Es gibt Fälle, in denen der Patient nichts sieht – der Arzt aber auch nicht", sagte Professor Dr. Klaus Rüther, niedergelassener Augenarzt in Berlin, ... ...weiterlesen

Zu viel Salz erhöht das Diabetes-Risiko



Die Natrium- beziehungsweise Kochsalz-Aufnahme könnte mit dem Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken, zusammenhängen, sowie mit einer selteneren Form von Typ-1-Diabetes, der Latent Autoimmune Diabetes in Adults, kurz LADA. Zu ... ...weiterlesen

Prostatakrebs: Wie sinnvoll ist ein PSA-Test?



An der Frage, ob Männer einen PSA-Test machen oder nicht, scheiden sich die Geister. Bei dem Test wird die Menge an Prostata-spezifischen Antigenen (PSA) gemessen, das sind spezielle Proteine, die von den Zellen der ... ...weiterlesen

Forscher entschlüsseln, warum Diabetiker häufiger Knochenbrüche haben



Senioren mit Typ-2-Diabetes haben üblicherweise eine normale oder sogar etwas höhere Knochendichte als ihre Altersgenossen mit gesundem Stoffwechsel. Trotzdem sind sie anfälliger für Knochenbrüche. US-Forscher haben nun ... ...weiterlesen

Wenn die Maß nicht bekommt

Reagieren Sie auf die Maß Bier oder das Glas Rotwein mit Kopfschmerzen oder Kreislaufproblemen? Das heißt nicht, dass Sie keinen Alkohol vertragen. Vielleicht haben Sie eine Histaminintoleranz? ... ...weiterlesen

Aktivieren Sie die Abwehrkräfte!

Achtung Ansteckungsgefahr: Jetzt lauern die Erkältungsviren wieder überall. Doch Schnupfen ist kein Schicksal – mit einem starken Immunsystem beugen Sie grippalen Infekten vor. Herbstzeit – Hustenzeit: Die Erkältungssaison steht vor der ... ...weiterlesen

Grippeschutz – das sollten Sie wissen!

Mit dem Winter naht die nächste Grippewelle. Jedes Jahr erkranken Tausende daran. Der Herbst ist der beste Zeitpunkt für eine Schutzimpfung. Wir beantworten häufig gestellte Fragen rund um den kleinen Piks. Nicht jeder kennt den ... ...weiterlesen

Walnuss-Schokokuchen mit Pflaumen

Zutaten für eine 24 cm-Springform (ergibt 12 Stücke) 250 g zimmerwarme Butter 100 g brauner Zucker 6-8 Pflaumen, entkernt und halbiert 6 Eiweiß 1 Prise Salz 100 g dunkle Schokolade 225 g Zucker 6 Eigelb 150 g Mehl 1 ... ...weiterlesen

Bitte umstellen

Jedes Jahr endet in der Nacht zum letzten Sonntag im Oktober die Sommerzeit. Beim Aufwachen ist aber nicht nur der Wecker umzustellen. von Karsten Kulms Ein regelmäßiger Tag-Nacht-Rhythmus ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für ... ...weiterlesen

Pflanzliche Arzneimittel sind friedfertig

Wechselwirkungen zwischen Medikamenten können deren Therapieeffekte stark einschränken. Wer auf Phytopharmaka setzt, scheint davor sicher. von Saskia Fechte Pflanzlichen Medikamenten wird nachgesagt, sie wirken besonders sanft und ... ...weiterlesen

Flammkuchen mit Apfel und Ziegenkäse

Federweißer passt gut zum Flammkuchen. Aber dank reichlich Zucker und mindestens vier Prozent Alkohol liefert der junge Weißwein auch viele Kalorien. Bitte in Maßen genießen! Ursprünglich kommt er aus dem Elsass, inzwischen ist er ... ...weiterlesen

Mit Kindern früh zum Zahnarzt

Viele Menschen denken, die Milchzähne wären bei Kindern nicht so wichtig. Schließlich fallen sie aus und werden dann von den bleibenden Zähnen ersetzt. Doch die ersten Zähne dienen als Platzhalter für das bleibende Gebiss. Milchzähne mit ... ...weiterlesen

Wenn die Sprache plötzlich ausfällt

Nach einem Schlaganfall treten häufig Sprachprobleme auf, denn wichtige Areale des Sprachnetzwerkes im Gehirn wurden verletzt. In manchen Fällen können bestimmte sprachliche Fähigkeiten wiedererlangt werden, in anderen bleiben sie verloren. Eine ... ...weiterlesen

Wenn’s den Hund juckt

Bei einer Allergie gegen Flohspeichel muss der Hund konsequent vor den Parasiten geschützt werden. Der Vierbeiner leckt sich unaufhörlich das Fell, beißt in die eigenen Pfoten, kratzt an seinen Ohren: Hinter Juckreiz und ... ...weiterlesen

Müde bin ich, finde doch keine Ruh

Essen, Trinken und Schlafen sind unsere Lebenspfeiler. Werden diese elementaren biologischen Funktionen gestört, geht es uns schlecht. Während uns aber Hunger und Durst heftig darauf aufmerksam machen, dass wir unseren Körper unterversorgt ... ...weiterlesen

So bleiben die Knochen gesund

Von einem Rauchstopp profitieren auch die Knochen, denn Raucher haben ein höheres Osteoporose-Risiko. Lassen Sie sich in der Apotheke rund um die Nikotinentwöhnung beraten. Mit dem Alter steigt das Risiko, dass die Knochen ... ...weiterlesen

Vogelfütterung

- Figurbetont leben Da Wellensittiche in reiner Wohnungshaltung schnell dazu neigen, unnötige Fettpölsterchen zu bilden, ist eine artgerechte Fütterung eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein langes und gesundes Vogelleben. Aber was ... ...weiterlesen

Geregelte Verdauung

Ein Schläfchen nach dem Mittagessen? Klingt verlockend! Für die Verdauung ist es aber besser, nach dem Essen eine halbe Stunde spazieren zu gehen. : Das sollten Sie wissen! Im Laufe des Lebens verarbeitet unser Darm rund 30 ... ...weiterlesen

Raus aus der Starre

- Rheuma naturheilkundlich behandeln Etwa 20 Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer rheumatischen Erkrankung. Betroffen sind nicht nur die Älteren. Schätzungsweise 20.000 Kinder und Jugendliche plagen sich bereits mit einer ... ...weiterlesen

Erkältung: Irrtum!

Schalten Sie einen Gang zurück und schlafen Sie viel, wenn Sie erkältet sind. So helfen Sie Ihrem Körper, die Viren zu bekämpfen. Schnupfen, Husten, Heiserkeit: Rund um Erkältungen kursieren viele Irrtümer und Halbwahrheiten. Wir ... ...weiterlesen

Im Alltag Entlastung meistern

Warum sind wir heutzutage eigentlich bereits zufrieden, nur weil wir gerade eben nicht krank sind? Es müsste uns doch jeder Moment glücklich machen, zu dem es uns körperlich und geistig gut geht. So sind wir leider wohl gegenwärtig nicht mehr ... ...weiterlesen

Hunde für das nasskalte Herbstwetter fit machen

- Starkes Immunsystem Der Herbst bringt viele wunderschöne Momente für Mensch und Hund mit sich: raschelndes, buntes Laub, letzte wärmende Sonnenstrahlen, die zum Spaziergang einladen. Aber es wird auch kühler, regnerischer, dunkler und ... ...weiterlesen

Stress, lass nach: 10 Tipps für innere Stärke

In jedem Menschen stecken ungeahnte Potenziale, stressige Zeiten durchzustehen und Lebenskrisen zu meistern. Was Ihre seelische Widerstandskraft, neudeutsch: Resilienz, stärkt, verraten zehn alltagstaugliche Tipps. 1. ... ...weiterlesen

„Brennpunkt“ Knie

Nach Einschätzung von Experten leiden in Deutschland etwa sieben bis zehn Millionen Menschen unter einer Arthrose des Kniegelenks. Ein gesunder Lebensstil und die richtige Ernährung können nicht nur vorbeugen, sondern den Verlauf der Erkrankung ... ...weiterlesen

Mythen rund um den Schlaf

Nachts gleiten wir in eine andere Welt. Weil wir unseren Schlaf nicht bewusst erleben, ranken sich viele Mythen darum. von Saskia Fechte Dr. Thorsten Bracher behandelt unter anderem Patienten mit Schlafstörungen. Der Chefarzt der ... ...weiterlesen

Schützen Sie Ihr Augenlicht!

Vitalstoffe wie die Carotinoide Lutein und Zeaxanthin sowie Omega-3-Fettsäuren können die Augengesundheit unterstützen. In der Apotheke gibt es sinnvoll zusammengesetzte Präparate für die Sehkraft. Augenerkrankungen, die uns das ... ...weiterlesen

Wurzelspitzenresektion

Rund um das Thema Eine Wurzelspitzenresektion (WSR) ist ein operativer Eingriff zur Zahnerhaltung, den Ihr Zahnarzt vornehmen kann. Resektion bedeutet so viel wie „Abschneiden“. Hierbei wird die Wurzelspitze abgetragen bzw. gekappt, ... ...weiterlesen

Aktivieren Sie die Abwehrkräfte!

Achtung Ansteckungsgefahr: Jetzt lauern die Erkältungsviren wieder überall. Doch Schnupfen ist kein Schicksal – mit einem starken Immunsystem beugen Sie grippalen Infekten vor. Herbstzeit – Hustenzeit: Die Erkältungssaison steht vor der ... ...weiterlesen

Aktiv bleiben trotz Altersherz

Bei vielen Menschen über 60 nimmt die körperliche Leistungsfähigkeit ab. Dennoch möchten sie weiter aktiv sein und die Welt sehen. Die gute Nachricht: Bei sorgfältiger Vorbereitung sind auch dann Fernreisen möglich. Alt werden und fit ... ...weiterlesen

Schlafprofil

Wer unter schlaflosen Nächten leidet, kann sich in Absprache mit dem Arzt kurzfristig mit Schlafmitteln helfen. Die Landesapothekerkammer Hessen warnt jedoch vor sorgloser Einnahme. Benzodiazepine oder sogenannte »Z-Substanzen« wie Zopiclon und ... ...weiterlesen

Gänsehaut Momente

Seit Urzeiten lassen sich Menschen von poetischer Sprache verzaubern, sie trifft unseren Geist und unsere Seele. Wir hören oder lesen ein Gedicht und starke Gefühle ergreifen uns derart, dass wir Gänsehaut bekommen. Warum? Das fragten sich ... ...weiterlesen

Typ-2-Diabetes: Hohes Risiko auch bei Schlanken

Schlank bedeutet nicht per se auch gesund: Einer neuen Studie zufolge hat fast jeder fünfte schlanke Mensch einen geschädigten Stoffwechsel und damit ein erhöhtes Risiko für Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Einen Hinweis darauf geben ... ...weiterlesen

Menopause: Experten befürworten Hormontherapie

Wenn Frauen während der Wechseljahre unter starken Beschwerden leiden, sollten sie viel häufiger eine individuell abgestimmte Hormonersatztherapie erhalten. Dafür hat sich die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) ausgesprochen. Lange ... ...weiterlesen

Eine Tasse für alle Tage

- Alternative Monatshygiene 20.000 Tonnen Müll produziert in Deutschland jede Frau im Alter von 15 bis 45 Jahren. Allein für die Monatshygiene. Binden, Slipeinlagen und Tampons sind die reinsten Wegwerfartikel. Doch es gibt eine ... ...weiterlesen

Pilzvergiftungen nehmen zu

Herbstzeit ist Pilzzeit. Aber immer wieder landen statt schmackhafter Leckereien deren zum Verwechseln ähnlich sehende, aber giftige Gewächse auf dem Teller. von Karsten Kulms Da sehr viele Pilze giftige Doppelgänger haben, reicht ... ...weiterlesen

Kein Hexenwerk

Die Herstellung von Individualrezepturen in der Apotheke unterliegt strengen Prüf-, Hygiene und Qualitätsvorschriften. von Karsten Kulms Verschreibt der Arzt ein Medikament, das der Patient in einer individuell abgestimmten ... ...weiterlesen

Sind schlafende Bakterien für Typ-2-Diabetes verantwortlich?

Bestimmte Bakterien könnten bei Krankheiten, bei denen entzündliche Prozesse beteiligt sind, eine Rolle spielen: zum Beispiel bei der Alzheimer-Krankheit, Parkinson, rheumatoider Arthritis - und offenbar auch bei Typ-2-Diabetes. Was sich genau ... ...weiterlesen

Mandeln verbessern die Cholesterin-Werte

Regelmäßig eine Handvoll Mandeln zu essen, könnte der körpereigenen Putztruppe, die schädliches Cholesterin entsorgt, unter die Arme greifen. Einer neuen Studie zufolge scheint der Verzehr von Mandeln die Menge an „gutem“ HDL-Cholesterin zu ... ...weiterlesen

Erstmal den Zyklus optimieren

Bei unerfülltem Kinderwunsch verbessern natürliche Möglichkeiten die Fruchtbarkeit. von Saskia Fechte Dr. Susanne van der Velden, Oberärztin am Karl-Leisner-Klinikum Kleve, ist spezialisiert in der Behandlung von Paaren mit verminderter ... ...weiterlesen

Fischfutter

Ein Aquarium wird erst dann so richtig interessant, wenn sich unterschiedliche Fischarten darin tummeln. Dann ist es jedoch mit nur einem Futter alleine nicht getan. „Zeige mir, wie du aussiehst, und ich sage dir, was du frisst“ – so oder ... ...weiterlesen

Einsamkeit ist gefährlicher als Übergewicht

Immer mehr Menschen leben alleine. Fehlen dann auch noch soziale Kontakte, macht sich Einsamkeit breit – offenbar mit gravierenden Folgen für die Gesundheit. Einsamkeit und soziale Isolation könnten für die Gesundheit sogar gefährlicher sein als ... ...weiterlesen

Speicheldiagnostik beim Zahnarzt

Die Speicheldiagnostik ist ein modernes Diagnoseverfahren, das die Bestimmung des individuellen Kariesrisikos ermöglicht. Karies entsteht durch Zersetzung der Zahnsubstanz durch Säuren, welche Bakterien im Mund aus dem Zucker unserer ... ...weiterlesen

Online-Spiel hilft Diabetikern bei der Zuckerkontrolle

Ein gutes Selbstmanagement beeinflusst den Verlauf von Typ-2-Diabetes positiv. Jetzt haben US-amerikanische Forscher ein Online-Spiel entwickelt, das Diabetes-Patienten dabei helfen kann, ihren Blutzucker besser in den Griff zu bekommen.
...weiterlesen

Mehr Bewegung - Weniger Schmerzen

Vor allem die Muskulatur im Nacken sowie die Muskeln um die Lendenwirbelsäule sind besonders häufig von Verspannungen als Folge von Fehlhaltungen betroffen. Wärme hat einen fast unmittelbaren spürbaren lindernden Effekt. Fünf ... ...weiterlesen

Tinnitus - Was hilft bei Ohrgeräuschen?

Hochdosierte Ginkgo-Präparate fördern die Durchblutung und können die Tinnitus-Therapie ergänzen. Das Apothekenteam berät Sie gerne. Es klingelt, pfeift, klickt oder rauscht: Ständige Ohrgeräusche sind eine Qual. Doch es gibt ... ...weiterlesen

Kastanienkraft

5 Tipps für ungewöhnliche Anwendungen Kastanien sind die Botschafter des Herbstes. Zusammen mit dem verfärbten Septemberlaub säumen die kleinen braunen „Hirschaugen“ die Wegesränder. Sammeln Sie sie auf und nehmen Sie mit, so viele Sie ... ...weiterlesen

Trotz Arthrose beweglich bleiben

Sanfter Sport wie das Radfahren lindert Gelenkbeschwerden. Die Deutschen sind Weltmeister im Sitzen. Doch Bewegungsmangel gefällt den Gelenken gar nicht – Arthrose kann die Folge sein. Sportliche Aktivitäten und natürliche Mittel ... ...weiterlesen

Schrittmacher lindert Sodbrennen

Bei einem Refluxsteigt betroffenen Menschen immer wieder Magensäure in die Speiseröhre auf. Das ist nicht nur schmerzhaft, es erhöht auch das Krebsrisiko. Ebenso können Medikamenteneinnahmen gegen das Sodbrennen auf längere Zeit Nebenwirkungen ... ...weiterlesen

Wartezeit nutzen

Bis zum positiven Schwangerschaftstest vergehen meist mehrere Monate. Verlorene Zeit? Ganz im Gegenteil. von Saskia Fechte Ernährung Für den Schwangerschaftsverlauf und die Kindesentwicklung ist die Nährstoffversorgung bereits vor der ... ...weiterlesen

Keine Chance für Mundgeruch

Probleme mit schlechtem Atem? Kein Problem! Der Apotheker empfiehlt Ihnen gern geeignete Präparate für die tägliche Mundhygiene. Für Betroffene peinlich und für die Mitmenschen unangenehm: Mundgeruch ist ein heikles Thema. Doch ... ...weiterlesen

Scampispieß auf Süßkartoffel-Gemüse-Püree

Gleich drei verschiedene Gemüse plus eine kleine Portion Meeresfrüchte oder Fisch: So versorgen Sie den Körper gut mit allen wichtigen Nährstoffen. Feines Gemüse, mild gewürzt, dazu sanft gebratene Scampi: so wird schnelle, ... ...weiterlesen

AMD: Antioxidantien und Zink bremsen Augenkrankheit


Ein Nahrungsergänzungsmittel, das Antioxidantien mit Zink kombiniert, könnte einer neuen Studie zufolge eine günstige und effektive Maßnahme sein, das Fortschreiten der feuchten Altersbedingten Makuladegeneration (AMD) aufzuhalten. Dies ... ...weiterlesen

Diabetes: Leberentzündung hebt Cholesterinspiegel

Auch wenn der Blutzucker bei Diabetes gut eingestellt ist, kann es in manchen Fällen zu Folgeerkrankungen an den Gefäßen kommen. Deutsche Wissenschaftler sind auf die Suche nach den Gründen dafür gegangen und haben einen bislang unbekannten ... ...weiterlesen

Hämorrhoiden - Juckt mich nicht

Natürliche Mittel lindern lästige Beschwerden am Po. Nicht nur Pein, sondern auch peinlich: Über Probleme mit den Hämorrhoiden reden die meisten Menschen ungern. Doch Schweigen ist Silber, Handeln ist Gold – die Beschwerden ... ...weiterlesen

Kleine Spezialisten

Hamster stellen im Krankheitsfall andere Ansprüche an ihre Versorgung als Hunde oder Katzen. von Karsten Kulms Die wichtigste Voraussetzung für ein langes, gesundes Hamsterleben ist die tägliche Gesundheitsvorsorge. Dabei sollten ... ...weiterlesen

Das ABC der Fettverdauung

Fett ist schwer verdaulich, doch Leber und Galle kriegen auch den dicksten Brocken klein. Wie die Organe zusammenarbeiten, was sie belastet und was die Fettverdauung fördert, erfahren Sie hier – übersichtlich nach Alphabet. ... ...weiterlesen

Verringert Alkohol das Diabetes-Risiko?

Dass Alkohol in vielerlei Hinsicht schädlich sein kann, steht außer Frage. Dies scheint allerdings nicht für alle Bereiche per se zu gelten. So deutet eine Studie dänischer Forscher jetzt darauf hin, dass Alkoholkonsum drei- bis viermal pro ... ...weiterlesen

Bonusheft hilft beim Sparen

Wird neuer Zahnersatz fällig, sind Patienten froh, wenn sie Geld sparen können. Hierbei hilft gesetzlich Krankenversicherten ein regelmäßig geführtes Bonusheft. Von diesem hat sicher fast jeder schon gehört, da es bereits seit 1989 als ... ...weiterlesen

Tanzen hält das Gehirn fit

Wer körperlich aktiv ist, wirkt damit Alterungsprozessen im Gehirn entgegen. Besonders gut gelingt das offenbar mit Tanzen. Dies fanden Forscher aus Magdeburg heraus, die den Anti-Aging-Effekt von Tanzen und Ausdauertraining bei älteren Menschen ... ...weiterlesen

Die nächste Grippewelle kommt bestimmt

Anders als viele andere Impfungen muss die Grippeimpfung jährlich wiederholt werden: idealerweise im Herbst. Bevor die Grippesaison losgeht, empfiehlt sich eine Schutzimpfung. Vor allem für all jene, die ein hohes Risiko für ... ...weiterlesen

Fitness - Und jetzt unter die Dusche!

Milde Duschgele, sanfte Körpercremes, verträgliche Deos und eine große Auswahl weiterer Pflegeprodukte finden Sie in Ihrer Apotheke. Wer beim Sport kräftig ins Schwitzen kommt, muss seinen Körper gründlich, aber mild reinigen und ... ...weiterlesen

Gesunde Haut in jedem Alter

Ob mit 30 oder mit 60 Jahren: Die Haut braucht systematische Pflege. Vor allem wenn sie juckt oder schuppt, von Pickeln, Ekzemen oder Allergien geplagt wird. Wir haben die besten Tipps für Problemhaut aller Altersklassen. Ab 30 Jahren: ... ...weiterlesen

Urlaubsentspannung in den Alltag retten

Entspannung wie im Urlaub verspricht ein Beauty-Tag im eigenen Bad. Die von der Sonne strapazierte Haut kann eine Extra-Portion Pflege gut gebrauchen. Kaum ist der Urlaub vorbei, fallen viele gleich in den Alltagstrott zurück und ... ...weiterlesen

Windpocken und Gürtelrose – Ein Virus, verschiedene Therapien

Es beginnt als scheinbar harmlose, alltägliche „Kinderkrankheit, bleibt aber ein Leben lang ein Gesundheitsrisiko. von Karsten Kulms Windpocken und Gürtelrose haben einen gemeinsamen Auslöser und eine gemeinsame Krankengeschichte. Die ... ...weiterlesen

Beinschmerzen können vor Herzinfarkt warnen


Bestimmte Formen von Beinschmerzen können Symptome einer Arteriosklerose sein und damit auf ein erhöhtes Herzinfarkt-Risiko hindeuten. Davor warnen Experten der Deutschen Herzstiftung und erklären, wann man an eine periphere ... ...weiterlesen

Aufstehen! Bewegen!

von Saskia Fechte Körperliche Aktivität ist ein wichtiges Mittel zur direkten Verbesserung des Gesundheitsstatus. Auch die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e. V. sowie der Berufsverband für Orthopädie und ... ...weiterlesen

Wir riechen auch mit dem Herzen gut

von Saskia Fechte Duftmoleküle wirken nicht nur über die Nase. Sie sind unsichtbar, umgeben uns jedoch ständig in einer einzigartigen, momentanen Zusammensetzung: Duftmoleküle. Manche erschnuppern wir bewusst, die meisten nehmen wir gar ... ...weiterlesen

Diese Dinge verlängern das Leben um 7 Jahre


Wer nicht raucht, nicht übergewichtig ist und nur mäßig viel Alkohol trinkt, hat eine sieben Jahre höhere Lebenserwartung als der Durchschnitt der Bevölkerung. Außerdem verbringen diese Menschen die gewonnenen Jahre in guter ... ...weiterlesen

Beugen Darm-Viren Typ-1-Diabetes vor?

Bei der Autoimmunerkrankung Typ-1-Diabetes zerstört das körpereigene Immunsystem Zellen der Bauchspeicheldrüse, die für die Blutzuckerkontrolle wichtig sind. US-Forscher haben jetzt entdeckt, dass Viren im Darm offenbar bei diesem Prozess eine ... ...weiterlesen

Auf den Zahn gefühlt - Natürliche Mundhygiene

Bakterien sind in aller Munde. Bis zu 300 verschiedene Arten wohnen in unserer Mundhöhle. Manche davon sind gut, weil sie unseren Stoffwechsel aufrecht erhalten. Andere sind echte Krankheitserreger. Sie können die Mundflora schädigen, Karies ... ...weiterlesen

Meer auf der Haut

von Saskia Fechte Nach einem Strandtag ist die Haut weich und geschmeidig. Wie wir auch abseits der Küste die Vorzüge des Meeres nutzen können, weiß Nadine Schäfer. Die Kosmetikerin verwöhnt ihre Kundinnen in der Spessart-Therme Bad ... ...weiterlesen

Aquarienpflege in der Urlaubszeit

Fische allein zuhause Der lang ersehnte Urlaub naht, die Koffer sind gepackt. Doch wie versorge ich meine Aquarienfische? Zwar kann ein gut eingefahrenes Aquarium durchaus einmal längere Zeit allein gelassen werden, doch sollten Nachbarn ... ...weiterlesen

Zahnstein entfernen lassen

Nicht nur aus ästhetischen Gründen sollte Zahnstein entfernt werden. Besonders um weitere Zahnerkrankungen, wie Parodontitis und Karies vorzubeugen, ist es wichtig, den Zahnstein in Ihrer Zahnarztpraxis beseitigen zu lassen. Dies kann mit ... ...weiterlesen

Diabetes: Schlafapnoe schadet den Augen



Viele Menschen mit Typ-2-Diabetes leiden auch unter nächtlichen Atemstörungen, dem sogenannten Obstruktiven Schlafapnoe-Syndrom (OSAS). Diese Kombination könnte die Gefahr erhöhen, dass sich innerhalb von vier Jahren die ... ...weiterlesen

Die meisten Senioren fühlen sich wohl


Vielen älteren Menschen geht es gut, obwohl sie unter körperlichen Einschränkungen und auch sozialen Verlusten leiden. Warum das so ist, haben jetzt deutsche Forscher untersucht. Danach spielen vor allem sogenannte psychosoziale ... ...weiterlesen

Die Kinder-Apotheke fürs Ferienlager

Dass Kinder beim Packen der Reisetasche für einen Urlaub im Sommercamp nicht an Gesundheitsvorsorge denken, ist nur natürlich. Deshalb sollten Eltern darauf achten, dass nicht nur die Badehose und der Federballschläger, sondern auch Pflaster und ... ...weiterlesen

Perfekt vorbereitet sein

Es kann der Tag kommen, da sind wir nicht mehr in der Lage, unsere Wünsche selbst zu äußern. Dann sind wir darauf angewiesen, dass Angehörige, Pflegende und Behandelnde diese kennen, respektieren und erfüllen. Das setzt jedoch voraus, dass wir ... ...weiterlesen

Warum Diabetiker eher Parodontitis bekommen

Diabetiker sind anfälliger für Parodontitis, eine Entzündung des Zahnhalteapparats. Warum das so ist, könnte eine neue Studie erklären. Dieser zufolge verändert sich durch die Zuckerkrankheit die Bakterien-Zusammensetzung in der Mundhöhle und ... ...weiterlesen

Lernbarriere Dyskalkulie

Wenn Kindern das Rechnenlernen schwerfällt, hat das nichts mit mangelnder Intelligenz zu tun. Die Ursachen für die Ausprägung einer Rechenschwäche oder Dyskalkulie sind, ähnlich wie im Falle einer Lese-Rechtschreibschwäche (Legasthenie), ... ...weiterlesen

Zeit der Kräuterweihe

Feiern Sie ein Fest der Fülle „Lammas“ bedeutet: Die Zeit der Ernte beginnt. Der keltische Jahreskreis setzt im August wieder eine Wegmarke. „Lughnasad“ ist das Fest des Lichtes und der Fülle. Manche nennen es „Schnitterinnenfest“, weil ... ...weiterlesen

Wer einen Sinn im Leben spürt, schläft besser


Hat man einen guten Grund, morgens die Beine aus dem Bett zu schwingen, schläft man in der Nacht besser. Zu diesem Ergebnis kamen US-amerikanische Forscher, die zeigen konnten, dass die Schlafqualität bei älteren Menschen besser ... ...weiterlesen

Wie Chilis Diabetikern helfen könnten



Capsaicin, das in Paprika- und Chili-Arten enthalten ist, hat offenbar einen positiven Effekt auf den Blutzuckerspiegel. Das zeigt eine neue Untersuchung eines Forscherteams der Medizinischen Universität Wien. Das ... ...weiterlesen

Meer in der Apotheke

von Saskia Fechte „Anwendungsbereiche von Meeresprodukten gibt es viele“, so Cathrin Häusser, pharmazeutisch-technische Assistentin aus der Stern-Apotheke in Emmerich. „Angefangen bei Kosmetikprodukten über Algen- und Muschelextrakte bis ... ...weiterlesen

Harndrang: Wie viele Toiletten-Gänge sind noch normal?

Im Stau, während eines wichtigen Termins oder auf einem Konzert: Die Blase meldet sich bei vielen oft dann, wenn es gerade nicht passt. Besonders Frauen sind mit 70 Prozent von dem Phänomen der überaktiven Blase betroffen. In vielen Fällen ist ... ...weiterlesen

Das Diätprogramm für Samtpfoten

Fettleibigkeit wird auch in der Katzenhaltung zunehmend zu einem ernstzunehmenden Haltungsfaktor. So vielfältig die Ursachen, so komplex ist die Behandlung eines samtpfotigen „Moppelchens“. von Karsten Kulms Ein paar Pfunde zu viel auf ... ...weiterlesen

Diabetes durch dreckige Luft?

Verschmutzte Atemluft macht krank. Die meisten denken dabei an Probleme mit den Atemwegen. Das ist nicht verkehrt, aber längst nicht alles. Auch Herz-Kreislauf- und Stoffwechselprobleme häufen sich durch dreckige Luft. Forscher aus ... ...weiterlesen

Erste Hilfe bei Verletzungen

Im Haushalt gestürzt, beim Sport umgeknickt, im Garten geschnitten: Im Alltag kann man sich leicht verletzen. Wir erklären, wie Sie kleine Blessuren richtig versorgen und wann ein Arztbesuch erforderlich ist. Schürfwunden gründlich ... ...weiterlesen

Fehlende oder überzählige Zähne

Die Zahl der Zähne kann von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein. Eine Zahnunterzahl ist generell häufiger als ein Zuviel an Zähnen. Bei Milchzähnen treten fehlende oder überzählige Zähne seltener auf, als beim Erwachsenengebiss. ... ...weiterlesen

Blasenschwäche? Reden Sie darüber!

Blasenschwäche ist noch immer ein Tabuthema. Doch heute muss niemand mehr im Stillen darunter leiden. Kompetente Unterstützung erhalten Betroffene in der Apotheke: Hier gibt es zuverlässige Hilfsmittel für Frauen und Männer. Die Furcht vor ... ...weiterlesen

Reiseübeln wirksam vorbeugen

Jetzt im Hochsommer packt fast jeden die Reiselust. Für alle, die in die Ferne schweifen, geben wir Tipps gegen verbreitete Übel, die die Urlaubsfreude trüben könnten. Ein anderes Klima als daheim, fremdartige Speisen und Getränke – Urlaub ... ...weiterlesen

Köstliches vom Grill

Dunkelbraun oder schwarz Gegrilltes enthält gesundheitsschädliche Stoffe. Grillen Sie bitte schonend – und schneiden Sie dunkle Stellen immer ab! Beefsteakrouladen und feines Gemüse Für den gemütlichen Abend auf Balkon oder ... ...weiterlesen

Herzgesund essen leicht gemacht

Hochwertige Pflanzenöle, aromatische Kräuter, reichlich Obst und Gemüse: Die frische Mittelmeerküche gilt als vorbildlich. Ob Bluthochdruck oder Arterienverkalkung: Wer Probleme mit Herz und Kreislauf hat, kann oft von einer ... ...weiterlesen

Wasser ist reinste Medizin

Unser Körper besteht zu 60 Prozent aus Wasser und braucht täglich Nachschub. Faustregel: Ein Erwachsener sollte mindestens anderthalb bis zwei Liter pro Tag trinken – bei Hitze mehr! Lebenselixier, Kraftquelle, Jungbrunnen: Wasser ... ...weiterlesen

Fernreise mit Kind? Das sollten Sie beachten!

Krank im Urlaub? Dann brauchen Kinder ihre eigene Medizin. Das Apotheken-Team hilft Familien bei der Zusammenstellung der kindgerechten Reiseapotheke. Mit dem Zweijährigen nach Amerika? Mit der Fünfjährigen nach Asien? ... ...weiterlesen

Endlich Nichtraucher!

Sie wollen das Rauchen aufgeben? Eine sehr gute Entscheidung! Nikotinersatz-Präparate aus der Apotheke können das Durchhalten erleichtern. Von der Zigarette loskommen und das Leben qualmfrei genießen – das wünschen sich viele ... ...weiterlesen

Rosazea: Wie Hautarzt und Apotheker helfen

Wer unter Rosazea leidet, braucht eine geeignete Hautpflege. Leichte, nicht fettende Cremes und milde Reinigungsprodukte sind eine gute Wahl. Rote Flecken im Gesicht und akneähnliche Pusteln sind typisch für die Hautkrankheit ... ...weiterlesen

Hitzewallungen: Hilfe aus der Natur

Entspannt durch die Wechseljahre: Aktive Frauen fühlen sich wohler. Für viele Frauen bedeuten die Wechseljahre eine echte Einschränkung der Lebensqualität: Vor allem Schweißausbrüche und Schlafstörungen machen ihnen zu schaffen. ... ...weiterlesen

Schulstart: Das kommt in die Schultüte

Ob Kinderzahnbürste, zahnfreundliche Süßigkeiten oder Kaugummis: In der Apotheke gibt es viele nette Kleinigkeiten für die Schultüte. Die Schultüte ist der ganze Stolz von Abc-Schützen. Viele Eltern möchten nicht nur ... ...weiterlesen

Rauchfrei unterwegs

- „du und dein Kind“ Jeder dritte Raucher verzichtet auf die Zigarette im Auto selbst dann nicht, wenn Kinder mitfahren. Von Stefanie Deckers Die Englänger und Franzosen machen es vor. In vielen anderen Ländern gilt ebenfalls: ... ...weiterlesen

Masern kennen keine Grenzen

Nicht nur Deutschland verzeichnet in diesem Jahr erneut viele Masern-Ausbrüche. Auch aus Italien, Belgien, Österreich, und Rumänien werden hohe Fallzahlen gemeldet. Stark betroffen ist auch der westafrikanische Staat Guinea. Professor Dr. Tomas ... ...weiterlesen

Machen Tracker fit?

Der eine schwört drauf, der andere sieht in Fitnesstrackern kaum einen Sinn. Was ist nun dran, an den digitalen Schrittzählern und Schlafüberwachern? von Claudia Scholtyssek Mit manchen Annahmen kann man ganz schön danebenliegen. So sind ... ...weiterlesen

Decke, Korb und ab ins Freie...

Sommerliche Temperaturen, ein wolkenfreier Himmel, die Umgebung in sattes Grün getaucht – das zieht die Menschen schon seit geraumen Zeiten hinaus in die Natur, um dort gemütlich Mahlzeiten einzunehmen. Das Essen im Freien gibt es nämlich schon ... ...weiterlesen

Speichelsteine im Mund

Nieren- und Gallensteine, die die ableitenden Harn- bzw. Gallenwege verstopfen, sind den meisten wohl bekannt. Nicht so geläufig ist, dass sich auch an den Ausführungsgängen der Speicheldrüsen kleine, feste Steine bilden können. Mit steigendem ... ...weiterlesen

7 Tipps gegen die Plagegeister

Was bei Mückenstichen wirklich hilft Laue Sommerabende verbringen wir am liebsten draußen im Freien und schauen hinauf in den sternenklaren Nachthimmel. Romantik pur, wenn nicht dieses Geräusch da wäre: ssssssss! von Stefanie Deckers ... ...weiterlesen

Lavendel - Zauberkraut in Lila

Lavendel duftet vorzüglich. Bienen fühlen sich von den violetten Ähren wie magisch angezogen. Für uns Menschen hat das Zauberkraut der Provence eine Heilwirkung, wie kaum eine andere Pflanze. von Stefanie Deckers Von violett und ... ...weiterlesen

Hormongaben: Einfluss von außen

von Saskia Fechte Ein vorübergehendes Hormonchaos prägt die Wechseljahre. Was, wenn weitere Hormone ins Spiel kommen? Prof. Dr. med. Inka Wiegratz, Fachärztin für Frauenheilkunde und ... ...weiterlesen

„Uns geht es Jod!“

Jod und andere Spurenelemente sind für Wellensittiche überlebensnotwendig, um gesund und vital zu bleiben. Der Futterplan sollte daher gut durchdacht und möglichst abwechslungsreich sein. von Karsten Kulms Mehr als viele andere ... ...weiterlesen

Draußen spielen - Trainingslager fürs Leben

von Saskia Fechte Kinder, die viel draußen spielen, sind gesünder, leistungsfähiger und motorisch geschickter als Stubenhocker. Ein hohes Maß an Spielfreude ist verknüpft mit einer positiven kognitiven Entwicklung und seelischem ... ...weiterlesen

Geschuppte Therapeuten

von Karsten Kulms Ein Besuch beim Arzt ist meist keine ganz angenehme Sache und oft mit Anspannung verbunden. Um ihre Patienten vor der Untersuchung oder Behandlung ein wenig positiver zu stimmen, gibt es in einer ganzen Reihe von ... ...weiterlesen

Lust und Verhütung in den Wechseljahren

von Saskia Fechte Das Ende der Fruchtbarkeit ist ein allmählicher Veränderungsprozess – in vielerlei Hinsicht. Cornelia Burgert vom Feministischen Frauen Gesundheits Zentrum e.V. Berlin berät Frauen zum Thema Sex und Verhütung. Die ... ...weiterlesen

Duftmedizin für Tiere

Aromatherapie für Fellnasen & Co.? Samtpfoten können sich an Katzenminze berauschen und werden vom betörenden Duft des Baldrians magisch angezogen. Ein Hundegemüt lässt sich durch Tannenduft oder Rosengeranie oder Frettchen durch eine sanfte ... ...weiterlesen

Eine schöne Sommerzeit

Wir wünschen allen eine schöne Sommerzeit!
...weiterlesen

Manche Typ-1-Diabetiker produzieren noch Insulin



Bislang ging man davon aus, dass bei der Zuckerkrankheit Diabetes mellitus Typ 1, die meist schon im Kinder- und Jugendalter beginnt, überhaupt kein Insulin mehr produziert wird. Dies scheint jedoch nicht in allen Fällen zu ... ...weiterlesen

Gesunde Gefäße bis ins hohe Alter



Mit zunehmendem Alter werden die Arterien steifer und die Gefahr für Bluthochdruck steigt an. Eine neue Studie belegt nun allerdings, dass es möglich ist, auch im Alter von 70 noch gesunde Gefäße zu haben – jedoch nur, wenn man ... ...weiterlesen

Wechseljahre: Bin ich schon drin?

Viele Frauen sind unsicher, ob Symptome wie Nervosität oder Schlafstörungen mit dem Klimakterium zusammenhängen. Doch Abwarten und Leiden müssen nicht sein: Gegen Wechseljahresbeschwerden gibt es Hilfe. Jede Frau ist anders. Deshalb ... ...weiterlesen

Diabetes: Metformin verändert Darmflora



Schon seit 60 Jahren wird Metformin zur Behandlung von Diabetes eingesetzt. In einer aktuellen Studie haben Forscher aus Schweden und Spanien nun ein klareres Bild darüber gewonnen, wie genau das Medikament eigentlich wirkt. ... ...weiterlesen

Schokolade senkt das Risiko für Vorhofflimmern



In einer dänischen Studie fanden Wissenschaftler einen Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Schokolade und einem geringeren Risiko für Vorhofflimmern – einer häufigen und nicht ungefährlichen Form von ... ...weiterlesen

Wurzelbehandlung

Wann ist eine Wurzelbehandlung nötig? Eine Wurzelbehandlung ist bei einer Infektion des Zahnnervs angezeigt. Für die Wurzelkanalbehandlung (endodontische Behandlung) gibt es verschiedene Indikationen. Ursachen für eine ... ...weiterlesen

Hülsenfrüchte schützen vor Diabetes



Stehen regelmäßig Linsen, Erbsen, Bohnen oder Kichererbsen auf dem Speiseplan, schützt dies möglicherweise vor Typ-2-Diabetes. Anlass zu dieser Vermutung gibt eine Studie aus Spanien, in der Forscher einen Zusammenhang zwischen ... ...weiterlesen

Händewaschen: Kaltes oder warmes Wasser?



Händewaschen gehört zu den wichtigsten Maßnahmen, um sich vor krankmachenden Keimen zu schützen. Doch muss das Wasser dafür warm sein oder reicht auch kaltes? Dieser Frage gingen Forscher aus den USA nach.

...weiterlesen

Diabetes: Brokkoli senkt den Blutzucker



Das grüne Gemüse ist offenbar dazu in der Lage, bei Typ-2-Diabetikern den Blutzucker auf natürliche Art und Weise zu senken. Darauf deuten Untersuchungen eines Forscherteams um Dr. Anders H. Rosengren von der Universität ... ...weiterlesen

Teetrinken schützt vor geistigem Abbau


Tägliches Teetrinken senkt offenbar deutlich das Risiko für geistige Beeinträchtigungen im Alter. Darauf deutet eine wissenschaftliche Arbeit von Forschern der National University of Singapore hin.

Wie sich in der ... ...weiterlesen

Schlaganfall: Reiten hilft bei der Genesung



Reiten sowie eine Therapie, die Rhythmus und Musik vereint, können die Genesung von Schlaganfallpatienten selbst Jahre nach dem einschneidenden Ereignis fördern. Dies ist das Ergebnis einer neuen Studie aus Schweden und ... ...weiterlesen

Endlich Ruhe für den Darm

Funktionelle Verdauungsstörungen wie Völlegefühl, Blähungen oder Bauchkrämpfe plagen viele Menschen. Um ihre Behandlung ranken sich viele Mythen – wir sagen, was stimmt und welche Mittel wirklich helfen. Menschen mit regelmäßigen ... ...weiterlesen

Injektion kontrolliert Blutzucker über Wochen



Mit einer einmaligen Injektion den Blutzucker über Wochen kontrollieren zu können, wäre für viele Diabetes-Patienten ein Traum. Biomedizinischen Ingenieuren aus den USA ist es nun gelungen, eine Methode zu entwickeln, mit der ... ...weiterlesen

Rückenschmerzen Beine machen

Foto: © Aktion Gesunder Rücken e. V. Rückenschmerzen sind zur Volkskrankheit geworden. Ein Hauptgrund dafür: Wir verbringen viel zu viel Zeit im Sitzen. Schluss damit! Lesen Sie hier, wie ein bewegter Lebensstil das Kreuz ... ...weiterlesen

Sonnenschutz nach Maß

Am Strand, in der City, im Wasser, in den Bergen: Überall und zu jeder Zeit muss unsere Haut vor den ultravioletten Strahlen der Sonne geschützt werden. Lesen Sie hier, worauf es beim Eincremen ankommt. Einmal täglich einschmieren, mit ... ...weiterlesen

Leichter Buttercreme-Möhren-Kuchen

Foto/Rezept: Unilever/Du darfst Jetzt hat die „Königin der Früchte“ Hochsaison: Je mehr Sonne Erdbeeren tanken, desto mehr Fruchtzucker, Fruchtsäuren und Aromen bieten sie. Buttercremetorte ist schwer und ... ...weiterlesen

Hund und Katze: Entwurmen mit System

Viele Entwurmungsmittel sind gegen mehrere Wurmarten wirksam. Der Apotheker berät Sie gern. Würmer sind nicht nur ekelig, sondern auch gesundheitsschädlich – für Haustiere und für uns Menschen. Regelmäßige Wurmkuren lassen ... ...weiterlesen

Kommen Sie gesund durch den Urlaub!

Wer dauerhaft Medikamente einnimmt, sollte nicht nur die tatsächlich benötigte Menge, sondern auch eine großzügig bemessene Reserve mit auf Reisen nehmen. Chronisch Kranke Ob Bluthochdruck, Diabetes oder Asthma – ... ...weiterlesen

So bekommen Insekten keinen Stich

Ein kühlendes, juckreizlinderndes Gel gegen Insektenstiche gehört in jede Hausapotheke und sollte auch mit in den Urlaub reisen. Sie belagern die Kaffeetafel, nerven im Freibad, stören die abendliche Idylle auf der ... ...weiterlesen

Die Füße im Sommer richtig schützen

Diabetiker-Füße sind nicht nur auf gutes Schuhwerk angewiesen, sondern auch auf Systempflege. Hochwertige Pflegeprodukte und eine kompetente Beratung gibt es in der Apotheke. An heißen Tagen stecken wir unsere Füße gerne in ... ...weiterlesen

Zahnfreundliche Süßigkeiten

Schokolade, Bonbons, Weingummi - viele Menschen naschen gern, Erwachsene genauso wie Kinder. Doch die Süßigkeiten bilden auf dem Zahnschmelz schädliche Säuren, die Karies verursachen können. Einfacher Industriezucker in den süßen Produkten ... ...weiterlesen

Sommer-Checkliste

Fernweh braucht Vorbereitung Die Reise ins ersehnte Urlaubsparadies ist gebucht, der Nachbar hat den Schlüssel für den Briefkasten, und eigentlich könnte es schon losgehen. Cathrin Häusser, pharmazeutisch-Technische Assistentin aus der ... ...weiterlesen

Sommertipps

Heiße Tipps für perfekte Sommertage Wer ein paar Regeln beherzigt, ist klar im Vorteil. Sommersonne und steigende Temperaturen sorgen für gute Laune und viel Aktivität im Freien, haben aber auch ihre Tücken. Um den Sommer so ... ...weiterlesen

Cholesterin prüfen

Aus Cholesterin entstehen Zellwände und Hormone. Der Körper produziert es selbst, Zufuhr von außen ist nicht nötig. Befindet sich im Blut zu viel Cholesterin, lagert es sich an den Gefäßwänden ab und verstopft allmählich die Adern. Dann kann der ... ...weiterlesen

Gefrorene Köstlichkeiten

Wie lange gönnt sich die Menschheit eigentlich schon erfrischende Eisspeisen? Tatsächlich ist es sehr, sehr lange her. Bereits 3000 v. Chr. schätzte man wohl im antiken China geeiste süße Köstlichkeiten. Früchte, Säfte, Honig wurden dem Eis aus ... ...weiterlesen

Mineralischer Sonnenschutz

Nach welchen Kriterien wählen Sie Ihre Sonnencreme aus? Gut riechen sollte sie. Sie sollte schnell einziehen und keine Flecken hinterlassen. Wenn der UV-Filter möglichst hoch ist, stimmt einfach alles. Oder? Aber wie ist es um die Wirkweise der ... ...weiterlesen

7 typische Sommerkrankheiten

- So schützen Sie sich Das ganze Jahr haben wir darauf gewartet: Sommer, Sonne, Strand und Meer. Und dann das: die Nase läuft, der Hals brennt, das Fieber steigt. Im Urlaub lauern Bakterien, Keime und Viren an jeder Ecke. Lassen Sie ... ...weiterlesen

Grenzkontrolle im Kopf

Dem Gehirn als zentrales Steuerorgan steht ein eigenes Milieu zu, damit es seine lebenswichtigen Aufgaben ungestört ausführen kann. »Die sogenannte Blut-Hirn-Schranke schützt unser Gehirn vor Erregern und Unrat«, erklärt Dr. med. Anne-Sophie ... ...weiterlesen

Hürde Reiseübelkeit

Sommer – der langersehnte Urlaubsbeginn steht vor der Tür. Wenn es doch nur nicht die Hürde Reiseübelkeit gäbe ... Sie kann die Fahrt mit dem Auto, Zug oder Schiff verleiden, den Flug in ferne Länder zum Alptraum machen. Kann man gegen das flaue ... ...weiterlesen

Wenn es häufiger zwickt und gurgelt ...

Ein Reizdarmsyndrom kann schmerzhaft den Alltag aushebeln Frauen leiden doppelt so häufig wie Männer an funktionellen Verdauungsstörungen. Der Magen rebelliert und die Muskulatur des Darms arbeitet entweder zu schnell oder zu langsam. Es ... ...weiterlesen

Lästige Mitbringsel - Sexuell übertragbare Krankheiten

Mit dem Partner alles zu teilen ist romantisch. Auf gemeinsame Krankheitserreger können wir allerdings verzichten. „Nicht alle Beschwerden, die nach dem Sex auftreten, sind Geschlechtskrankheiten“, stellt Gynäkologin Gabrielle Stöcker ... ...weiterlesen

Blutdrucksenker und Musiktherapeuten auf vier Pfoten

Die Zeiten, in denen Hunde vor allem Haus und Hof bewachten und Katzen in allererster Linie die Vorräte vor Nagern schützen sollten, sind längst vorbei – zum Glück. Seit den 1970-er Jahren schauen Experten aus Medizin und Forschung genauer hin, ... ...weiterlesen

Über den Durst

Sommerliche Temperaturen sind für Mensch und Tier gleichermaßen angenehm, lassen aber auch bei unseren vierbeinigen oder gefiederten Hausgenossen den Bedarf nach frischem Nass ansteigen. Tierhalter sollten deshalb in den Sommermonaten einen ... ...weiterlesen

Gelenkschonendes Aqua-Training

Pure Wassergymnastik war gestern. Heute heißt es Aqua-Running, Aqua-Cycling, Aqua-Bouncing oder Aqua-Relaxing. Zwischen diesen und weiteren angesagten Bewegungsarten im Wasser besteht die Wahl, wenn man im Schwimmbad mehr tun möchte als nur ... ...weiterlesen

Lebenselixier: Bitterstoffe

Gesund macht, was nicht schmeckt? Das liegt wohl eher im Auge, besser auf der Zunge, des Betrachters. Während wir bei der Speisenzubereitung gerne mit süß, salzig, sauer und scharf variieren, fällt die Entscheidung für Bitteres eher schwer. Wer ... ...weiterlesen

Mundfäule

Was ist Mundfäule? Mundfäule (Stomatitis aphthosa) tritt meist bei Kleinkindern auf, kann sich aber auch bei Erwachsenen zeigen. Ursache der Erkrankung ist die Erstinfektion mit dem Herpes simplex Virus vom Typ I. Bei Kindern in den ersten ... ...weiterlesen

Wasser ist Lebenswichtig!

Nimmt der Mensch zu wenig Flüssigkeit auf, wird der Stoffwechsel gestört und die körperliche wie geistige Leistungsfähigkeit lässt stark nach! Mancher Erwachsene verspürt im Alltag kaum Durst und Kinder vergessen oft das Trinken beim Toben im ... ...weiterlesen

Mastodynie

Warum spannt und zieht es in den Brüsten? An manchen Tagen spüren wir es besonders: Es spannt und zieht und schon leichte Berührungen tun weh. Schmerzen in den Brüsten treten immer wieder im Lauf des Lebens auf und haben unterschiedliche ... ...weiterlesen

Alkohol verursacht Narben

Ein Sturz, ein Ausrutscher mit dem Messer: Kleine Verletzungen passieren schnell. Meist sind äußere Hautschichten und oberflächliche Blutgefäße beschädigt. Bahn frei für die körpereigenen Reparaturkräfte. Die Wundheilung beginnt mit der ... ...weiterlesen

Kinder mögen keine Medizin

Hilfsmittel aus der Apotheke erleichtern die Medikamenteneinnahme Kinder mögen in der Regel keine Medizin. Oft machen sie den Mund nicht auf oder spucken die verabreichten Tabletten wieder aus. Trotzdem ist gerade bei den kleinen Patienten ... ...weiterlesen

Neues aus der Hundeernährung

Wen juckt das schon? Futtermittelallergien belasten nicht nur zunehmend mehr Hunde, sondern rauben auch deren Besitzer oft den letzten Nerv. Keine Rasse scheint davor gefeit zu sein, und für viele Besitzer bleibt der Satz „Probieren geht über ... ...weiterlesen

Schluss mit Fuß- und Nagelpilz

Fuß- und Nagelpilz sind weitverbreitet, aber für viele Menschen dennoch Tabuthemen. Wie lässt sich eine Ansteckung verhindern? Und was hilft, wenn der Pilz die eigenen Füße doch erwischt hat? Wir beantworten häufig gestellte Fragen. Wie ... ...weiterlesen

Wenn das Herz aus dem Takt gerät

Vorhofflimmern ist tückisch, denn es erhöht massiv das Schlaganfallrisiko. Umso wichtiger, die Herzrhythmusstörung konsequent zu behandeln. Lesen Sie, wie Ärzte helfen und was Sie selbst tun können. Oft erleiden Menschen einen ... ...weiterlesen

Sommer ohne Schattenseiten

Endlich Sommer! Da genießen wir das Leben im Garten, im Freibad, in der Natur. Und wollen bei herrlichem Wetter natürlich gesund bleiben. Hier erfahren Sie, wie Sie sich vor Sommerinfekten, Insekten und Co. schützen. Wie wäre es mit einer ... ...weiterlesen

Persischer Reis mit Thunfischsteaks

Thunfisch bietet leicht verdauliches Eiweiß, wenig Fett- und Kalorien – dafür reichlich herzschützende, ungesättigte Omega-3-Fettsäuren. Gemüse und feine Gewürze geben dem Reis ein unverwechselbares Aroma. Typisch für diese Art ... ...weiterlesen

Mit leichten Beinen durch den Sommer

Wenn die Beine am Abend schwer sind, wirken Venensalben oder -gele erfrischend und wohltuend. Wir beraten Sie gerne! Sommer, Sonne, geschwollene Beine – vielen Menschen machen ihre Venen zu schaffen, vor allem nach langem ... ...weiterlesen

Wenn die Sicht getrübt ist

Wer unter trockenen Augen leidet, sollte Tränenersatzmittel in die Reiseapotheke packen. Die Augen jucken und brennen, sind gerötet und glasig: Im Sommer und auf Reisen sind Probleme mit trockenen Augen weit verbreitet. Lesen Sie ... ...weiterlesen

Vor der Sonne sicher geschützt

Tragen Sie Sonnencreme großzügig und nicht sparsam auf. Anhaltspunkt für die Menge: Ein Teelöffel fürs Gesicht und sechs für den ganzen Körper. Endlich Sommer! Da möchten wir raus in die Natur und das Leben im Freien genießen. Kein ... ...weiterlesen

Reisen ohne Übelkeit

Egal, ob es mit dem Auto, Flugzeug oder Bus in die Ferien geht: Arzneimittel gegen die Reisekrankheit gehören immer ins Handgepäck. Für viele Menschen verläuft der Start in den Urlaub unerfreulich – denn ihnen macht die ... ...weiterlesen

11 Tipps für mehr Frische

Sie schwitzen besonders stark? Dann versuchen Sie es mal mit Salbeitee aus der Apotheke. Salbei enthält Stoffe, die die Schweißproduktion regulieren können. Puh, ist das heiß! Da rinnt der Schweiß in Strömen. Was gegen übermäßiges ... ...weiterlesen

Zahnfleischrückgang

Verliert das Zahnfleisch (Gingiva) an Volumen und zieht sich zurück, wird in der Folge immer mehr von den darunterliegenden Zahnhälsen freigelegt. Das sieht nicht schön aus, kann die Zähne schädigen und sogar zum Zahnausfall führen. Freiliegende ... ...weiterlesen

Tinnitus: Nicht stressen lassen!

Ohrgeräusche gelten als Warnsignal des Körpers: Zu viel Stress belastet die Nerven. Gezielte Entspannungsmethoden und natürliche Mittel helfen dabei, quälende Tinnitus-Töne wieder loszuwerden oder ausblenden zu können. Klingeltöne im Kopf: ... ...weiterlesen

Kopfschmerzen frühzeitig richtig behandeln

Schmerzmittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht länger als drei, maximal vier Tage hintereinander und nicht häufiger als an zehn Tagen im Monat eingenommen werden. Wenn es im Kopf dröhnt, klopft und pocht, greifen viele zur ... ...weiterlesen

Spargel-Involtini mit Sauce Hollondaise

Spargel ist natriumarm, dafür reich an Kalium und Asparagin. Diese Aminosäure regt die Nieren an und wirkt entwässernd. Wetten, dass Sie Spargel so noch nie gegessen haben? Zu feinen Rouladen aufgewickelt, so heißen Involtini auf ... ...weiterlesen

Naturmedizin für Muskeln und Gelenke

Viele Menschen leiden unter anhaltenden oder immer wiederkehrenden Verspannungen und Muskel- oder Gelenkschmerzen. Häufig treten diese Beschwerden im Bereich des Rückens, der Schultern oder Kniegelenke auf. „Ich hab‘ Rücken“ – das sagen ... ...weiterlesen

Was bei Gicht wirklich hilft

Ziel der Gichtbehandlung ist es, den Harnsäurespiegel dauerhaft in einen gesunden Bereich zu senken. Eine purinarme Ernährung hilft dabei. Wenn das Gelenk plötzlich wie Feuer brennt und schon die sanfteste Berührung Schmerz ... ...weiterlesen

Zahnpflege bei Senioren

Die moderne Medizin und ein höherer Lebensstandard machen es möglich, dass die Menschen heutzutage länger leben. Doch die Mundhygiene kann sich altersbedingt ab 60 Jahren schrittweise verschlechtern. Was kann man für die Mundpflege tun, wenn man ... ...weiterlesen

Gesundheit im Gepäck

Abschalten, auftanken, sich erholen: Ferien sind einfach herrlich. Vorausgesetzt, man bleibt gesund und hat gegen typische Urlaubsinfekte und Befindlichkeitsstörungen die richtige Medizin parat – in der Reiseapotheke. Den Urlaub ... ...weiterlesen

Mit Hund in den Urlaub

Die neue Umgebung, das ungewohnte Klima: Oft werden Hunde im Urlaub krank. Bei leichteren Beeinträchtigungen leisten Medikamente aus Bellos Reiseapotheke gute Dienste. Wir beraten Sie gern! Wenn das „Familienrudel“ verreist, ... ...weiterlesen

Die besten Tipps für trockene Haut

Trockene Haut braucht viel Feuchtigkeit und ausreichend Lipide. Hochwertige Cremes und Körperlotionen aus der Apotheke spenden beides. Spannungsgefühle, Juckreiz, Rötungen, Fältchen: Trockene Haut bereitet häufig Probleme. ... ...weiterlesen

Reizblase: Alles Gute für den Beckenboden

Bei Blasenproblemen können pflanzliche Arzneimittel hilfreich sein. Antibakteriell wirkt z. B. die Bärentraube, durchspülend und krampflösend die Echte Goldrute. Eine gereizte Blase macht vielen Frauen zu schaffen. Stressabbau und ... ...weiterlesen

Rauchen und Parodontitis

Es ist weithin bekannt und durch Studien belegt, dass Rauchen gesundheitsschädlich ist und Herz-Kreislauf- sowie Krebserkrankungen fördert. Doch Rauchen gilt auch als hoher Risikofaktor für eine Parodontitis (Zahnbettentzündung), etwa 70 Prozent ... ...weiterlesen

Muttertag: Die schönsten Geschenke aus der Apotheke

Am 14. Mai ist Muttertag. Ein guter Anlass, der „besten Mutter der Welt“ eine besondere Freude zu bereiten. Ob praktisch oder originell, sinnlich oder nützlich: Individuelle Geschenke gibt es in der Apotheke. Mütter leisten Tag für Tag ... ...weiterlesen

Nagelpilz? So werden Fußnägel wieder schön

Der Sommer bringt die Füße ans Licht: Endlich können sie wieder in die Sonne. Der optische Eindruck wird aber schnell getrübt, wenn sich in den Nägeln ein Pilz eingenistet hat. Jetzt gilt es, rasch zu handeln. Zeigt her eure Füße: Im ... ...weiterlesen

Sodbrennen: Was den Magen besänftigt

Säure gehört in den Magen, nicht in die Speiseröhre. Häufiges Sodbrennen sollte deshalb behandelt werden, damit es keine Entzündungen verursacht. Wir sagen, was die Beschwerden beseitigt und wie sich vorbeugen lässt. Wer kein Kostverächter ... ...weiterlesen

Das beste Beauty-Programm für Ihre Haut

Unsere Haut ist so individuell wie unsere Persönlichkeit. Deshalb braucht sie Pflege nach Maß. Gut beraten ist, wer sich für hochwertige Apothekenkosmetik entscheidet. Manchmal könnten wir aus der Haut fahren: Obwohl wir uns täglich von ... ...weiterlesen

Mariniertes Kaninchen

Mager und zart: Kaninchenfleisch ist ein kalorienarmer Festtagsbraten, der nicht nur zu Ostern schmeckt. Ein schlankes Festessen, das sich zudem fast von selber kocht: Zartes Kaninchen und feine Gemüse werden zusammen im Ofen ... ...weiterlesen

Zahnwechsel - wann fallen die Milchzähne aus?

„Ich habe einen Wackelzahn.“ Meist freuen sich Kinder, wenn die Milchzähne sich lockern. Zwischen dem sechsten und zwölften Lebensjahr fallen bei Kindern die Milchzähne aus. Jeder der 20 Milchzähne wird durch bleibende Zähne ersetzt. Die Kinder ... ...weiterlesen

Wenn die Schilddrüse auf Sparflamme läuft

Jodmangel ist bei uns nur noch selten Ursache einer Schilddrüsenunterfunktion. Trotzdem sollten Sie auf eine gute Jodversorgung achten, z.B. über Jodiertes Speisesalz und Seefisch. Abgeschlagenheit, Gewichtszunahme, Verstopfung, ... ...weiterlesen

Wenn Sorgen auf der Seele lasten

Überlastung führt oft zu Nervosität und innerer Unruhe. Unsere Lebensbedingungen ändern sich rasant. Viele Menschen können kaum noch Schritt halten – nicht nur junge, auch die älteren sind zunehmend gestresst, nervös, innerlich ... ...weiterlesen

Rote Karte für Kopfschuppen

Hochwertige Anti-Schuppen-Shampoos mit pilzhemmenden Wirkstoffen helfen gegen fettige Kopfschuppen. Kopfhautschuppen lassen mit ein wenig Geduld und den richtigen Mitteln aus der Apotheke meist gut in den Griff bekommen. ... ...weiterlesen

Erkältet? Die besten Tipps vom Apotheker

Verstopfte Nase, Halsweh, Fieber: Wenn mehrere Erkältungssymptome den Alltag vermiesen, können spezielle Kombinationsarzneimittel hilfreich sein. Der Frühling ist da, aber die Nase ist schon wieder voll? Leider schützen auch milde ... ...weiterlesen

Kindern das Zähneputzen beibringen

Kommen die ersten Zähne durch, beginnt für Kinder die Zahnpflege. Die regelmäßige Reinigung ist wichtig, um die Gesundheit der Zähne zu erhalten. Die Milchzähne müssen, auch wenn sie später ausfallen, sorgfältig geputzt werden. Denn bildet sich ... ...weiterlesen

Gut essen in der Schwangerschaft

Einige Vitalstoffe sind in der Schwangerschaft so reichlich vonnöten, dass selbst eine ausgewogene Ernährung den Bedarf nicht decken kann. Frauenarzt und Apotheker empfehlen geeignete Ergänzungen. Klasse statt Masse – darauf ... ...weiterlesen

Senioren: Arzneimittel einnehmen – aber sicher!

Wann muss welches Arzneimittel eingenommen werden? Sortier- und Dosiersysteme verschaffen Überblick. Die praktischen Helfer gibt es in unterschiedlichen Größen und Ausführungen. Arzneimittel können nur wirken, wenn sie zum ... ...weiterlesen

So genießen Diabetiker die süße Osterzeit

Ob Schokohase, Marzipanei oder Praline: Auch Menschen mit Diabetes dürfen sich süße Osterfreuden gönnen, sollten Zuckerkonsum und Kalorien jedoch im Auge behalten. Gut neun Kilogramm – so hoch ist nach Angaben des Bundesverbandes der ... ...weiterlesen

Wenn das Herz Hilfe braucht

Mit dem Menschen altert auch das Herz – seine Pumpkraft lässt dann oft deutlich nach. Die gute Nachricht: Mit einfachen und natürlichen Maßnahmen können Sie das Risiko einer Herzschwäche senken. Schützen Sie Ihr Herz – denn Sie haben nur ... ...weiterlesen

Zecken-Mythen im Faktencheck

Alle Jahre wieder sorgen Zecken für Schlagzeilen – und für reichlich Verwirrung. Denn um die winzigen Blutsauger ranken sich viele Mythen. Grund genug, mit hartnäckigen Irrtümern aufzuräumen. Irrtum 1: Zecken gibt es nur im Wald. Falsch. ... ...weiterlesen

Zähne und Urlaub

Gesunde Zähne im Urlaub Im Urlaub möchte man sich vom Alltag erholen und ausspannen. Viele lassen es sich dann gutgehen, essen mehr als sonst, trinken zuckerhaltige Getränke, mehr Alkohol und haben zu wenig Bewegung. Dies schlägt sich in der ... ...weiterlesen

Trotz Heuschnupfen das Frühjahr genießen

Für Pollenallergiker ist das Erwachen der Natur kein Grund zur Freude. Denn sie leiden nach der Winterpause wieder unter triefender Nase und tränenden Augen. Wir sagen, was bei Heuschnupfen hilft. Heuschnupfen ist ein Volksleiden, das ... ...weiterlesen

Fischeintopf italienische Art

Reichlich frische Gemüse und Kräuter, viel Fisch und vor allem Olivenöl statt tierischer Fette wie Butter: die Küche des Mittelmeerraums gilt als herzgesunde Kost. Ein Festessen für alle Liebhaber von Meeresfrüchten. Die Zutaten ... ...weiterlesen

Zähne: Auf Du und Du mit den Dritten

Spezielle Prothesenzahnbürsten und hochwertige Reinigungsprodukte für die Dritten sorgen für hygienische Sauberkeit. Erkundigen Sie sich in der Apotheke danach. Sie sitzt nicht richtig, stört beim Essen, erschwert das Sprechen: ... ...weiterlesen

Kleine Hausapotheke für Ihr Tier

Katzen können sich bei Revierkämpfen Verletzungen zuziehen. Zur Erstversorgung kleiner und größerer Blessuren sollten Verbandzeug und Desinfektionsmittel im Haus sein. Ob Wunde, Parasitenbefall oder Fieber: Wenn der geliebte ... ...weiterlesen

Kopie von Knoten im Bauch? Das hilft!

In der Apotheke können Sie Ihre Blutfettwerte bestimmen lassen und bekommen auch Cholesterin-Schnelltests für zu Hause. Wir beraten Sie gern. Cholesterin: Die wichtigsten Fragen und Antworten Von Cholesterin hat jeder schon gehört. ... ...weiterlesen

Zahnpasta

Welche ist die richtige Zahnpasta? Die Verwendung von Zahnpasta ist bei der täglichen Zahnpflege wichtig, damit Beläge auf den Zähnen nicht nur verteilt, sondern auch beseitigt werden. Dank der Zahncreme kann die Plaque von den Zahnoberflächen ... ...weiterlesen

Knoten im Bauch? Das hilft!

Viele Frauen leiden vor oder während der Regel unter krampfartigen Bauchschmerzen. Krampflösende Arzneimittel aus der Apotheke können helfen. Die meisten Menschen kennen Bauchweh aus eigener Erfahrung. Oft können die Schmerzen gut ... ...weiterlesen

Früherkennung: Für ein Leben ohne Krebs

Früh erkannt ist Krebs oft gut heilbar. Deshalb sollte niemand auf die vorgesehenen Früherkennungsuntersuchungen verzichten. Untersuchungen, die der Früherkennung von Krebs dienen, können Leben retten. Die wichtigen Check-ups ... ...weiterlesen

Mit starker Abwehr in den Frühling

Der Winter hat unsere Abwehrkräfte voll gefordert. Daher ist das Immunsystem jetzt ausgepowert – gerade zu Beginn des Frühjahrs treten vermehrt Infekte auf. Im Moment ist es also besonders wichtig, das Immunsystem zu stärken. Kälte kostet ... ...weiterlesen

Eine heiße Suppe wärmt!

Foto/Rezept: Unilever/Knorr Rote Bete ist ein preiswertes Wintergemüse und liefert reichlich Betacarotin. Am besten Bioware kaufen – dann enthalten die Knollen weniger Nitrat. Borschtsch Nicht nur in Russland und Polen, ... ...weiterlesen

Der „falsche Biss“

Eine falsche Bisslage liegt vor, wenn die Verzahnung von Ober- und Unterkiefer (Okklusion) nicht harmonisch zusammenpasst. Der Körper versucht dennoch, durch Anpassungen oder Verschiebungen einen harmonischen Biss herzustellen. Dadurch kommt es ... ...weiterlesen

Diabetes: Kennen Sie die Warnzeichen?

Bei Verdacht auf Diabetes sollten Betroffene unbedingt den Arzt aufsuchen. Einen ersten Hinweis kann auch ein Blutzuckertest in der Apotheke geben. Diabetes ist weit verbreitet – und trotzdem bleibt die Stoffwechselerkrankung oft ... ...weiterlesen

Besser hören, besser leben

Wie bitte? Viele Menschen verstehen Gesprochenes nur bruchstückhaft. Grund dafür ist sehr oft eine Hörminderung. Moderne Hörsysteme helfen Betroffenen, auf Empfang zu bleiben. Wann es damit anfing, dass sie im Stimmengewirr ihrer Umwelt ... ...weiterlesen

Gut leben trotz Diabetes

Auch Diabetiker können heute eine hohe Lebensqualität haben – wenn sie gut auf ihre Gesundheit achten. Ganz wichtig sind bestmögliche Zuckerwerte. Um sie zu erreichen, kann unter anderem Magnesium eine wichtige Rolle spielen. Die gute ... ...weiterlesen

Karneval ohne Kater

Wo Karneval oder Fasching gefeiert wird, sind auch die Folgen feuchtfröhlicher Tage bald zu spüren. Wie Sie verhindern, dass dem tollen Treiben ein heftiger Kater folgt, verraten unsere Tipps. Die fünfte Jahreszeit bringt für echte ... ...weiterlesen

Mehr Lebensfreude: Momente der Unbeschwertheit

Bewegung ist immer ein guter Ausgleich zum hektischen Alltag. Bereits ein täglicher Spaziergang in der Natur kann sich positiv auf die Stimmung auswirken. Durch negative Gedanken, Überlastung und Stress geht die Leichtigkeit ... ...weiterlesen

Zahngesundheit und Ernährung

Die Ernährung spielt bei der Zahngesundheit eine nicht unerhebliche Rolle. Die gezielte Auswahl und Zubereitung von Lebensmitteln kann das Zähneputzen zwar nicht ersetzen, es aber sinnvoll ergänzen. Hohe Zuckerzufuhr Süßigkeiten und süße ... ...weiterlesen

Jetzt ist Schluss mit „Winterschlaf“!

Das beginnende Frühjahr ist die perfekte Zeit, etwas für sich zu tun. Ob eine Kur mit Frischpflanzensäften oder Schüßler-Salzen: Wir beraten Sie gern! Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen wecken Frühlingsgefühle. Höchste Zeit, den ... ...weiterlesen

Die richtige Pflege für Babyhaut

Hochwertige Salben und Cremes für kranke oder besonders empfindliche Haut kann der Apotheker im seinem Labor selbst herstellen. Babyhaut ist rosig, zart und weich, aber auch sehr empfindlich. Nicht selten neigt sie zu Reizungen, ... ...weiterlesen

Valentinstag: Schenken mit Herz

Sie denken, der Valentinstag sei nur etwas für frisch Verliebte? Weit gefehlt: Kleine Liebesbeweise und persönliche Überraschungen bereiten in jedem Alter große Freude. Viele Menschen halten den Valentinstag für eine Erfindung der ... ...weiterlesen

5 Tipps für eine gesunde Leber

Produziert die Leber zu wenig Gallenflüssigkeit, kann die Fettverdauung ins Stocken geraten. Dann können pflanzliche Arzneimittel helfen. Wir beraten Sie gern. Vor Lebererkrankungen ist niemand gefeit, doch jeder kann etwas tun, um ... ...weiterlesen

Ist das noch Kopfschmerz?

Spannungskopfweh oder Migräne – viele wissen nicht genau, was von beiden sie gerade plagt. Die Unterscheidung ist aber wichtig, denn von der Art der Schmerzen hängt die richtige Behandlung ab. Es bohrt, sticht, pocht oder hämmert im ... ...weiterlesen

Schnarchen

Was hilft gegen Schnarchen? Die nächtlichen Geräusche von Schnarchern sind nicht nur für den Partner unangenehm. Schnarcher schlafen oft selbst schlecht und wachen morgens wie gerädert auf. Langfristig schadet das Schnarchen der Gesundheit. ... ...weiterlesen

Das besiegt den Heuschnupfen

Viele Pollenallergiker werden bereits zu Jahresbeginn von schnupfenähnlichen Beschwerden geplagt. Die einzige Möglichkeit, den Heuschnupfen ursächlich zu behandeln, ist eine spezifische Immuntherapie. Wir haben die Fakten. Die Nase läuft, ... ...weiterlesen

Wirsingrouladen mit Petersiliensoße

Foto/Rezept: Unilever/Rama Cremefine Kohl ist gesund und kalorienarm, liefert reichlich Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Wer bei der Verdauung von Kohl Probleme hat, dem können Heilkräuter wie Fenchel-, Kümmel oder Kamille helfen, ... ...weiterlesen

Bei Neurodermitis die Haut retten

Gut behandelt verliert die Neurodermitis ihren Schrecken. Die Haut juckt, brennt und nässt: Neurodermitis plagt nicht nur Kinder, sondern auch immer mehr Erwachsene. Neben der herkömmlichen Behandlung mit Pflegecreme und ... ...weiterlesen

Keine Angst vor Kortison!

Eine Kortison-Therapie kann Patienten verunsichern und Fragen aufwerfen. Ein Beratungsgespräch in der Apotheke sorgt dann für Klarheit und hilft, Ängste zu zerstreuen. Viele Patienten, die eine Kortison-Behandlung brauchen, haben ... ...weiterlesen

Wenn der Hund zu dick ist

Bewegung tut Hund und Herrchen gleichermaßen gut. Wie wäre es, die täglichen Gassi-Runden ein wenig auszudehnen? Davon profitiert auch Ihre eigene Gesundheit! Zugegeben: Pummelige Hunde sehen oft niedlich aus. Doch für die ... ...weiterlesen

Teilprothesen

Arten von Teilprothesen Lücken im Gebiss sehen nicht gut aus und können dazu führen, dass sich andere Zähne verschieben. Die Folge ist, dass Ober- und Unterkiefer nicht mehr optimal aufeinanderpassen, es können Probleme beim Beißen und Kauen ... ...weiterlesen

Wie Sitzen die Gelenke belastet

Übergewicht und Bewegungsmangel gehören zu den ärgsten Gelenkfeinden. Steuern Sie gegen! Bis zu 14 Stunden am Tag verbringen wir sitzend – und tun unserer Gesundheit damit gar keinen Gefallen. Auch die Gelenke leiden unter dem ... ...weiterlesen

Alzheimer vorbeugen

Pflanzliche Arzneimittel, etwa mit hochkonzentrierten Ginkgo-Extrakten, können der geistigen Fitness dienlich sein. Wir beraten Sie gern. 5Tipps für gesundes Altern Forschungsergebnisse haben gezeigt: Durch eine gesunde ... ...weiterlesen

Mit Allergien durch den Winter

Für viele Pollenallergiker beginnt schon bald die Leidenszeit. Antiallergische Nasensprays, Augentropfen und Tabletten können die Symptome lindern. Für Allergiker und Menschen mit Neurodermitis ist der Winter oft eine echte ... ...weiterlesen

Schmerz lass nach!

Sanfter Ausdauersport beugt Bewegungsschmerzen vor. Muskelverspannungen, Gelenkbeschwerden, Rückenschmerzen: Wenn jede Bewegung wehtut, hört der Spaß auf. Wer mobil bleiben will, muss die Schmerzen lindern – am besten mit ... ...weiterlesen

Husten richtig behandeln

Husten ist bei Atemwegsinfekten oft mit von der Partie und wird von Betroffenen als besonders quälend empfunden. Wir sagen, wie Sie ihn möglichst rasch wieder loswerden. Einmal zu lange draußen gefröstelt oder bei Dauerregen nasse Füße ... ...weiterlesen

Das natürliche Gebiss

Die Zähne können heutzutage bei optimaler Pflege ein Leben lang halten. Das ist ein wichtiger Faktor, da die Zahngesundheit einen Einfluss auf den gesamten Organismus hat. Vor allem bei Herzkrankheiten und Diabetes konnte der Zusammenhang zu ... ...weiterlesen

Hämorrhoiden: Nur nicht aussitzen

Vergrößerte Hämorrhoiden plagen viele, nur wenige vertrauen sich einem Arzt an. Wir haben zehn Fakten über die Problemzone Po zusammengestellt und sagen, was hilft. 1. Jeder hat sie Hämorrhoiden sind Gefäßpolster, die sich am Ende des ... ...weiterlesen

Demenz früh erkennen

Einen Namen vergessen, Uhr oder Schlüssel verlegt – das passiert jedem Menschen mal. Wenn jemand aber die Kreditkarte oder das Bügeleisen in den Kühlschrank legt, deutet das auf eine Demenzerkrankung hin. Nach Angaben der Deutschen ... ...weiterlesen

Bei Tinnitus rasch handeln

Stress erhöht das Risiko für Ohrgeräusche. Es pfeift, klingelt, rauscht oder summt: Millionen Menschen hören ständig Geräusche, die erst im eigenen Kopf entstehen. Tinnitus wird von vielen Betroffenen als quälend empfunden. Doch es ... ...weiterlesen

Wie Wärme bei Verspannungen wirkt

Spezielle Umschläge und Auflagen entfalten therapeutische Wärme und sind in unterschiedlichen Größen für verschiedene Körperpartien erhältlich. Sieben Stunden sitzen wir durchschnittlich jeden Tag – bei jedem dritten Berufstätigen ... ...weiterlesen

Sparen mit der Zahnzusatzversicherung

Stehen aufwendige Zahnbehandlungen an, kommt oft die Frage nach einer Zahnzusatzversicherung auf. Wer großen Wert auf hochwertige Füllungen und hochwertigen Zahnersatz wie Implantate legt, für den lohnt sich in der Regel eine ... ...weiterlesen

Nur kein Stress unterm Weihnachts-baum!

Muss wirklich immer alles perfekt sein? Wer die eigenen Erwartungen an die Festtage etwas herunterschraubt, kann Weihnachten entspannter genießen. Nur kein Stress unterm Weihnachtsbaum! Weihnachten könnte so friedlich und besinnlich ... ...weiterlesen

Festlich schlemmen, klug genießen

Die Weihnachtszeit verlangt unserer Verdauung nicht selten Höchstleistungen ab. Pflanzliche Medikamente können auf sanfte Weise helfen. Knusprige Plätzchen, köstliche Braten, und immer dieser verführerische Duft... Zum ... ...weiterlesen

Hirschkeule mit fruchtiger Sauce

Hirschfleisch schmeckt und tut auch der Gesundheit gut: Es ist sehr mager, liefert reichlich B-Vitamine und Zink und gut verwertbares Eisen. Sind Sie noch auf der Suche nach dem perfekten Rezept fürs Weihnachtsessen? Mit diesem ... ...weiterlesen

Tipps gegen den Winterblues

Johanniskrautextrakt wirkt nur, wenn er hoch dosiert und in seiner Wirkung standardisiert ist. Wir empfehlen Ihnen gern gut untersuchte Präparate. Kälte und Dunkelheit – alle Jahre wieder schlägt der Winter vielen Menschen aufs ... ...weiterlesen

Mit Liebe Gesundheit schenken

Sie haben noch keine Idee, was der liebsten Freundin oder dem netten Nachbarn gefallen könnte? Wir haben hübsche Geschenke für jeden Geschmack! Schenken hat eine lange Tradition – und gerade zu Weihnachten gehört es irgendwie ... ...weiterlesen

Kieferhöhlenentzündung und Zahnschmerzen

Die Kieferhöhlenentzündung (Sinusitis maxillaris) ist eine Form der Nasennebenhöhlenentzündung, bei der sich die Schleimhaut in den Kieferhöhlen entzündet. Die Kieferhöhlen liegen im Oberkieferknochen rechts und links von der Nase, sie grenzen ... ...weiterlesen

Merry Christmas: Wünsche erfüllen!

Sie duften, verzaubern, betören, pflegen und verwöhnen: Beauty- und Wellness-Geschenke gehören zu den beliebtesten Gaben unterm Weihnachtsbaum. Lassen Sie sich in der Apotheke inspirieren! Weihnachtsgeschenke sollen Freude bereiten. Jenen, ... ...weiterlesen

Lustiger Schneemann

Gewürze und Gewürzmischungen am besten kühl, dunkel, trocken und nie länger als zwei Jahre lagern, damit ihre wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Es müssen nicht immer Plätzchen sein: Auch diese feinen Schneemänner machen ... ...weiterlesen

Der Erkältung die Rote Karte zeigen

Alle Jahre wieder beginnt im Herbst die Hochsaison der Erkältungsviren. Sie attackieren unsere Atemwege, rufen Schnupfen und Husten hervor. Lesen Sie hier, wie Sie die Beschwerden lindern und schneller wieder loswerden. Ausgelöst wird die ... ...weiterlesen

Das macht Kinderzähne stark

Für den Nachwuchs sind spezielle Kinderzahnpasten geeignet. Sie haben u.a. weniger Fluorid als Zahncremes für Erwachsene und haben einen kindgerechten Geschmack. Viel Kalzium und wenig Zucker: Kinder, die von Anfang an ... ...weiterlesen

Pflege von Implantaten

Entscheidet man sich für ein Implantat als neuen Zahn, hat man die hochwertigste Variante gewählt. Damit dieses dauerhaft hält, ist eine gute häusliche Mundhygiene wichtig. Denn die Implantate sollen stabil und entzündungsfrei im Knochen ... ...weiterlesen

Mit der Kälte kommen die Beschwerden

Husten, Schnupfen, Heiserkeit haben jetzt wieder Saison. In der Apotheke erfahren Sie, mit welchen Mitteln lästige Erkältungsbeschwerden erträglicher werden. Der Winter naht – und mit ihm die Zeit der Infekte. Aber nicht nur das ... ...weiterlesen

Vitamin D: Riskieren Sie keinen Mangel

Zu wenige Vitamin D im Blut? Dann steuern Sie gegen: Medizinisch sinnvoll dosierte Vitamin-D-Präparate gibt es in Ihrer Apotheke. Vitamin D ist das „Sonnenvitamin“. Denn diesen wichtigen Vitalstoff kann unser Organismus unter dem ... ...weiterlesen

Kleine Wunden richtig versorgen

Bagatellverletzungen können meist in Eigenregie verarztet werden. Voraussetzung: Sie haben Verbandzeug, Desinfektionsmittel und Heilsalbe griffbereit in der Hausapotheke. Eine Schnittwunde bei der Hausarbeit, eine Schürfwunde ... ...weiterlesen

Heilpflanzen Asiens - Ihre natürliche Hausapotheke

Viele Heilpflanzen aus Asien entfalten in modernen Arzneimitteln ihre wohltuende Wirkung – in stets gleichbleibender Dosierung und bester Qualität. Pflanzenmedizin hat in Asien seit Jahrtausenden Tradition und wird auch bei uns ... ...weiterlesen

Hilfe bei innerer Unruhe

Hektik und Stress prägen heute den Alltag. Der permanente Leistungsdruck führt bei vielen Menschen zu innerer Unruhe, Angstgefühlen und daraus resultierenden Schlafstörungen. Pflanzliche Arzneimittel können die Anspannung lösen und die Nerven ... ...weiterlesen

Piercings im Mund

Piercings sind vor allem bei Jugendlichen, aber auch bei Erwachsenen beliebt. Die Zungenspitze, Lippe, Lippenbändchen und Wange werden in Piercing Studios oder Body-Art-Studios mit Schmuckstücken dauerhaft durchbohrt. Im Mundbereich können sie ... ...weiterlesen

Sanft dem Schnupfen trotzen

Voll verschnupft: Die lästigen Symptome einer Erkältung will jeder Mensch so schnell wie möglich wieder loswerden. Natürliche, verträgliche Mittel können die Beschwerden lindern und die Krankheitsdauer verkürzen. Die Nase läuft und läuft ... ...weiterlesen

Gut versorgt mit wichtigen Vitalstoffen

Vitamine und Mineralstoffe legen das Fundament für Gesundheit, Wohlbefinden, Leistungskraft. Doch nicht jeder Mensch ist optimal mit allen wichtigen Vitalstoffen versorgt. Gehören auch Sie zu den Mangelkandidaten? Hand aufs Herz: Essen Sie ... ...weiterlesen

Sieben Strategien gegen Stress

Zu viel Arbeit, zu wenig Schlaf, ständig unter Zeitdruck, immer in Eile: Stress kann auf Dauer schwer an die Nerven gehen und sogar krank machen. Lassen Sie es nicht so weit kommen – mit unseren Anti-Stress-Strategien! Die häufigen ... ...weiterlesen

Schlaganfall – (k)eine Frage des Alters

Als der beliebte Jazz- und Popsänger Roger Cicero im Frühjahr überraschend verstarb, konnten viele es kaum glauben. Mit nur 45 Jahren ein Schlaganfall? Doch das ist gar nicht so selten. Sicher, einen Hirnschlag oder Schlaganfall – das ist ... ...weiterlesen

Damit Diabetes nicht ins Auge geht

Menschen mit Diabetes sind besonders gefährdet, Sehstörungen zu entwickeln oder gar zu erblinden. Die gute Nachricht: Wird die Zuckerkrankheit früh erkannt und konsequent behandelt, lässt sich das Augenlicht erhalten. Diabetiker, die ihre ... ...weiterlesen

Festzuschüsse zum Zahnersatz

Vor dem Jahr 2005 erhielten bei einer gesetzlichen Krankenversicherung versicherte Patienten, abhängig vom Zahnarzt und der Behandlung, bei dem gleichen Befund unterschiedliche Leistungen. Dann änderte sich das System für die Festzuschüsse bei ... ...weiterlesen

Ganzer Lachs aus dem Ofen

Lachs liefert nicht nur viele Vitamine und Mineralstoffe, sondern besitzt auch einen hohen Anteil an herzgesunden Omega-3-Fettsäuren. Ein schnelles Festessen für Fischfreunde: Der Lachs kommt duftend aus dem Ofen, die Beilagen ... ...weiterlesen

Wenn Tiere Zucker haben

Insulin sollte immer kühl gelagert werden – wird es bei Raumtemperatur aufbewahrt, kann es an Wirkung verlieren. Diabetes: Nicht nur uns Menschen kann die Stoffwechselerkrankung treffen, sondern auch unsere vierbeinigen Freunde. ... ...weiterlesen

Entspannt durch die Wechseljahre

Bei leichteren Wechseljahrsbeschwerden können pflanzliche Präparate oft eine gute Alternative zur Hormontherapie sein. Bricht Ihnen neuerdings öfter mal plötzlich der Schweiß aus? Hat sich Ihre Regelblutung verändert? Dann ... ...weiterlesen

Husten richtig behandeln

Spezielle Hustentee-Mischungen mit wertvollen Heilkräutern in Arzneibuchqualität wirken bei Erkältungshusten lindernd und fördern das Wohlbefinden. Wussten Sie, dass Erkältungshusten noch lange nicht gleich Erkältungshusten ist? ... ...weiterlesen

Der erste Zahnarztbesuch mit dem Kind

Der erste Besuch beim Zahnarzt sollte für Ihr Kind eine positive Erfahrung sein. Um Ihrem Kind dies zu erleichtern, sollten Sie möglichst frühzeitig mit ihm vorbeikommen. 15 Prozent der Kleinkinder in Deutschland haben bereits vor dem dritten ... ...weiterlesen

Po-Probleme: Gar nicht peinlich!

Abführmittel sind wirksam und gut verträglich, wenn sie bestimmungsgemäß eingenommen werden. Wir beraten Sie gern! Chronische Verstopfung und vergrößerte Hämorrhoiden treten oft als qualvolles Duo auf und begünstigen sich ... ...weiterlesen

Was die Haut im Herbst braucht

Auch wenn sich die Sonne jetzt seltener blicken lässt, sollte Ihre Tagescreme einen Lichtschutzfaktor enthalten: UV-Strahlen können auch dichte Wolken durchdringen. Sinkende Temperaturen draußen, und drinnen läuft schon die ... ...weiterlesen

Schnell schönes Haar

Probleme mit lästigen Kopfschuppen? Dann können spezielle Anti-Schuppen-Shampoos helfen. Wir beraten Sie gern! Heißes Föhnen, zu viel Stress, das falsche Shampoo: Darauf reagiert unser Haupt gereizt. Glanzloses, sprödes Haar und ... ...weiterlesen

Machen Sie Ihr Immunsystem winter-fest!

Machen Sie Ihr Immunsystem winterfest! Ein gut gewappnetes Immunsystem kann Schnupfen & Co. schon im Keim ersticken. Wer die kommenden Monate ohne grippalen Infekt überstehen will, sollte jetzt gezielt die Abwehrkräfte unterstützen – zum ... ...weiterlesen

Wie Stress der Haut zusetzt

Ekzeme, Juckreiz, trockene Haut: Neurodermitis ist quälend. Der seelische Druck verschlechtert den Hautzustand zusätzlich. Stressmanagement und die richtige Pflege entlasten die Haut. Rund vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an ... ...weiterlesen

Harmonieschiene

als Zahnspange für Erwachsene Gerade Zähne sehen schön aus, und ein strahlendes Lächeln ist für viele Menschen attraktiv und erstrebenswert. Leider hat nicht jeder von Natur aus ebenmäßige Zähne. Bei Kindern und Jugendlichen sind ... ...weiterlesen

Migräne lässt sich stoppen

Hämmernde, pochende, pulsierende Kopfschmerzen: Beim Migräneanfall tobt ein „Nervengewitter“ im Kopf. Doch den üblen Attacken ist niemand hilflos ausgeliefert, gegen Migräne gibt es effektive Mittel – akut und vorbeugend. Migräne ist weit ... ...weiterlesen

Pfannengemüse mit Erdnusssauce

Erdnüsse liefern reichlich Eiweiß, außerdem auch viele Mineralstoffe und Spurenelemente. Verwenden Sie am besten immer ungesalzene Nüsse – und verzehren Sie sie nur in Maßen: 100 Gramm schlagen mit etwa 560 Kilokalorien zu Buche! ... ...weiterlesen

Schlapp durch Eisenmangel?!

Diagnose Eisenmangel? Dann können bedarfsgerecht dosierte Eisenpräparate aus der Apotheke Abhilfe schaffen. Lassen Sie sich beraten. Eine starke Regelblutung, ein intensives Sportprogramm, eine fleischlose Ernährung: Viele Faktoren ... ...weiterlesen

Erkältung oder Grippe?

Eine einfache Erkältung ist quälend, aber meist harmlos. Gegen die typischen Beschwerden gibt es in der Apotheke gut wirksame Arzneimittel. Wichtig, dass Sie den Unterschied kennen. Denn von der Krankheit hängt ab, was im Akutfall ... ...weiterlesen

Softdrinks

– schädlich für die Zähne Ein übermäßiger Genuss von Softdrinks, wie Cola, Limonade oder Energy Drinks, ist schädlich für die Zähne. Dank zahlreicher Aufklärungskampagnen sind Softdrinks mittlerweile als Dickmacher und Zuckerbombe bekannt. ... ...weiterlesen

Ozapft is!

Diabetes und Alkohol Das Oktoberfestbier müssen Diabetiker sich nicht entgehen lassen – vorausgesetzt, sie haben den Dreh raus, sich vor Unterzuckerung zu schützen. Vom 17. September bis 3. Oktober lockt das Oktoberfest ... ...weiterlesen

Wenn Kinder Medikamente brauchen

Wie wird das Antibiotikum richtig mit Flüssigkeit gemischt? Darf der Hustensaft auch abends gegeben werden? Alle Fragen rund um Medizin für den Nachwuchs beantwortet das Apotheken-Team gern. Erkältung, Fieber, Durchfall: Kranke ... ...weiterlesen

Blasenschwäche: Nicht warten, sondern handeln

Heilpflanzen wie Arzneikürbis, Hopfen und Goldrute können die Blase stärken oder beruhigend auf die Blasenschleimhaut wirken. Der Apotheker weiß, welche Pflanzenpräparate sinnvoll sind. Harninkontinenz ist weit verbreitet, doch ... ...weiterlesen

Keine Chance für Karies

Die gefürchtete Zahnfäule ist kein Schicksal. Gründliche Zahnpflege, vollwertige Ernährung und regelmäßige Check-ups beim Zahnarzt beugen Karies vor. Autsch! Ein Loch im Zahn kann schlimme Schmerzen verursachen. Die Ursache der Misere hat ... ...weiterlesen

Mit Diabetes allein zu Haus

Diabetiker, die alleine leben, haben niemanden an der Seite, der bei Entgleisung des Stoffwechsels zur Stelle ist. Unsere Tipps verhelfen zuckerkranken Singles zu mehr Sicherheit im Alltag. Über 13 Millionen Menschen in Deutschland leben ... ...weiterlesen

Gute Zahnbürste

Was zeichnet eine gute Zahnbürste aus? Die mechanische Reinigung der Zähne mit der Zahnbürste ist die wichtigste Maßnahme der Mundhygiene, um Erkrankungen in der Mundhöhle vorzubeugen. Mindestens zweimal täglich sollten die Zähne für jeweils ... ...weiterlesen

Kleine Entdecker auf großer Fahrt

Asien, Amerika, Australien: Urlaub in fernen Gefilden ist ein Abenteuer, erst recht mit kleinen Kindern. Doch auch sie können mit auf die große Reise – vorausgesetzt, in der Vorbereitung wurde an alles gedacht. Eine Fernreise mit kleinen ... ...weiterlesen

Entspannt leben mit Blasenschwäche

Schweigen ist Silber, Reden ist Gold: Wer unter einer schwachen Blase leidet, sollte sich nicht scheuen, das Thema in der Apotheke anzusprechen. Denn hier gibt es gute Tipps und wirksame Hilfsmittel – auch für Männer. Für eine schwache ... ...weiterlesen

Erfrischende Vitamindrinks

Schönheit kommt auch von innen: Eine vitalstoffreiche Ernährung und reichlich Flüssigkeit wie Wasser und Früchte- und Kräutertees tragen dazu bei, die Haut jung und gesund zu erhalten. Vitalstoffe ganz einfach trinken?! Mit diesen ... ...weiterlesen

Sympathisch frisch im Sommer

Die Auswahl an guten Deos ist riesig: Bei uns finden Sie das passende für jeden Anspruch. Auch bei Hitze cool bleiben und angenehm duften? Kein Problem! Mit einer Extra-Portion Hygiene und ein paar Tricks können Sie Schweißgeruch ... ...weiterlesen

Die Schmerzen lindern bei Schultersteife

Entzündungshemmende Schmerzmittel können bei Schultersteife helfen. Lassen Sie sich über geeignete Salben und Tabletten vom Arzt und vom Apotheker beraten. Keinen Sport gemacht, keinen Unfall gehabt – und trotzdem schmerzt ... ...weiterlesen

Schnuller und Zahnfehlstellungen

Das Saugen dient bei Babys nicht nur der Nahrungsaufnahme, sondern wirkt auch beruhigend, weil bestimmte Hormone freigesetzt werden. Schreit das Baby, geben Eltern ihn daher gern einen Schnuller zum Trösten. Das Saugen formt den Kiefer und ist ... ...weiterlesen

Arzneimittel: Was Schwangere wissen sollten

Werdende Mütter sollten nie auf eigene Faust zu Medikamenten aus der Hausapotheke greifen: Das gilt für chemisch-synthetische wie für pflanzliche Mittel. Ob Heuschnupfen, Kopfweh oder Darminfektion: Schwangere Frauen sind leider ... ...weiterlesen

Bewahren Sie einen kühlen Kopf

Ob im Büro oder zu Hause: Bei großer Hitze tut es gut, hin und wieder kaltes Wasser über die Handgelenke und Hände laufen zu lassen. Puh, ist das heiß! Wie Sie bei hochsommerlichen Temperaturen besser durch den Alltag kommen, ... ...weiterlesen

Mit krankem Herzen verreisen? Aber sicher!

Auf Flugreisen sollten Herzpatienten wichtige Medikamente im Handgepäck mitführen. Voraussetzung für unbeschwerte Ferien ist eine gute Urlaubsvorbereitung – das gilt insbesondere für Herzpatienten. Und auch am Ziel heißt die ... ...weiterlesen

Schön straff gegen Cellulite

Anti-Cellulite-Cremes entfalten ihre straffende Wirkung besonders gut im Anschluss an eine durchblutungsfördernde Bürstenmassage. Kaum eine Frau bleibt von Cellulite verschont – und fast jede ärgert sich darüber. Grund genug, den ... ...weiterlesen

Zahnpflegekaugummis

Was können Zahnpflegekaugummis? Weiße und gesunde Zähne sind das Ideal vieler Menschen. Professionelle Zahnreinigung und Bleeching sind Maßnahmen, um ein optisch ansprechendes Erscheinungsbild zu erreichen. Um die Zähne zu reinigen und einen ... ...weiterlesen

Wohltat für die Venen

Geschwollene Beine, Besenreiser und Krampfadern können die Sommerlaune merklich trüben. Oft steckt ein Venenleiden dahinter. Beugen Sie vor und steuern Sie gegen – unsere Tipps verraten Ihnen, wie’s geht! Gutes L, schlechtes S: „Lieber ... ...weiterlesen

Warnsignal Wadenkrampf

Höllische Schmerzen aus heiterem Himmel: Wadenkrämpfe treten fast immer ohne Vorwarnung auf – vielfach beim Sport, oft aber auch nachts im Schlaf. Ursache könnte ein Magnesiummangel sein. Wer kennt Wadenkrämpfe nicht? Plötzlich verspannt ... ...weiterlesen

Haarausfall – was tun?

Wenn sich der Kopfschmuck lichtet, leidet die Seele. Doch gegen Haarausfall gibt es wirksame Mittel. Für Männer und für Frauen. Viele Menschen bekommen einen riesigen Schreck, wenn die Haarpracht plötzlich schwindet, der Schopf spürbar ... ...weiterlesen

Salat mit Linsen und Hähnchenbrust

Viel Eiweiß, reichlich Kohlenhydrate und Ballaststoffe, aber wenig Fett: Linsen sind nicht nur für Vegetarier eine wertvolle Bereicherung des Speiseplans. Ihr herzhaftes Aroma macht Pardina-Linsen ideal für Salate. Kombiniert mit ... ...weiterlesen

Haustiere: Erste Hilfe bei einem Hitzschlag

Ein Hitzschlag ist auch beim Tier ein medizinischer Notfall, der rasches und richtiges Handeln erfordert. Sommerliche Hitze ist für Hunde eine Qual. Weil sie kaum Schweißdrüsen haben, bekommen die Vierbeiner leicht einen ... ...weiterlesen

Nuckelflaschenkaries

bei Kleinkindern Das Fläschchen ist bei der Ernährung des Kleinkindes ein wichtiges Hilfsmittel. Viele Eltern haben daher immer eine Nuckelflasche dabei, die das Kind ernährt und auch besänftigt. Entstehung von ... ...weiterlesen

Vanille, Schoko, Pistazie: So schmeckt der Sommer!

Bikinifigur und Eisgenuss – das muss kein Widerspruch sein. Der schlanken Linie schmecken Fruchteis, Eissorbet und Wassereis besonders gut. Zart schmilzt es auf der Zunge und verwöhnt den Gaumen: Kaum jemand kann Eis widerstehen. ... ...weiterlesen

Kleiner Gelenk-Knigge

Schmerzende Gelenke können auf Erkrankungen wie Rheuma oder Arthrose hinweisen. Deshalb: Gehen Sie zum Arzt, wenn es im Gelenk knirscht, zieht oder sticht, es anschwillt oder unnatürlich warm wird. Lebenslang mobil den Alltag ... ...weiterlesen

Grundkurs Sonnenschutz

Endlich Sommer! Da möchten wir am Strand faulenzen, im Pool planschen, die Natur genießen. Aber unsere Haut auch gut vor UV-Strahlen schützen. Worauf es beim Sonnenschutz ankommt? Wir haben die Antworten. Wie lange kann ich in der Sonne ... ...weiterlesen

10 Tipps gegen Reisedurchfall

Elektrolytlösungen zum Ausgleich von Flüssigkeitsverlusten und Medikamente gegen Durchfall gehören in jede Reiseapotheke. Wir beraten Sie gern! Endlich Urlaub! Jetzt bloß nicht krank werden… Durchfall – ausgerechnet im ... ...weiterlesen

So bleiben Sie im Sommer gesund

Sommer, Sonne, Spaß im Freien: Das Leben kann so schön sein! Zumindest, solange wir fit und gesund bleiben. Lesen Sie hier, wie Sie Sommergrippe, Sonnenbrand und andere Sommerübel vermeiden. Viele Infektionen und Beschwerden treten ... ...weiterlesen

Das Beste für ein gutes Bauchgefühl

Magengrummeln, Blähbauch und Völlegefühle können die gute Sommerlaune merklich trüben. Oft helfen schon einfache Maßnahmen, um die Körpermitte wieder zu besänftigen. Es zieht, sticht, rumort und kneift im Bauch: Magen-Darm-Probleme kennt jeder ... ...weiterlesen

Zahnarztangst

Angst vor dem Zahnarzt - Tipps Für nicht wenige Menschen ist der Besuch beim Zahnarzt mit Angst und Stress verbunden, manche empfinden sogar Panik. Man liegt bei der Behandlung auf dem Rücken und sieht nicht, was der Zahnarzt im Mund macht. ... ...weiterlesen

Chronische Wunden richtig versorgen

Ob offenes Bein, diabetisches Fußgeschwür oder Druckgeschwür: Chronische Wunden müssen fachgerecht versorgt werden. Moderne Wundauflagen und Therapien können die Heilung aktiv unterstützen. Kleine Alltagsverletzungen heilen normalerweise ... ...weiterlesen

So bleiben die Arterien jung

Sich bewegen, Übergewicht abbauen, nicht rauchen: Ein gesunder Lebensstil hält unsere Blutgefäße jung und elastisch. Und gesunde Gefäße schützen vor Herzkrankheiten und Infarkt. Der Sommer lädt ein zu Aktivitäten an der frischen Luft. Bei ... ...weiterlesen

Stachelbeerkuchen mit Baiserhaube

Stachelbeeren liefern reichlich Vitamine. Aber, verglichen mit anderen Beeren, auch relativ viel Zucker. Spätestens wenn es diese weißen, gelben, grünen oder roten Früchtchen gibt, weiß man: Jetzt ist Sommer! Unser ... ...weiterlesen

Einmaleins für gesunde Beine

Hilfreich gegen Beinschwellungen und Schmerzen sind pflanzliche Venenmittel. Sie enthalten zum Beispiel Extrakte aus Rosskastanie, rotem Weinlaub und Mäusedorn. Wer bei sommerlichen Temperaturen lange sitzen oder stehen muss, ... ...weiterlesen

Mundsoor

– Pilzinfektionen im Mund Als Mundsoor bezeichnet man eine durch Hefepilze (Candida albicans) ausgelöste Erkrankung der Mundschleimhaut. Die Pilze stellen einen natürlichen Bestandteil der Mundflora dar, erst bei einer unkontrollierten ... ...weiterlesen

Sonnenschutz für Klein und Groß

Sonnenschutzmittel großzügig und gleichmäßig auf alle unbedeckten Hautstellen auftragen. Nach dem Baden und Abtrocknen unbedingt nachcremen! Bei herrlichem Sonnenschein spielt sich das Familienleben oft im Freien ab. Wichtig, dann ... ...weiterlesen

10 Regeln für Ihre Reiseapotheke

Durchfall, Erbrechen und andere Magen-Darm-Probleme sind im Urlaub leider nicht selten: Gut, wenn dann wirksame Medikamente schnell zur Hand sind. Ob Badeurlaub in Spanien, Rundreise durch Asien oder Aktivurlaub in den Alpen: Eine ... ...weiterlesen

Sagen Sie Herzfeinden den Kampf an!

Nicht nur der Lunge, auch dem Herzen zuliebe lohnt es sich, mit dem Rauchen aufzuhören. Nikotinersatzpräparate erleichtern den Einstieg in ein rauchfreies Leben. Unser Herz muss lebenslang Höchstleistungen bringen. Seine Gesundheit ... ...weiterlesen

Blasenentzündung: Kennen Sie die Fakten?

Reichlich zu trinken ist jetzt wichtig: Für die Durchspültherapie eignen sich harntreibende Arzneitees – wir beraten Sie gern. Viele Frauen kennen Blasenentzündungen aus schmerzhafter Erfahrung. Aber welche Behauptungen zu dieser ... ...weiterlesen

Fluoride als Zahnschutz

Der Einsatz von Fluorid kann den Zahnschmelz vor Entmineralisierung schützen und Karies entgegen wirken, dies ist in zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen bewiesen worden. Fluoridhalter Zahnschmelz ist säureresistenter, die Zufuhr von ... ...weiterlesen

Geben Sie dem Kopfschmerz Kontra

Drückend, ziehend, stechend, pochend: Kopfschmerzen sind oft quälend. Jetzt ist schnelle Hilfe gefragt. Dabei muss es nicht immer eine Tablette sein – gegen den Brummschädel wirken auch sanfte und natürliche Mittel. Kopfschmerzen zählen zu ... ...weiterlesen

Hund und Herrchen: Gemeinsam aktiv

Ob auf dem Hundesportplatz, beim Wandern oder Toben in der Natur: Hunde sollten vor Parasiten wie Zecken und Flöhen geschützt sein. Immer nur Gassi gehen und Stöckchen werfen ist manch einem Hundebesitzer zu langweilig. Dann ... ...weiterlesen

Rindfleisch mit Gemüse und Ingwer

Viele Gerichte der asiatischen Küche sind traditionell sehr kalorienarm – und dank kurzer Garzeiten werden wertvolle Nährstoffe geschont. Feines Rindfleisch, knackfrisches Gemüse, exotische Gewürze – dieser Dreiklang verbindet sich ... ...weiterlesen

Nagelpilz muss behandelt werden

Jeder sechste Erwachsene leidet unter Nagelpilz. Besonders häufig sind Diabetiker betroffen. Da Folgeschäden drohen und die Erkrankung nie von selbst heilt, sollte der Pilz möglichst früh und konsequent bekämpft werden. Trübe Nägel, ... ...weiterlesen

Rank und schlank in den Sommer

Viele Menschen möchten jetzt ein paar Pfunde abspecken, damit sie auch im Sommerkleid oder Freibad eine gute Figur machen. Ein schneller Erfolg beim Abnehmen ist mit speziellen Formula-Diäten aus der Apotheke möglich. Abnehmen ist mit das ... ...weiterlesen

Mundspülungen

Es gibt eine Vielzahl an Mundspülungen, die eine gründliche Zahnpflege nicht, ersetzen, diese aber unter Umständen sinnvoll unterstützen können. Verschiedene Produkte sind im Handel in großer Menge erhältlich, die sich allerdings in ihrer ... ...weiterlesen

Migräne kommt selten allein

Ein geregelter Schlaf-Wach-Rhythmus – auch am Wochenende – ist für Migränepatienten wichtig. Unregelmäßige Schlafenszeiten können uns aus dem Takt bringen und eine Schmerzattacke auslösen. Starke, pochende und pulsierende ... ...weiterlesen

Das befreit die Nase

Damit Schnupfennasen wieder frei durchatmen können, sind abschwellende Nasensprays oft unersetzlich. Diese Arzneimittel sollten Sie aber immer nur kurzzeitig einsetzen. Schon wieder erkältet! Das glauben viele Menschen, wenn ihre ... ...weiterlesen

Kurzprogramm für gepflegte Füße

Trockene Haut an den Füßen? Abhilfe schafft regelmäßiges Eincremen mit einer reichhaltigen Fußcreme, beispielsweise mit hohem Harnstoffgehalt. Keine Zeit für die Fußpflege? Schluss mit den Ausreden! Hier kommt der Crashkurs für ... ...weiterlesen

Was blitzschnell munter macht

Manche ätherische Öle wirken vitalisierend und konzentrationsfördernd. Ein paar Tropfen Minz- oder Limettenöl in der Duftlampe können helfen, die Müdigkeit zu vertreiben. Kleine Durchhänger kennt jeder. Doch wenn uns die Müdigkeit ... ...weiterlesen

Das Beste für schöne Haut

Gesundheit/Apothekenkosmetik Jede Haut hat individuelle Pflegebedürfnisse. Gerade für Problemhaut ist es nicht leicht, die ideale Kosmetik zu finden. Setzen Sie auf Beratung und Hautpflege aus der Apotheke. Wir wollen gut ... ...weiterlesen

Inlays – Zahnfüllungen aus einem Stück

Mit Inlays bezeichnet man Einlagefüllungen, die im zahntechnischen Labor angefertigt und in den präparierten Zahn einzementiert oder eingeklebt werden. Sie sind eine hochwertige Alternative zu Amalgam-, Zement- oder Kunststofffüllungen. Der ... ...weiterlesen

Darmbeschwerden sanft behandeln

Völlegefühl, Blähungen, Bauchkrämpfe: Hinter diesen Beschwerden steckt meist keine organische Erkrankung, sondern ein gereizter Darm. Wenn der Darm stresst, können pflanzliche Mittel die Symptome lindern. Funktionsstörungen der Verdauung ... ...weiterlesen

Aus den Sesseln, fertig – los!

Lifestyle/Fit im Alter Sport ist gesund, das wissen wir. Und macht auch noch Sinn in sehr hohem Alter oder bei gesundheitlichen Einschränkungen – das wissen nicht alle. In vielen Städten gibt es spezielle Angebote für die ... ...weiterlesen

Quiche mit grünem Spargel

Spargel liefert u.a. Mineralien wie Kalium und Magnesium und das B-Vitamin Folsäure. Achten Sie beim Kauf auf feste, geschlossene Köpfe, pralle Stangen und glatte Schnittstellen – allesamt Zeichen für Frische. Grünen oder weißen ... ...weiterlesen

Wissenswertes übers Blutdruckmessen

In der Apotheke gibt es sowohl Oberarm- als auch Handgelenkmessgeräte. Beide ermitteln die Blutdruckwerte schnell und präzise. Wie man damit korrekt misst, zeigen wir Ihnen gern. Beim Arzt, in der Apotheke, zu Hause: ... ...weiterlesen

Zahngesundheit in der Schwangerschaft

„Jedes Kind kostet einen Zahn.“ In unserer heutigen Wohlstandsgesellschaft gilt diese alte Weisheit als überholt. Dennoch sollte während der Schwangerschaft auf eine gute Mundhygiene geachtet werden. Durch die hormonelle Umstellung besteht ein ... ...weiterlesen

Rauchstopp ohne Extra-Kilos

Damit Ex-Raucher ihr Gewicht halten, sollten sie ausgewogen essen und sich viel frisches Obst und Gemüse gönnen. Radikale Diäten hingegen fördern nur den Jojo-Effekt. Die Befürchtung an Gewicht zuzulegen, schreckt manchen Raucher ... ...weiterlesen

So beugen Sie Verletzungen vor

Nicht nur große, auch kleine Wunden sollte gesäubert und mit einem Pflaster geschützt werden. Abgedeckt heilt die Haut besser. Geklemmt, geschnitten, verbrannt, verstaucht – im Alltag kann man sich schnell verletzten. Vor allem im ... ...weiterlesen

Vorsicht, Zecken!

Nach einem Aufenthalt im Grünen sollte man seinen Körper gründlich nach Zecken absuchen. FSME und Borreliose Zecken sind winzig und ihre Stiche schmerzen nicht. Aber sie können Krankheiten auf den Menschen übertragen: Wir sagen, ... ...weiterlesen

Wie Gartenarbeit den Rücken schont

Hobbygärtner sollten sich genug Zeit nehmen, um ihren Garten auf Vordermann zu bringen. Wer alles an einem Tag erledigen möchte, riskiert Muskelkater und Rückenschmerzen. Mähen, jäten, schneiden, pflanzen: Im Frühling beginnt die ... ...weiterlesen

Bleaching – das Bleichen der Zähne

Ein strahlendes, weißes Lächeln wirkt attraktiv und erfolgreich, viele möchten daher perfekte Zähne haben. Eine gründliche Zahnpflege ist wichtig, doch oft bleiben leichte Verfärbungen auf den Zähnen zurück. Mit einer Professionellen ... ...weiterlesen

Runter mit dem Cholesterin!

Cholesterin ist lebenswichtig, im Überfluss jedoch gefährlich für Herz und Gefäße. Doch die Gefahr lässt sich bannen – mit einem gesunden Lebensstil und natürlichen Mitteln. Zu hohe Cholesterinwerte sind einer der wichtigsten ... ...weiterlesen

Mundgeruch? Nein danke!

Wohl jeder von uns leidet zumindest hin und wieder unter Mundgeruch. Was sind die Ursachen und wie lässt sich das unangenehme Problem lösen? Wirksame Hilfe bieten der Zahnarzt und die Apotheke. Schlechter Atem ist keine Seltenheit: ... ...weiterlesen

Der beste Schutz vor Zeckenstichen

Sobald die Temperaturen steigen, liegen die kleinen Biester wieder auf der Lauer – im vergangenen milden Winter wurden Wanderer sogar im Dezember gestochen. Ein Zeckenstich tut nicht weh, kann aber Borreliose oder FSME zur Folge haben. Der ... ...weiterlesen

Rote Karte für die Allergie

Millionen Menschen vermiest Heuschnupfendie warme Jahreszeit und viele fragen sich: Wie kommt es überhaupt dazu? Und was hilft gegen die Pollenallergie? Wir beantworten wichtige Fragen. Was passiert bei einer Allergie im Körper? Eine ... ...weiterlesen

So schützen Sie Ihr Tier vor Flöhen

Spot-on-Präparate und spezielle Halsbänder aus der Apotheke helfen, Parasitenbefall vorzubeugen. Wenn sich die Katze unaufhörlich kratzt oder der Hund ständig an seinen Hinterbeinen nagt, kann das ein Hinweis auf Flohbefall sein. ... ...weiterlesen

Zahnhalsdefekte

Kleine keilförmige Defekte an den Zahnhälsen sind nicht ungewöhnlich. Ab dem 40sten Lebensjahr findet man die Furchen auf den Außenseiten der Zähne direkt über dem Zahnfleisch häufiger. Denn im Laufe des Lebens zieht sich das Zahnfleisch etwas ... ...weiterlesen

Wenn Kinder Durchfall haben

Durchfall-Medikamente, die Erwachsene gut vertragen, sind nicht zwangsläufig auch für Kinder geeignet. Arzt und Apotheker wissen, was den Jüngsten im Akutfall hilft. Durchfall ist immer lästig und schmerzhaft, doch für die ... ...weiterlesen

Zarter Lammbraten mit Salbei-Knödeln

Mit Möhren, Zucchini oder Paprika, in Olivenöl gedünstet, oder auch mit einem frischen Salat komplettieren Sie dieses feine Essen auf vollwertige Art. Dieser feine Lammrücken ist von der mediterranen Küche inspiriert, Tomaten, ... ...weiterlesen

Frohe Ostern!

Zu Ostern dreht sich wieder alles ums Ei. Das sollten Sie über die leckeren und nahrhaften Naturprodukte wissen. Mehr als 200 Eier verzehrt jeder Deutsche durchschnittlich pro Jahr. Viele davon nicht als Frühstücks- oder Spiegeleier, ... ...weiterlesen

Vitalstoffe: Hätten Sie’s gewusst?

Sich gesund zu ernähren bedeutet auch, ausreichend zu trinken. Faustregel: anderthalb bis zwei Liter täglich. Gute Durstlöscher sind Wasser sowie ungesüßte Früchte- und Kräutertees. Mythen rund um Vitamine und gesunde Ernährung ... ...weiterlesen

Dem Stress ganz entspannt entkommen

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist in hektischen Zeiten besonders wichtig. Achten Sie jetzt auf eine gute Versorgung mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Im Alltag geht es oft turbulent zu. Gezielte Entspannung ist ... ...weiterlesen

Zähneknirschen im Schlaf

Nachts knirschen viele Menschen mit den Zähnen, mindestens ein Drittel aller Erwachsenen ist davon im Laufe des Lebens zeitweise betroffen. Es handelt sich hierbei um individuell verschiedene Bewegungen, die auf Dauer die Kauflächen der ... ...weiterlesen

Fit in den Frühling

Die langen Wintermonate haben Ihrer Haut zugesetzt? Dann gönnen Sie sich jetzt eine Extra-Portion Pflege mit hochwertigen Feuchtigkeitscremes, intensiv pflegenden Seren und weiteren Pflege-Spezialisten. Die Natur erwacht aus ihrem ... ...weiterlesen

Bei Rückenschmerzen sofort handeln!

Hexenschuss, Ischias & Co. treten meist plötzlich auf. Dann ist rasches Handeln angesagt: Dank schneller Schmerzlinderung können Sie aktiv bleiben – und so verhindern, dass die Beschwerden lange anhalten. Immer mehr Menschen in Deutschland ... ...weiterlesen

Top-Tipps für Ihr Immunsystem

Haben Sie die Nase voll von Schnupfen, Husten, Heiserkeit? Das bringt Ihre Abwehrkräfte in Schwung. Täglich an die frische Luft Schlechtes Wetter gibt es nicht – mit der richtigen Kleidung trotzen Sie Regen, Schnee oder Kälte. ... ...weiterlesen

Kleiner Schnupfen-Knigge

Alles ist erkältet? Regelmäßiges, gründliches Händewaschen schützt vor Ansteckung. Ist der Schnupfen schon da, helfen rezeptfreie Medikamente. Ein Schnupfen ist für viele kein Grund, zu Hause zu bleiben. Doch wer mit Triefnase ... ...weiterlesen

So kriegen Sie die Hexe in den Griff

Bei einem Hexenschuss kann Wärme hilfreich sein, zum Beispiel ein Heizkissen oder ein Wärmepflaster. Auch Fango- oder Moorpackungen zum Erwärmen in der Mikrowelle versprechen Linderung. Wenn einem der stechende Schmerz aus ... ...weiterlesen

Fissurenversiegelung

Zähne mit zerklüfteter Oberfläche gelten als besonders kariesgefährdet. In den Rillen und Vertiefungen, auch Fissuren genannt, sammeln sich trotz guter Mundhygiene Essensreste und kariesfördernde Bakterien, die schwer zu beseitigen sind. Um ... ...weiterlesen

Hilfe bei Wadenkrämpfen

Oft ist Magnesiummangel die Ursache von Muskelkrämpfen. Dann können ausreichend hoch dosierte Magnesium-Präparate Abhilfe schaffen. Die Schmerzen schlagen ein wie ein Blitz: Wadenkrämpfe sind eine Qual, vor allem nachts. Wir sagen, ... ...weiterlesen

Thunfischsteak mit Limetten-Sahnecreme

Fisch am besten beim guten Fachhändler oder tiefgefroren einkaufen, damit absolute Frische gewährleistet ist. Thunfisch besitzt festes Fleisch und schmeckt oft auch Menschen, die sich nicht zu den allergrößten Fischfans zählen. ... ...weiterlesen

Wenn Brustschmerz nicht vom Herzen kommt

Bei gelegentlichem, leichterem Sodbrennen helfen Medikamente, die überschüssige Magensäure neutralisieren und binden. Es brennt und sticht in der Brust: Da denken viele gleich ans Herz. Doch typisch sind solche Beschwerden ... ...weiterlesen

Die 11 besten Tipps für schöne Hände

Bei brüchigen, rissigen Fingernägeln können z.B. spezielle Nagellacke helfen. Fragen Sie in Ihrer Apotheke danach. Die Hände sind rau wie Reibeisen, den Fingernägeln fehlt es an Glanz und Festigkeit? Dann ist es Zeit für ein ... ...weiterlesen

Parodontitis

Die Parodontitis, eine Entzündung des Zahnhalteapparates, ist eine weit verbreitete Krankheit. Bei über 35-jährigen ist Parodontitis die häufigste Ursache für einen Zahnverlust. Hierbei ist nicht nur das Zahnfleisch oberflächlich entzündet, ... ...weiterlesen

Medikamente: In allen Varianten

Schlucken, cremen, kleben: Medikamente gibt es in den unterschiedlichsten Darreichungsformen. Abhängig davon, wo und wie die Medizin wirken soll, wählen Arzt und Apotheker die passende Arzneiform. Aerosole (Sprays)ermöglichen die ... ...weiterlesen

Stoppen Sie die Allergie

Heuschnupfen & Co. haben sich zu einer echten Volkskrankheit entwickelt. Gegen die lästigen Allergiesymptome wirken neben der klassischen medikamentösen Behandlung auch naturheilkundliche Therapien. Vor 50 Jahren kannte kaum ein Mensch den ... ...weiterlesen

Mit Liebe schenken zum Valentinstag

Es ist ein schöner Brauch unter Liebenden, sich am Valentinstag mit kleinen Aufmerksamkeiten zu überraschen. Originelle Geschenkideen für SIE und IHN gibt es in Ihrer Apotheke. Am 14. Februar ist Valentinstag. Geschenke mit Herz stehen an ... ...weiterlesen

Mit Diabetes durch die fünfte Jahreszeit

Karneval, Fasching, Fastnacht: Die fünfte Jahreszeit steht vor der Tür und natürlich dürfen auch Diabetiker ausgelassen feiern. Doch sollten sie vor allem mit Alkohol maßvoll umgehen. Wenn sich Indianer und Cowboys singend in den Atmen ... ...weiterlesen

Die beste Hilfe bei Kopfschmerzen

Es hämmert im Kopf, pocht hinter den Schläfen, dröhnt im ganzen Schädel: Kopfschmerzen sind eine Qual. Tun Sie etwas dagegen! Schmerzen gehören zum Alltag. Vor allem Kopfschmerzen: Fast jeder Mensch leidet zumindest gelegentlich darunter. ... ...weiterlesen

Richtige Pflege bei Zahnprothesen

Wer eine Zahnprothese trägt, muss sich dennoch die Zähne putzen. Am künstlichen Gebiss entsteht zwar keine Karies, aber es lagert sich Zahnbelag auch an den „Dritten“ ab. Dieser entsteht durch Bakterien und Essensreste, die nicht gründlich ... ...weiterlesen

Herzrhythmusstörungen: Harmlos oder gefährlich?

Herzrhythmusstörungen können harmlos sein, aber auch lebensbedrohlich. Der Herzspezialist kann den Unterschied erkennen und eine maßgeschneiderte Therapie einleiten. Jährlich kommen deutschlandweit über 400.000 Patienten ins Krankenhaus, ... ...weiterlesen

Wo Allergiker Hilfe finden

Die Nase läuft, die Haut juckt, die Augen tränen – Allergien gehören weltweit zu den häufigsten Erkrankungen. Eine exakte Diagnose durch den Facharzt ist wichtig, damit Patienten die bestmögliche Therapie bekommen. Schätzungen zufolge ... ...weiterlesen

Würzige Spitzkohlpfanne

Kohl ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen, er ist ballaststoffreich und liefert dabei nur sehr wenige Kalorien. Ob Rot-, Weiß-, Grün- oder Blumenkohl: Jede Kohlsorte ist gesund und lässt sich abwechslungsreich zubereiten. Für ... ...weiterlesen

Den Beipackzettel richtig lesen

Mit Fragen zum Beipackzettel können sich Patienten an ihren Apotheker wenden – egal, ob es um vom Arzt verordnete oder um selbst gekaufte Arzneimittel handelt. Der Beipackzettel in der Medikamentenpackung verunsichert viele ... ...weiterlesen

Zahnverfärbungen – wie entstehen sie und was hilft?

Ein strahlend weißes Lächeln gilt als attraktiv. Verfärbungen an den Zähnen werden hingegen als unästhetisch angesehen und stören viele. Die meisten Zahnverfärbungen lassen sich aber beim Zahnarzt wieder beseitigen. Jeder Mensch hat eine ... ...weiterlesen

Wie Diabetiker ihre Füße schützen

Trockene Haut an den Füßen? Dann hilft tägliches Eincremen mit einer für Diabetiker geeigneten medizinischen Fußcreme. Sie versorgt die Haut intensiv mit Feuchtigkeit. Diabetiker-Füße brauchen besonders viel Aufmerksamkeit und ... ...weiterlesen

Was tun bei Schwindel?

Ginkgo-haltige Arzneimittel können die Durchblutung im Innenohr fördern und deshalb bei Schwindel hilfreich sein. Wenn sich plötzlich alles dreht und der Boden scheinbar schwankt, ist das nicht nur unangenehm, sondern auch ... ...weiterlesen

Richtig Zähneputzen leicht gemacht

Fluoridhaltige Zahncremes härten den Zahnschmelz und machen ihn widerstandsfähiger gegen Bakterien. Rütteln, schrubben, ausfegen? Welche Zahnputztechnik optimal ist, darüber streiten sogar Experten. Am besten orientieren Sie sich ... ...weiterlesen

Wichtige Fragen zum Rheuma

Viele Rheuma-Patienten haben insbesondere bei Wind und Unterkühlung stärkere Schmerzen. Deshalb: Betroffene Gelenke warmhalten! Starke Schmerzen, entzündete Gelenke: Millionen Menschen leiden unter Rheuma, einer Volkskrankheit, ... ...weiterlesen

Inkontinenz: Was den Beckenboden schont

Probleme mit einer schwachen oder gereizten Blase? Dann kann auch die Natur helfen. Pflanzliche Mittel, z.B. mit Arzneikürbis, Hopfen, Gewürzsumach und Goldrute, gibt es in der Apotheke. Ob Getränkekisten, Einkaufstüten oder den ... ...weiterlesen

Aphte – schmerzhaftes Bläschen im Mund

Wer Aphten im Mund hat, leidet oft unter starken Schmerzen, vor allem beim Essen oder Trinken säurehaltiger Getränke. Als Aphten werden weißliche Bläschen in der Mundschleimheit oder im Zahnfleisch bezeichnet, die von einem rötlichen, ... ...weiterlesen

Hohen Blutdruck natürlich senken

Etwa 20 Millionen Erwachsene in Deutschland haben Bluthochdruck. Neben Medikamenten hilft ein gesunder Lebensstil, die Werte zu senken. Wir sagen, worauf es ankommt. Bluthochdruck, Mediziner sprechen von Hypertonie, ist tückisch: Denn ... ...weiterlesen

Tipps, die dem Magen behagen

Köstlicher Advent Sie möchten in der Adventszeit unbeschwert schlemmen, ohne Ihre Körpermitte zu belasten? Unsere kulinarischen Strategien versprechen Genuss ohne Magendrücken. Zum Jahresende wird die Selbstdisziplin auf eine ... ...weiterlesen

Frohe Weihnachten!

Friedliche Adventszeit, besinnliche Weihnachtstage. Eine schöne Vorstellung – doch leider vermiest vielen der pure Stress die gute Stimmung. Nehmen Sie sich am besten nicht zu viel vor! Alle Jahre wieder… Mit dem Christuskind kommt auch ... ...weiterlesen

Besonderheiten bei Weisheitszähnen

Die Weisheitszähne brechen meist erst im Erwachsenenalter oder bei manchen auch gar nicht durch. Sie werden Achter genannt, da sie zusätzlich zu den sieben regulären Zähnen in jedem Quadranten des Gebisses angelegt sind. Für die Weisheitszähne ... ...weiterlesen

Feine Rinderrouladen

Die Weihnachtstage verlangen dem Magen einiges ab. Entlasten Sie ihn, wo Sie können. Der wichtigste Rat: Genießen Sie entspannt, in Ruhe und in Maßen, dann wird Weihnachten auch gesundheitlich zum Fest. Es muss nicht immer großes ... ...weiterlesen

Haustiere - So vermeiden Sie Silvester-Stress

Die meisten Haustiere haben ein ausgesprochen gutes Gehör. Laute Silvesterböller können sie erschrecken und verängstigen. Ob Katze, Kaninchen oder Kanarienvogel: Für viele Heimtiere ist die Silvesternacht der blanke Stress. Gut, ... ...weiterlesen

Kommen Sie gut durch den Advent

Arzneimittel gegen Magen-Darm-Beschwerden gehören in jede Hausapotheke – und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Wir beraten Sie gern! Glühwein, Gänsekeule und Christstollen: Die Adventszeit verlangt unserem Verdauungssystem ... ...weiterlesen

Auch im Winter in Bewegung bleiben

Ob Gymnastik vor dem Fernsehgerät, Treppensteigen oder kleiner Fußmarsch in der Mittagspause: Kleine Bewegungseinheiten lassen sich gut in den Alltag integrieren. Trübes Schmuddelwetter, Stress in der Vorweihnachtszeit oder ... ...weiterlesen

Gesunde Geschenke aus der Apotheke

Wie wäre es mit einer duftenden Bodylotion, einem Wellness-Tee, mit Naturkosmetik oder einem Blutdruckmessgerät? Wir haben Geschenkideen für jeden Geschmack und Geldbeutel. Sie haben noch keine Idee, worüber sich Ihre Lieben ... ...weiterlesen

Sekundärkaries frühzeitig behandeln

Mit einer Krone ist der Zahn leider nicht für immer vor Karies geschützt. Unter der Krone oder am Kronenrand kann sich durch Bakterien, besonders bei mangelnder Zahnpflege, eine erneute Karies - die Sekundärkaries - entwickeln. Ein Stück vom ... ...weiterlesen

Rote Karte für den Festtags-Kater

An den Festtagen wird oft reichlich Alkohol getrunken. Ob es auch ohne geht? Wir haben Anregungen, wie sich Weihnachten und Silvester ganz nüchtern genießen lassen. An Weihnachten und Silvester gönnen wir uns gerne etwas Besonderes: Etwas ... ...weiterlesen

Mehr Fitness im Alltag

Spätestens wenn der Rücken wieder schmerzt oder der Blutzucker zu hoch ist, erinnert uns das an den guten Vorsatz, regelmäßig Sport zu treiben. Doch besser als ein schlechtes Gewissen sind ein paar Tricks im Alltag. Beim Sitzen kann einem ... ...weiterlesen

Neue Kraft für den Lebensmotor

Dass die Herzkraft im Alter nachlässt, ist normal. Doch jeder kann etwas tun, um sein Herz aktiv zu stärken und länger fit zu bleiben. 75, 85, 95 Jahre – noch nie war die Lebenserwartung so hoch wie heute. Doch natürlich geht das ... ...weiterlesen

Was wirklich bei Erkältungen hilft

Schnupfen, Husten, Halsweh und Abgeschlagenheit: Herbstzeit ist Erkältungszeit! Was die lästigen Beschwerden zuverlässig vertreibt? Wir haben die besten Tipps für große und kleine Schnupfennasen. Viel lutschen: Halskratzen ist oft das ... ...weiterlesen

Nicht jedes Stimmungstief ist eine Depression

Ein bewährtes Heilmittel gegen depressive Verstimmungen ist Johanniskraut. In der Apotheke empfiehlt man Ihnen gern hoch dosierte Präparate. Herbstliches Schmuddelwetter und dunkle Tage können aufs Gemüt schlagen. Doch nicht ... ...weiterlesen

Implantate als hochwertiger Zahnersatz

Immer mehr Patienten lassen sich von ihrem Zahnarzt Implantate als künstliche Zahnwurzeln einsetzen. Diese bestehen meist aus Titan, sind Schrauben oder Stiften ähnlich und werden im Kieferknochen fest verankert. Auf diesem Wurzelersatz kann Ihr ... ...weiterlesen

Adventskalender aus dem Ofen

Nüsse, Kerne und Samen wie Mandeln und Sonnenblumen- oder Kürbiskerne liefern viele Nährstoffe – aber leider auch viele Kalorien. Genießen Sie sie pur oder in weihnachtlichen Köstlichkeiten bitte bewusst und in Maßen. Der ist fast ... ...weiterlesen

Wenn Haare und Nägel Kummer machen…

Mikronährstoffe wie Vitamin H und Zink sind für gesundes Haar- und Nagelwachstum wichtig. Achten Sie deshalb auf eine gute Versorgung! ist vielleicht die Schilddrüse schuld. Ein Arztbesuch sorgt für Klarheit. Die Haare sind ... ...weiterlesen

Schwerhörigkeit lässt sich vorbeugen

Ohrstöpsel aus Wachs, Schaumstoff oder Silikon bedeuten eine Auszeit vom Lärm. Das Apotheken-Team weiß, woran man guten Gehörschutz erkennt. Extrem laute Musik, aber auch Alltagslärm belasten unser empfindliches Gehör ... ...weiterlesen

Sauna: Kurzurlaub vom Schmuddelwetter

Damit der Saunabesuch ein entspanntes Vergnügen wird, sollte man genug Zeit einplanen – für drei Saunagänge etwa zwei Stunden. Sie möchten Wärme tanken, sich entspannen und gleichzeitig etwas für die Abwehrkräfte tun? Dann gönnen ... ...weiterlesen

Der Bauchschmerz-Kompass

Ob Völlegefühle, Bauchkrämpfe oder Magenkneifen: Gegen Verdauungsbeschwerden gibt es in der Apotheke zuverlässig wirksame Medikamente und hilfreiche Arzneitees. Wir beraten Sie gern. Es rumort, kneift und zieht in der Körpermitte: ... ...weiterlesen

Zahnbrücken

Brücken bei Zahnverlust Fällt ein Zahn aus oder muss gezogen werden, sollte die entstandene Lücke möglichst im nächsten halben Jahr geschlossen werden. Eine Zahnlücke sieht zum einen nicht schön aus, der Hohlraum kann auch die Aussprache ... ...weiterlesen

Trotz Rheuma beweglich bleiben

Millionen Bundesbürger leiden unter Gelenkbeschwerden – starke Schmerzen gehören zu ihrem Alltag. Ergänzend zu den klassischen Therapien können gesunde Ernährung und pflanzliche Heilmittel helfen. Rheuma hat viele Gesichter: Unter dem ... ...weiterlesen

Brennpunkt Reizdarm

Organisch gesund und trotzdem krank: Der Reizdarm ist ein seltsames Leiden, das eine genaue Diagnose erfordert. Wer die individuellen Auslöser der Bauchbeschwerden kennt, kann gezielt gegensteuern. Ein Reizdarm ist weder ansteckend noch ... ...weiterlesen

Das macht Ihr Immunsystem fit

Wie weit ist die Insulin-Impfung? Die erste Hürde ist schon genommen: In einer Studie mit stark diabetesgefährdeten Kindern erzielte ein internationales Wissenschaftler-Team gute Erfolge. Doch dauern sie an? Diabetes Typ 1 beginnt ... ...weiterlesen

Hähnchen mit Aprikosen-Curry-Sauce

Curry ist ein Mix aus verschiedenen Gewürzen, z.B. Kurkuma, Nelken, Zimt, Kreuzkümmel und Koriander. Viele Currymischungen haben eine appetitanregende Wirkung. Ein wenig scharf, wunderbar fruchtig: Dieses Curry-Gericht bringt einen ... ...weiterlesen

Zahnunfälle – was ist zu beachten?

Unfälle mit Zahnverletzungen sind keine Seltenheit. Vor allem bei Kindern ist schnell mal bei Sport oder Spiel ein Zahn gelockert, abgebrochen oder sogar ausgefallen. Meist sind die oberen Schneidezähne betroffen. Sie sollten sofort Ihren ... ...weiterlesen

Chili: Scharf, vielseitig, gesund

Salben und Pflaster mit dem Chili-Inhaltsstoff Capsaicin regen die Durchblutung der Haut an und können so Verspannungen und Muskelschmerzen lindern. Ob in exotischen Gerichten, eingelegt inÖl, aber auch in Schokolade und sogar Eis ... ...weiterlesen

Schnupfen ist kein Schicksal

Die Erreger von Schnupfen, Husten, Halsweh verbreiten sich jetzt wieder rasend schnell. Dennoch können Sie eine Ansteckung vermeiden: indem Sie gezielt Ihre Abwehrkräfte stärken – auch mit natürlichen Mitteln aus der Apotheke. Wind und ... ...weiterlesen

Was steckt hinter Dauerschnupfen?

Bei Schnupfen helfen abschwellende Nasensprays, das Durchatmen zu erleichtern. Solche Mittel bitte immer nur kurzzeitig anwenden! Grippaler Infekt oder Allergie? Im Herbst und Winter haben triefende Nasen Hochsaison. Doch nicht ... ...weiterlesen

Fit in die kalte Jahreszeit

Bei trübem Herbstwetter verspricht eine Tasse Tee Hochgenuss. Köstliche Wellness-Tees und wirksame Arzneitees bekommen Sie in Ihrer Apotheke. Die nasskalten Monate stehen vor der Tür. Stärken Sie jetzt Ihr Immunsystem: Unsere ... ...weiterlesen

Reinigung mit Zahnseide

Die tägliche Reinigung der Zähne ist wichtig, um den Zahnbelag zu entfernen. Sonst greift dieser die Zähne an und die Gefahr für Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis erhöht sich. Die Zahnbürste reinigt allerdings nur die Glatt- und ... ...weiterlesen

Was Sie über Warzen wissen sollten

Warzen sollen zunächst vom Hautarzt begutachtet werden. Er kann die gutartigen Wucherungen zuverlässig von anderen Hauterkrankungen unterscheiden. Warzen sind unschön und lästig, aber zum Glück meist ungefährlich. Woher kommen ... ...weiterlesen

Ihr Zahnfleisch: Spiegel der Zahngesundheit

Geht ein Zahn verloren, ist meist Parodontitis Schuld. Vorbeugen kann, wer Zähne und Zahnfleisch konsequent pflegt und schützt. Häufig Probleme mit blutendem, geschwollenem Zahnfleisch? Nehmen Sie diese Alarmsignale bitte ernst: ... ...weiterlesen

Zigaretten: Wie der Rauch-Stopp wirklich klappt

Sie wollen endlich wegkommen von der Zigarette?! Aber wie? Ein Rauchstopp wirft viele Fragen auf. Wir beantworten die wichtigsten und sagen, warum der Abschied vom Glimmstängel mehr Lebensqualität bringt. Sind ein paar Zigaretten am ... ...weiterlesen

Jeder kann Leben retten!

Bei einem Herzstillstand zählt jede Sekunde! Eine sofortige Herzdruckmassage verdoppelt die Überlebenschance des Betroffenen. Jeder sollte sich das zutrauen – denn falsch machen kann man dabei nichts. „Ich wusste nicht, wie es richtig ... ...weiterlesen

So bleibt der Blutzucker stabil

Wichtigstes Ziel bei Diabetes sind gute Blutzuckerwerte. Leichte Schwankungen sind normal. Doch eine extreme Unter- oder Überzuckerung kann lebensgefährlich werden. Es gibt viele Ursachen, warum der Stoffwechsel völlig aus dem Ruder laufen ... ...weiterlesen

Die professionelle Zahnreinigung beugt Zahnkrankheiten vor

Ein strahlendes Lächeln mit weißen Zähnen wirkt sympathisch und gesund. Doch selbst wer täglich gründlich seine Zähne putzt, stellt fest, dass sich Ablagerungen an den Zähnen bilden. Manche Stellen, wie beispielsweise die Zahnzwischenräume, sind ... ...weiterlesen

Herzhafter Gemüseauflauf

Dieses Gericht gelingt ganz leicht: Gemüse putzen, blanchieren, ab damit in den Ofen – fertig! Auch für Berufstätige sind Aufläufe wunderbar: Einfach vorbereiten und später dann nur noch überbacken. Guten Appetit! Zutaten (4 ... ...weiterlesen

Kopfschmerzen: Mit den Jahren seltener

Es pocht, hämmert, dröhnt im Schädel: Kopfschmerzen sind eine Qual, vor allem die gefürchtete Migräne. Doch zum Glück lässt dieses tückische Leiden mit zunehmendem Lebensalter häufig nach. Es gibt wohl kaum jemanden, dem nicht hin und wieder ... ...weiterlesen

Fit mit Schüßler-Salzen

Wer gesund und gut gelaunt durch den Herbst kommen möchte, kann in vielerlei Hinsicht von Schüßler-Salzen profitieren. Die Funktionsmittel können Körper und Seele gleichermaßen unterstützen. Schüßler-Salze erfreuen sich großer Beliebtheit. Aus ... ...weiterlesen

SOS: Schnelle Hilfe für die Schönheit

Pickel auf der Stirn, Bläschen an der Lippe, eingerissener Fingernagel – kleine Schönheitsprobleme treten oft dann auf, wenn man sie am wenigsten brauchen kann. Wir sagen, was im Akutfall hilft. Ärgerlich: Fleckiger Selbstbräuner Ist ... ...weiterlesen

Richtige Zahnpflege bei Kindern

Mit dem ersten Zahn beginnt auch das Thema Zahnpflege bei Kindern. Mit einer Zahnbürste mit kurzem Bürstenkopf oder einem Wattestäbchen sollten die ersten Milchzähne mindestens einmal täglich mit einem erbsengroßen Stück Kinderzahnpasta geputzt ... ...weiterlesen

Upgrade für die Abwehr

Der nächste Winter kommt bestimmt. Wer Erkältungen, Grippe oder auch Magen-Darm-Infekte vermeiden will, sollte jetzt sein Körperabwehr gezielt unterstützen – zum Beispiel mit natürlichen Immunstimulanzien. Vorbeugen ist besser als flachliegen: ... ...weiterlesen

Rasche Hilfe bei Übelkeit

Es beginnt mit einem flauen Gefühl im Magen und endet oft mit schwallartigem Erbrechen: Übelkeit kennt jeder. So werden Sie Unwohlsein wieder los. Ob auf schwankendem Schiffsboden, infolge einer Magen-Darm-Infektion oder nach einer zu üppigen ... ...weiterlesen

So pflegen Sie Ihre Stimme

Unsere Stimme wird Tag für Tag gebraucht und verdient pflegliche Behandlung. Vor allem jetzt in der Erkältungszeit, wenn Hals und Rachen häufig angegriffen sind. Ob im Beruf oder im Privatleben – auf unsere Stimme sind wir ständig ... ...weiterlesen

Vorsicht, Heller Hautkrebs

Den bösartigen Schwarzen Hautkrebs kennen viele vom Hörensagen. Weniger bekannt ist sein heller Verwandter. Er ist stetig auf dem Vormarsch, meist aber gut heilbar. Anfangs bildet er nur kleine raue Stellen, dann kleine Knötchen, Krüstchen ... ...weiterlesen

Diabetes: Risiko Schaufensterkrankheit

Schmerzen in den Beinen sind ein Alarmsignal und weisen auf gefährliche Durchblutungsstörungen hin. Diabetiker sind besonders häufig von der berüchtigten „Schaufensterkrankheit“ betroffen. Eine halbe Stunde spazieren gehen? Einen ... ...weiterlesen

Zahnkronen aus Vollkeramik

Sollte die Zahnkrone stark beschädigt sein, reicht oft eine Füllung nicht mehr aus. Je nachdem wie viel des Zahnes bereits beschädigt ist, wird eine Teilkrone oder eine vollständige Krone nötig. Ansprechendes Äußeres Zahnkronen aus ... ...weiterlesen

So bleiben Sie im Sommer gesund

Gesundheit/Blaseninfektionen Blaseninfekte sind schmerzhaft und können die Sommerlaune merklich trüben. Beugen Sie vor! Viele Frauen kennen es auf leidvoller Erfahrung: Nach einem herrlichen Tag im Freibad oder einer ... ...weiterlesen

Heilpflanzen statt Hormone

Gesundheit/Wechseljahre Schweißausbrüche, miese Laune, schlechter Schlaf: Wenn die Wechseljahre Probleme bereiten, sind Frauen auf Hilfe angewiesen. Doch nicht immer ist eine Hormontherapie erforderlich. Oft kann die Natur ... ...weiterlesen

Bunter Salat zu Ofenkartoffeln

Bei Salat kommt es besonders auf die Frische an – er sollte nicht lange gelagert werden! Lassen Sie Ihrer Fantasie beim Kombinieren freien Lauf: Blattsalate passen auch wunderbar zu knackiger Rohkost und zu Obst. Eine leichte ... ...weiterlesen

Wenn der Hund Durchfall hat

Eine Diät hilft dem Tier, sich zu erholen. Mindestens 24 Stunden sollte der Vierbeiner kein Futter, aber viel frisches Wasser bekommen. Durchfall kann viele Ursachen haben. Gehen Sie mit Ihrem Tier unbedingt zum Tierarzt, wenn ... ...weiterlesen

Zahnfleischentzündung – was können Sie tun?

Mangelnde Zahnpflege ist meist verantwortlich für eine Zahnfleischentzündung (Gingivitis). Bei dieser ist das Zahnfleisch oberflächlich entzündet, die tiefer liegenden Bereiche des Zahnhalteapparates sind aber nicht betroffen. Wird die ... ...weiterlesen

Gesunde Grill-Tipps

Verwenden Sie beim Grillen Aluschalen. Diese verhindern, dass Fett und Flüssigkeit in die Glut tropfen und so gesundheitsschädliche Stoffe ins Grillgut gelangen können. Im Sommer wird die Küche gerne ins Freie verlegt: Grillen ... ...weiterlesen

Allergien: 3 Regeln helfen vorbeugen

Mit dem Stillen will es nicht klappen? Dann ist hypoallergene Säuglingsnahrung eine gute Alternative. Bitte lassen Sie sich in der Apotheke beraten! Kinder aus allergisch vorbelasteten Familien haben ein erhöhtes Risiko, selbst zu ... ...weiterlesen

Haut und Haar vor Sonne schützen

Klotzen statt kleckern: Das gilt für den Sonnenschutz! Nur wer die Sonnencreme ausreichend dick und sorgfältig lückenlos aufträgt, ist gut vor UV-Strahlen geschützt. Ob im Urlaub oder am heimischen Badesee: Haut und Haar ... ...weiterlesen

Trotz Arthrose aktiv bleiben

Bewegung ist gerade für Menschen mit Gelenkverschleiß wichtig, um den Knorpel mit Nährstoffen zu versorgen und die gelenkstabilisierenden Muskeln zu stärken. Ein bewegter Alltag ist für Arthrose-Geplagte immer gut, und auch Sport ... ...weiterlesen

Wenn Diabetiker auf Reisen gehen

Im Hochsommer beginnt wieder die „Völkerwanderung“ an die schönsten Fleckchen dieser Welt. Damit Ihr Urlaub ein Genuss wird, gibt es vorher einiges zu bedenken. Faulenzen am Strand, Kraxeln in den Bergen oder exotische Fernreisen sind auch ... ...weiterlesen

Mundgeruch – ein unangenehmes Thema

Mundgeruch ist nicht nur für den Betroffenen störend – auch die Mitmenschen müssen darunter leiden. Oft merkt man den Mundgeruch gar nicht selbst, sondern nur die anderen. Viele wissen gar nicht von ihrem Problem, da kaum jemand das Thema offen ... ...weiterlesen

Hilfe bei Nesselsucht

Nesselsucht ist ein stark juckende Hautausschlag und eine der häufigsten Hauterkrankungen weltweit. Nach Schätzung der Fachleute ist jeder vierte Erwachsene zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr mindestens einmal im Leben von den akuten ... ...weiterlesen

Sonnenschutz: So bleibt Ihre Haut gesund

Wenn’s im Sommer heiß hergeht, wird’s für die Haut mitunter gefährlich. Vor allem, wenn beim Sonnenschutz geschludert wird. Wissen Sie, worauf es dabei ankommt? Wir sagen, was stimmt und räumen auf mit Irrtümern. Beim Sonnenschutz gilt: ... ...weiterlesen

Die besten Tipps für leichte Beine

Ein heißer Sommertag – und abends sind die Beine dick? Möglicherweise steckt eine Venenschwäche dahinter. Lesen Sie, was die Beinvenen stärkt und was ihnen schadet. Der Sommer ist eine herrlich unbeschwerte Jahreszeit. Doch wer bei ... ...weiterlesen

Geflügel-Paprika-Pfanne mit Reis

Jodsalz lässt sich in der Küche gut verwenden. Es hilft, Jodmangel vorzubeugen. Dieses Spurenelement ist für die Funktion der Schilddrüse unerlässlich. Kalorienarmes Gemüse, Reis und etwas Putenbrust, Zitronensaft und Curry– dieses ... ...weiterlesen

Freiliegende und sensible Zahnhälse

Kalt, heiß oder sauer – der Genuss von manchen Lebensmitteln löst ein schmerzhaftes Ziehen in den Zähnen aus. Die Ursache können freiliegende Zahnhälse sein. Die Schmelzschicht unsere Zähne wirkt wie ein Schutzmantel. Doch die Zahnhälse, die ... ...weiterlesen

Mit Blasenschwäche auf Reisen

Mit den richtigen Hilfsmitteln im Gepäck können Menschen mit Blasenschwäche die schönsten Wochen des Jahres stressfrei genießen. Ob Städtetour, Fernreise oder Ferien am Meer: Bei guter Vorbereitung ist auch mit Blasenschwäche ... ...weiterlesen

Sorglos durch die warme Jahreszeit

Schnupfen, Halsweh, Husten: Gegen die quälenden Beschwerden eines grippalen Infektes gibt es in der Apotheke wirksame Medikamente. Gartenparty und Grillabend, Picknick und Sommerfest – der Sommer lädt zum Feiern im Freien ein. Doch ... ...weiterlesen

Neurodermitis: Was die Haut jetzt braucht

Sonnenlicht in Maßen tut der empfindlichen Haut von Neurodermitikern gut. Ein geeignetes Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor ist aber unverzichtbar. In der warmen Jahreszeit geht es Menschen mit Neurodermitis meist ... ...weiterlesen

Ab jetzt läuft’s super!

Bei großer Hitze sollten Sie Ihr Sportprogramm in die frühen Morgen und späteren Abendstunden verlegen. Ebenfalls wichtig: Viel trinken! Sonnenschein und sommerliche Temperaturen machen Lust, sich im Freien zu bewegen. Gut so, denn ... ...weiterlesen

Arzneimittel lagern leicht gemacht

Bei allen Fragen rund um Ihre Arzneimittel könne Sie uns jederzeit ansprechen: Wir beraten Sie gern! In den Kühlschrank oder lieber nicht? Besser in die Küche oder doch ins Bad? Wenn es um die richtige Lagerung von Medikamenten ... ...weiterlesen

Ist die elektrische Zahnbürste besser?

Elektrische Zahnbürsten gelten häufig als überlegen gegenüber Handzahnbürsten. Sie sollen die Zähne besonders gründlich reinigen. Doch auch mit manuellen Zahnbürsten lässt sich bei korrekter Handhabung eine gute Mundhygiene erreichen. Wo liegt ... ...weiterlesen

Crêpes mit Spargelfüllung

Crêpes sind die Lieblinge der Bretonen, aber mittlerweile stehen sie auch bei uns auf der Speisekarte. Mit einer feinen Spargelfüllung können Sie die Crêpes sogar Gästen als leichte Mahlzeit servieren. Zutaten (für 3 Portionen): 750 g ... ...weiterlesen

Was gehört in Bellos Reiseapotheke?

Egal ob Aktivurlaub oder Ferien am Strand: Auf Reisen sind Hunde nicht vor Krankheiten und Verletzungen gefeit. Gut, wenn Herrchen und Frauchen dann die richtige Medizin im Koffer haben. Wenn das Familienrudel verreist, ist der Hund am ... ...weiterlesen

Fuß- und Nagelpilz: Bitte haben Sie Geduld!

Pilzinfektionen machen sich bevorzugt an den Füßen breit und können auch die Nägel in Mitleidenschaft ziehen. Mit einer konsequenten Behandlung gelingt es, die Erreger wieder loszuwerden. Der Sommer tut auch unseren Füßen gut. Endlich ... ...weiterlesen

So bleiben Ihre Gefäße entspannt

Alarmstufe Rot: Bluthochdruck ist der Risikofaktor Nummer Eins für Infarkt und Schlaganfall. Deshalb sollten Sie gegen erhöhte Werte dringend etwas tun. Hoher Blutdruck tut nicht weh – und doch kann er mit der Zeit zu einer ernsten ... ...weiterlesen

Schluss mit nervöser Unruhe

Ständiger Stress und Leistungsdruck führen oft zu innerer Unruhe und Nervosität. Schließlich droht ein Burnout: die körperliche und seelische Erschöpfung. Lassen Sie es nicht so weit kommen! Keine Zeit, Hektik, Termindruck, Kopfzerbrechen: ... ...weiterlesen

Den Sommer trotz Allergie genießen

Rote Flecken, Bläschen, Juckreiz: Viele Menschen reagieren empfindlich auf Sonnenstrahlen. Doch mit dem passenden Schutz können die meisten Sommer und Sonne trotzdem genießen. Sonnenallergie, Sonnenekzem, Mallorca-Akne, Lichtausschlag: ... ...weiterlesen

Befall der Zähne durch Karies

Karies (Zahnfäule) ist eine Infektion, die fast jeder kennt. Die Zahnsubstanz wird dabei durch Abbauprodukte von Mundbakterien zerstört. Anfangs ist dieser Prozess noch umkehrbar und lässt sich durch gute Zahnreinigung rückgängig machen, doch ... ...weiterlesen

Reisen ohne Übelkeit

Im Auto, Bus, Flugzeug oder auf dem Schiff: Viele Menschen kennen und fürchten die Reisekrankheit. Wir sagen, wie Sie vorbeugen können. Die schönsten Wochen des Jahres beginnen idealerweise schon mit einer entspannten Anreise. Für viele ... ...weiterlesen

Arteriosklerose: Alles Gute für Ihr Herz

Verengte Schlagadern stören den Blutfluss und sind eine Gefahr für Herz und Hirn. Wie Arteriosklerose entsteht, wie man vorbeugen kann und was unsere Gefäße schützt. Arteriosklerose: Bei dieser Gefäßkrankheit lagern sich Fette und andere ... ...weiterlesen

Gesund zu Hause und auf Reisen

Biergartenlaune, Freibadwetter, Urlaubsstimmung: Sommer ist einfach toll! Voraussetzung: Man bleibt gesund. Nicht immer leicht, denn einige Infekte und Beschwerden haben in der warmen Jahreszeit Hochsaison. Beugen Sie vor! Im Sommer ... ...weiterlesen

Problemfall Durchfall

Durchfall kann jeden Menschen erwischen. Eine akute Diarrhoe ist höchst unangenehm – doch mit geeigneten Mitteln lässt sich der Darm bald beruhigen. In bestimmten Fällen ist sogar eine vorbeugende Behandlung möglich. Wenn der Darm ... ...weiterlesen

Schöne Füße: Sommerzeit ist Sandalenzeit

Schöne Füße: Sommerzeit ist Sandalenzeit Bald kommen endlich auch die Füße wieder an die Luft: Raus aus Schuhen und Strümpfen, rein in die Sandalen. Damit sich die Zehen sehen lassen können, muss Nagelpilz früh und konsequent behandelt ... ...weiterlesen

Behalten Sie den Durchblick!

Unsere Augen sind empfindliche Sinnesorgane, die von einem gesunden Lebensstil profitieren können. Lesen Sie, was Ihre Augen schützt und stärkt. Kaum zu glauben: Etwa 90 Prozent aller Umwelteindrücke nimmt der Mensch mit den Augen auf. Sie ... ...weiterlesen

Diabetes: Tipps für die Berufswahl

Wenn die Stoffwechselerkrankung entdeckt wird, stehen gerade Diabetiker vom Typ 2 meist noch voll im Beruf. Einige Risiken müssen bedacht werden, vor allem bei Insulingabe. Eine mögliche Unterzuckerung (Hypoglykämie) während der Arbeit stellt ... ...weiterlesen

Schlanker leben: Bitte keine Blitzdiäten!

Wer dauerhaft abnehmen möchte, braucht eine gute Strategie und Durchhaltevermögen. Diätprodukte aus der Apotheke können bei der Gewichtsreduktion helfen. Drei Kilo weg in fünf Tagen – das klingt gut. Ist aber kaum realistisch. Denn ... ...weiterlesen

Cannelloni mit Spinat-Ricotta-Füllung

Spinat ist sehr nährstoffreich. Verglichen mit anderen Gemüsen enthält er reichlich Eisen – auch wenn es nicht so extrem viel ist, wie man lange glaubte. Außerdem liefert Spinat u.a. Betacarotin und Vitamin C. Die dicken ... ...weiterlesen

Der beste Sonnenschutz für Ihre Augen

Die UV-Strahlen der Sonne können die Augen schädigen. Besonders hoch ist das Risiko in einer stark reflektierenden Umgebung, zum Beispiel am Wasser. Sonnenbrillen sind modische, schicke Accessoires. Viel wichtiger aber: Sie ... ...weiterlesen

Mit Diabetes sicher auf Reisen

Menschen mit Diabetes brauchen unterwegs eine gut sortierte Reiseapotheke. Wir helfen Ihnen gern bei der Zusammenstellung. Ferien vom Diabetes gibt es nicht, Ferien mit Diabetes hingegen sind kein Problem. Voraussetzung für ... ...weiterlesen

Gesunde Tipps für Ihren Rücken

Wenn Verspannungen Schuld an den Rückenschmerzen sind, können spezielle Wärmeauflagen die Beschwerden lindern. Es zieht im Nacken, reißt im Kreuz: Häufig sind Bewegungsmangel und ungünstige Alltagsgewohnheiten für Rückenschmerzen ... ...weiterlesen

Fitness für die Füße

Insbesondere an den Fersen und Ballen ist die Haut oft trocken. Deshalb ist es wichtig, die Füße regelmäßig mit einer intensiv pflegenden Fußcreme zu verwöhnen. Unsere Füße müssen uns ein Leben lang tragen. Sie freuen sich über ... ...weiterlesen

Kleines Muttertags-ABC

Am 10. Mai ist Muttertag – ein Tag, der mit vielen liebgewonnenen Familientraditionen verknüpft ist. In unserem ABC haben wir Infos und jede Menge Tipps rund um Mamas Ehrentag zusammengestellt. Lassen Sie sich inspirieren! Apotheke:Sie ... ...weiterlesen

Nur das Beste für Haut und Haar

In der Apotheke gibt es Medikamente, Nahrungsergänzungen, Medizinprodukte – und hochwertige Kosmetika! Halten Sie beim nächsten Besuch doch einmal Ausschau nach diesen Beauty-Elixieren, denn Ihr Apothekenteam beherrscht das ABC gesunder und ... ...weiterlesen

Diabetes: Regeln für die Fußpflege

Diabetikerfüße brauchen viel Aufmerksamkeit, denn sie sind anfällig für chronische Wunden. Eine gute Fußpflege hilft vorzubeugen. Zwei von drei Diabetikern glauben nicht, dass sie auf ihre Füße achten müssen. So das Ergebnis einer Umfrage ... ...weiterlesen

Ganz einfach schön geschminkt

Ob empfindliche Augen, sensible Haut oder Neigung zu Allergien – in der Apotheke gibt es hochwertige Kosmetika für anspruchsvolle Haut. Die Frühlingssonne lacht, aber Ihr Teint sieht wintermüde und blass aus? Dann zaubern Sie ... ...weiterlesen

Cholesterin natürlich senken

Ein bisschen Fett im Blut muss sein. Erhöhte Cholesterinwerte können jedoch die Gesundheit beeinträchtigen – sie sollten deshalb möglichst gesenkt werden. Das ist auch mit natürlichen Mitteln möglich. Jeder Mensch braucht Cholesterin: Die ... ...weiterlesen

Lammhaxen mit Auberginensticks

Wenn Sie zu diesem Gericht noch einen bunten Frühlingssalat reichen, komplettieren Sie die vollwertige Mahlzeit. Zu Ostern gehört in vielen Familien Lamm auf den Tisch: Diese sanft geschmorten Haxen lassen sich gut vorbereiten und ... ...weiterlesen

Endlich rauchfrei leben!

In der Apotheke gibt es Nikotinersatz-Präparate, die den Abschied vom Glimmstängel erleichtern. Bitte lassen Sie sich beraten! Endgültig von der Kippe loskommen und das Leben qualmfrei genießen – das wünschen sich viele Raucher. Doch ... ...weiterlesen

Der beste Schutz vor Zecken

Die Zecke hat zugestochen? Mit einer speziellen Zeckenzange oder -karte lässt sich der Blutsauger gut aus der Haut ziehen. Schon beim Gedanken an Zecken vergeht manchem die Lust auf einen Frühlingsspaziergang. Doch aus Furcht vor den ... ...weiterlesen

Diabetes?! Werden Sie aktiv!

Nicht alle Diabetiker sind optimal mit sämtlichen Vitalstoffen versorgt. Dann können Nahrungsergänzungsmittel helfen, Versorgungslücken zu schließen. Immer mehr Menschen müssen mit Typ-2-Diabetes leben. Wenn der Blutzucker aus dem ... ...weiterlesen

Sammeln Sie Pluspunkte fürs Herz

Vorbeugen ist besser als behandeln: Bereits einfache Maßnahmen können das Risiko für Herz und Kreislauf deutlich reduzieren. Sie fühlen sich gut und gesund? Wunderbar! Dennoch sollten Sie hin und wieder an Ihr Herz denken und aktiv etwas für ... ...weiterlesen

Schwangerschaft: Was tun bei Hämorrhoiden?

Eine sanfte Reinigung und gute Pflege der Po-Region ist gerade in der Schwangerschaft sehr wichtig. Wir beraten Sie gerne! Die Hormone schlagen Kapriolen, und das Baby im Mutterleib drückt auf den Beckenboden: In der ... ...weiterlesen

Was unser Blut verrät

Manche Bluttestes, zum Beispiel Blutzucker- und Cholesterinbestimmungen, können Sie ohne lange Wartezeiten in Ihrer Apotheke durchführen lassen. Sprechen Sie uns an! Im Blut können Ärzte lesen wie in einem offenen Buch: Darin steht ... ...weiterlesen

12 Tipps für ein schlankeres Leben

Wenn die Saison der T-Shirts, Shorts und Sommerkleider naht, wird es Zeit, den Winterspeck loszuwerden. Lesen Sie hier, wie Abnehmen und Schlankbleiben dauerhaft gelingen kann. Keine Kohlenhydrate, kein Essen nach 17 Uhr, kein Fett, FdH – ... ...weiterlesen

Heuschnupfen wirksam lindern

Kaum ist der Frühling da, plagen sich Pollenallergiker wieder mit tränenden Augen und laufender Nase herum. Wirksame Medikamente können quälende Symptome lindern. Der Frühling ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Doch für alle, die ... ...weiterlesen

Wenn Diabetiker sich überfordert fühlen

Das tägliche Ringen um gute Blutzuckerwerte ist eine Herausforderung, die mürbe machen kann. Bei Anzeichen von Überforderung sollten Betroffene mit ihrem Arzt sprechen. Denn ein Erschöpfungssyndrom oder „Diabetes-Burnout“ kann die ... ...weiterlesen

Mit dem Hund auf Reisen

Wer mit dem Hund in den Urlaub fährt, sollte auch für den Vierbeiner eine Reiseapotheke packen. Wir beraten Sie gern. Viele Hunde sind echte Autofans, für manche ist die Fahrerei jedoch ein Graus. Wie Hund und Auto Freunde werden ... ...weiterlesen

Schmerzen schnell und sicher stoppen

Überprüfen Sie den Inhalt der Hausapotheke regelmäßig, auch um abgelaufene Packungen zu entsorgen, und bewahren Sie alle Medikamente im Originalkarton mit Beipackzettel auf. Schmerzen hat jeder mal. Wie gut, wenn im Ernstfall ... ...weiterlesen

Die Frühlingssonne entspannt genießen

Damit Sonnencreme effektiv schützt, gilt: Produkte mit hohem Lichtschutzfaktor bevorzugen und großzügig auf alle unbedeckten Hautstellen auftragen! Endlich Frühling, endlich Sonne. Da zieht es uns ins Freie, raus in die Natur. ... ...weiterlesen

Tabuthema Verstopfung

Gegen Verstopfung gibt es wirksame Abführhelfer, die bei bestimmungsgemäßem Gebrauch gut verträglich sind. Lassen Sie sich in der Apotheke beraten! Viele leiden darunter, niemand spricht gern darüber: Verstopfung ist ein Tabu. ... ...weiterlesen

Sanfte Strategien gegen Schnupfen

Bei Schnupfen wünschen viele Menschen ein Präparat, das die lästigen Symptome rasch lindert und dabei gut verträglich ist. Hier bieten sich auch homöopathische Mittel an: Sie können die körpereigenen Abwehrkräfte unterstützen. Erkältungen sind ... ...weiterlesen

Heuschnupfen: Überlisten Sie Ihr Immunsystem

Gegen akute allergische Beschwerden helfen Antihistaminika aus der Apotheke zuverlässig. Bitte lassen Sie sich beraten. Sobald die ersten Sträucher und Bäume blühen, beginnt für Pollenallergiker wieder eine lange Leidenszeit. Doch ... ...weiterlesen

So bremsen Sie den Stress aus

Gerade in hektischen Zeiten ist es unerlässlich, den Körper ausreichend mit wichtigen Mikronährstoffen zu versorgen. Wir beraten Sie gerne! Stress im Übermaß macht unzufrieden und kann der Gesundheit schaden. Wichtig deshalb, ihn ... ...weiterlesen

Trotz Schmerzen in Bewegung bleiben

Vor allem ältere Menschen leiden häufig unter Bewegungsschmerzen und sind regelmäßig auf Schmerzmittel angewiesen. Eine verträgliche Alternative zu Tabletten kann eine Schmerzcreme sein. Wenn jede Bewegung wehtut, möchte man am liebsten ... ...weiterlesen

Jetzt die Abwehr stärken

Alles schnieft und hustet, denn Erkältungsviren haben das Land fest im Griff. Sie haben keine Lust, sich schon wieder anzustecken? Dann stärken Sie jetzt Ihr Immunsystem! Sie sitzen auf der Türklinke, lauern auf der Computertastatur und ... ...weiterlesen

Testen Sie Ihr Blutdruckwissen

Patienten mit Bluthochdruck sind oft dauerhaft auf Medikamente angewiesen. Bitte nehmen Sie die vom Arzt verordneten Arzneimittel regelmäßig und genau nach Anweisung ein. Kennen Sie sich beim Thema Blutdruck aus? Oder ist Ihr Wissen ... ...weiterlesen

Schach dem Schnupfen

Ohne Erkältung durch den Winter kommen? Das geht durchaus – wenn Sie konsequent vorbeugen. Und falls der Schnupfen dennoch zuschlägt, gibt es in der Apotheke wirksame Mittel gegen die lästige Erkrankung. Nässe, Nebel, Nieselregen: Der Winter ... ...weiterlesen

Rezepturen: Medizin nach Maß

Rezepturarzneimittel aus der Apotheke müssen die gleichen hohen Qualitätskriterien erfüllen wie Fertigpräparate – sie müssen wirksam, stabil und unbedenklich sein. Ob Allergiker oder Krebspatient: Manchmal gibt es für kranke ... ...weiterlesen

Was Milchzähne gesund hält

Zahncremes für Kleinkinder haben einen geringeren Fluoridgehalt als Produkte für Erwachsene. In der Apotheke können wir Eltern die richtige Zahnpasta empfehlen. Auch Babyzähnchen wollen geputzt werden. Aber wie? Wenn’s um die ... ...weiterlesen

Valentinstag: Geschenke mit Herz

Der Valentinstag ist ein guter Anlass, dem „liebsten Menschen der Welt“ eine Freude zu bereiten. Geschenkideen mit Herz finden Sie in der Apotheke. Am 14. Februar dreht sich alles um die Liebe. Denn an diesem Tag wird bei uns der Valentinstag ... ...weiterlesen

Diabetes: Endlich in Bewegung kommen

Gerade Diabetiker können von einem aktiven Lebensstil nach dem Motto „jeder Schritt zählt“ profitieren. Machen Sie mit! Sportmuffel dürfen aufatmen: Man muss nicht zwangsläufig dreimal pro Woche durch den Park rennen, sich im Fitnessstudio ... ...weiterlesen

Wie Essen wieder Freude macht

Unverträglichkeiten Viele Menschen reagieren empfindlich auf bestimmte Nahrungsbestandteile. Sie vertragen beispielsweise keine Laktose oder Fruktose, kein Gluten. Woran liegt das – und was kann den Betroffenen ... ...weiterlesen

Alarmstufe Rot: Akute Herzschwäche

Bei akuter Herzschwäche können die Organe nicht mehr ausreichend mit Blut versorgt werden – es besteht Lebensgefahr. Das hohe Risiko ist jedoch vielen Menschen nicht bewusst. Eine chronische Herzschwäche entwickelt sich schleichend über viele ... ...weiterlesen

Schlagen Sie dem Schnupfen ein Schnippchen

(Wenn zu lang, dann: Schnupfen? Ohne mich!) Winterzeit – Virenzeit: Husten und Halsweh haben Hochkonjunktur. Doch wer gezielt das Immunsystem unterstützt, kann den Angriff der Erreger oftmals erfolgreich abwehren. Viren lieben den Winter. ... ...weiterlesen

Hohen Blutdruck natürlich senken

Ist der Blutdruck zu hoch, leiden die Gefäße: Das Risiko für Infarkt und Schlaganfall steigt. Deshalb sollte jeder Mensch seinen Blutdruck kennen – und frühzeitig etwas tun, um die Adern zu schützen und die Durchblutung zu fördern. „Man ist so ... ...weiterlesen

Rasche Hilfe bei Husten

Husten nervt. Besonders, wenn die Bronchien stark verschleimt sind – das zähe Sekret sitzt fest, die quälenden Hustenanfälle hören einfach nicht auf. Abhilfe gibt es in der Apotheke: Wirksame Mittel lösen den Schleim. Verkühlt, verschnupft, ... ...weiterlesen

Krebs+Zähne

Als Krebspatient zum Zahnarzt Die Diagnose Krebs belastet. In kurzer Zeit stehen viele Entscheidungen an. Warum es sich lohnt, ausgerechnet jetzt auch an die Gesundheit von Mund und Zähnen zu denken. Trockener Mund, Entzündungen, ... ...weiterlesen

Allergisch im Winter? Hilfe für Patienten

Allergien sind ein typisches Sommerleiden? Nicht unbedingt: Manche quälen uns insbesondere in der kalten Jahreszeit. Wir sagen, welche Allergiefallen der Winter bereithält und wie Sie sie umschiffen können. Die meisten Allergiker leiden ... ...weiterlesen

Tipps gegen das Wintertief

Viele Menschen fühlen sich in der dunklen Jahreszeit öfter schlapp und antriebslos. Auch die Häufigkeit von Erkältungen nimmt zu. Schuld an dem Wintertief kann ein Mangel an Vitamin D sein. Winterzeit – dunkle Zeit. Die meisten Menschen in ... ...weiterlesen

Keine Chance für den Winterblues

Der Lichtmangel in der kalten Jahreszeit schlägt vielen Menschen aufs Gemüt, manche leiden sogar unter einer Winterdepression. Sie brauchen Hilfe. Im Dunkeln aufstehen, im Dunkeln nach Hause kommen – das winterliche Grau in Grau ist ein echter ... ...weiterlesen

SO SCHLAFEN SIE WIEDER BESSER

Millionen Menschen leiden unter Schlafstörungen – Frauen doppelt so oft wie Männer. Die Folgen sind Tagesmüdigkeit, Erschöpfung, innere Unruhe. Durch aktive Selbsthilfe lässt sich in vielen Fällen die erholsame Nachtruhe wieder ... ...weiterlesen

Gegenwind für den Husten

Obwohl Husten ein wichtiger Schutzreflex unseres Köpers ist, macht er Erkältungsgeplagten oft schwer zu schaffen. Grund genug, ihn rasch wieder loszuwerden. Eine Erkältung ist doch halb so schlimm! Das behaupten viele Menschen – zumindest so ... ...weiterlesen

Hämorrhoiden: Problemzone Po

Jucken, Nässen und Brennen in der Poregion: Probleme mit vergrößerten Hämorrhoiden können die Lebensqualität deutlich einschränken. Doch das unangenehme Leiden lässt sind erfolgreich lindern. Millionen Deutsche haben Probleme mit ihren ... ...weiterlesen

WENN ES IM GELENK KNIRSCHT

Was tun: Um den Verschleiß in den Griff zu kriegen, Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit zu verbessern? Fragen rund um die Gelenkgesundheit beantwortete unser Experte anlässlich einer Telefonaktion. Wie kann ich Gelenkbeschwerden ... ...weiterlesen

FODMAP-Diät: Bauch gut, alles gut!

Bauchschmerzen können viele Ursachen haben, zum Beispiel ein Reizdarm-Syndrom. Schnell helfen im Akutfall krampflösende Arzneimittel, auf Dauer sorgt möglicherweise eine spezielle Diät für Linderung. Ein Verknoten, ein Ziehen, ein Stechen ... ...weiterlesen

Was hilft gegen Erkältungen?

Schnupfen ist kein Schicksal: Wer rechtzeitig vorbeugt und sein Immunsystem stärkt, kann das Erkältungsrisiko verringern. Bei unserer Telefonaktion konnten die Experten zahlreichen Anrufern dazu wertvolle Tipps geben. Ich bin ziemlich oft ... ...weiterlesen

Was Diabetiker über Alkohol wissen sollten

Für Diabetiker galten lange strengste Regeln. Viele Genüsse waren tabu. Heute müssen Betroffene nicht mehr verzichten. Doch sie sollten die Risiken richtig handhaben. Weihnachten und Silvester ohne ein Glas Wein zum Festschmaus oder ein ... ...weiterlesen

Wenn Diabetes die Haut verändert

Die Stoffwechselstörung wirkt sich oft sichtbar auf die Haut aus. Kälte und trockene Heizungsluft im Winter stressen sie noch zusätzlich. Konsequente Pflege hilft. Mindestens jeder dritte Diabetiker hat Kummer mit seiner Haut. Manchmal zeigen ... ...weiterlesen

KRANK DURCH MILCHZUCKER?

Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall: Millionen Menschen kennen diese Beschwerden. Ursache ist oft eine Milchzucker-Unverträglichkeit – den Betroffenen fehlt ein bestimmtes Enzym. Doch dieser Mangel lässt sich beheben. Milch ist eigentlich ... ...weiterlesen

STRATEGIEN FÜR MEHR ENTSPANNUNG

Nervös am Tag, schlaflos in der Nacht: Viele Menschen leiden unter ständigem Stress und innerer Unruhe. Neben Entspannungstechniken und Bewegung können auch natürliche Arzneimittel helfen, die nervliche Anspannung zu lösen. Hektik, Hetze, ... ...weiterlesen

Endlich besser schlafen

Fast jeder Dritte kämpft hierzulande mit Schlafstörungen. Was dagegen hilft und wann man zum Arzt gehen sollte. Auch George Clooney leidet darunter: Sich nachts herumwälzen, nicht schlafen können und morgens wie gerädert aufwachen – diese ... ...weiterlesen

Sicher reisen mit Babybauch

Einen Städtetrip nach Paris geplant? Den Strandurlaub auf den Kanaren schon gebucht? Eine Schwangerschaft ist kein Grund, zu Hause zu bleiben – vorausgesetzt der Arzt hat keine Einwände. Viele Schwangere möchten noch einmal ... ...weiterlesen

Kopfschmerzen: (K)eine Frage der Hormone

Kopfschmerzen sind Frauensache, behauptet der Volksmund. Tatsächlich leidet das „schwache Geschlecht“ häufiger und stärker unter einem Brummschädel. Frauen fordern zu Recht Gleichstellung in allen gesellschaftlichen Belangen – in der ... ...weiterlesen

Arzneimittel: Vorsicht, Alkohol!

In geselliger Runde wird gerne mal ein Glas Bier, Wein oder Sekt getrunken. Doch wer Medikamente einnimmt, muss aufpassen und oft sogar ganz auf Alkohol verzichten. Wir sagen, warum. Jetzt naht wieder die Zeit der Advents- und Weihnachtsfeiern ... ...weiterlesen

Gelenkfreunde – Gelenkfeinde

Unsere Gelenke müssen viel aushalten, tagtäglich lastet ein großer Druck auf ihnen. Lesen Sie, was den „Scharnieren unseres Körpers“ gut tut und was sie belastet. Schonende Bewegung Sport kräftigt die Muskulatur, verbessert die ... ...weiterlesen

Erschöpfung nicht einfach hinnehmen

Wenn die Tage jetzt immer kürzer und dunkler werden, stellt sich bei vielen Menschen das große Gähnen ein. Wer längere Zeit unter Müdigkeit leidet, sollte nach den Ursachen forschen. Ständiges Gähnen, Kraftlosigkeit und Erschöpfung: Viele ... ...weiterlesen

Mit Verständnis Konflikte entschärfen

Demenzkranke können gereizt, wütend und aggressiv reagieren, wenn sie sich nicht verstanden fühlen. Dann brauchen Pflegende viel Geschick und Geduld, um die Situation zu entschärfen. „Geh' weg, ich kann das alleine“, faucht die ... ...weiterlesen

Nahrungsergänzung: Wer braucht mehr?

Mineralstoffe, Vitamine, Fettsäuren – Substanzen wie diese stecken in Nahrungsergänzungsmitteln. Doch wer braucht diese Mittel wirklich? Und worauf kommt es beim Kauf an? Für Fitness, Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden sind ... ...weiterlesen

Hautwucherungen richtig behandeln

Obwohl sie gutartig und oft eher unscheinbar sind, kann sie niemand leiden: Geschwülste wie Alterswarzen und Grützbeutel. Irgendwann tauchen sie irgendwo am Körper auf und wollen einfach nicht mehr verschwinden: kleine Knoten unter der ... ...weiterlesen

Diabetes! Was nun?

Diabetes – Jahr für Jahr müssen sich bei uns Hunderttausende mit dieser Diagnose auseinandersetzen und lernen, mit der Krankheit zu leben. Wir sagen, worauf es jetzt ankommt. Für die meisten Menschen ist es zunächst ein Schock, wenn sie ... ...weiterlesen

Fitter ohne Seitenstechen

Gerade lief’s noch so gut – aber plötzlich zwingt ein heftiges Ziehen im Bauchraum zur Pause?! Wir sagen, wie Sie vorbeugen können. Fast jeder, der Sport treibt, hat schon Bekanntschaft mit Seitenstechen gemacht und weiß: Wenn es in der ... ...weiterlesen

So wird Ihr Magen winterfest

Bei vielen geht der Beginn der kälteren Jahreszeit mit einem Minus an Bewegung und gesunden Speisen einher. Das nimmt nicht nur die Figur, sondern auch der Magen krumm. Beugen Sie vor! Der Herbst ist da, es regnet und stürmt: Da verbringen wir ... ...weiterlesen

Bitte fragen Sie Ihren Apotheker!

Egal, ob Ihnen der Arzt Medikamente verschrieben hat oder Sie rezeptfreie Arzneimittel kaufen möchten: Ein Beratungsgespräch in der Apotheke erleichtert den richtigen Umgang mit der Medizin. Tabletten, Säfte, Salben & Co: Arzneimittel sind ... ...weiterlesen

Gesunde Gefäße: Die Geheimnisse der Jugend

Alt werden will jeder, alt sein niemand. Was machen jene Mitmenschen richtig, die trotz ihrer beachtlichen Lebensjahre noch beneidenswert fit sind? Wir verraten ihre gesunden Geheimnisse. In Bewegung kommen:Treiben Sie regelmäßig und moderat ... ...weiterlesen

Keine Chance für Erkältungsviren

In diesem Herbst wollen Sie lästigen Erkältungen ein Schnippchen schlagen?! Wir haben Tipps, die diesen Plan aufgehen lassen. Der Kollege gegenüber hustet und schnieft, die Nachbarin am Schreibtisch fühlt sich auch schon ganz schlapp. Da wird ... ...weiterlesen

Verstopfung? Das rät Ihr Apotheker

Um das Thema Verstopfung ranken sich viele Mythen und über Abführmittel machen Unwahrheiten die Runde. Lassen Sie sich nicht verunsichern: Vertrauen Sie auf den Rat Ihres Apothekers! Verstopfung, medizinisch als Obstipation bezeichnet, ist ... ...weiterlesen

Endlich Nichtraucher!

Raucher haben es schwer. Erst muss ihr Körper gegen gefährliche Nebenwirkungen ankämpfen. Dann soll das Gehirn nach langen Jahren plötzlich ohne den Suchtstoff auskommen. Was kann dabei helfen? Meist wissen selbst eingeschworene ... ...weiterlesen

Was tun bei Nasenbluten?

Viele Menschen kennen es: Scheinbar aus heiterem Himmel tropft und rinnt es hellrot aus der Nase. Der Schreck ist erst einmal groß. Doch zum Glück ist Nasenbluten meist harmlos. Ob Jung oder Alt, Frau oder Mann: Nasenbluten kann jeden treffen. ... ...weiterlesen

Endlich schöne Füße

Sie tragen die ganze Last – ein Leben lang. Und freuen sich über liebevolle Pflege. Unsere Füße leisten auf Schritt und Tritt Schwerarbeit: Über Ferse, Sohle, Ballen und Zehen abrollen, Unebenheiten ausgleichen, Bodenhärte abfedern, Stufen ... ...weiterlesen

Auch Nager brauchen Impfungen

Impfungen schützen Kaninchen zuverlässig vor tödlich verlaufenden Infektionskrankheiten. Kaninchen stehen auf der Beliebtheitsskala der Haustiere ganz weit oben. Wie die Langohren gesund bleiben. Neben Hunden und Katzen sind ... ...weiterlesen

Helfen Ballaststoffe bei Verstopfung?

Moderne Abführmittel sind wirksam und bei bestimmungsgemäßem Gebrauch gut verträglich. Wir beraten Sie gern zur individuell richtigen Anwendung! Iss mehr Ballaststoffe! Diesen Rat bekommen von Verstopfung Geplagte oft zu hören. Doch ... ...weiterlesen

Schnelle Check-ups aus der Apotheke

Viele Menschen leiden an Diabetes, ohne es zu ahnen. Ein Urintest für daheim kann einen ersten Hinweis auf die Erkrankung geben. Gesundheitstests aus der Apotheke können helfen, Krankheiten früh zu entdecken. Und nicht nur das: Moderne ... ...weiterlesen

Wenn Männer depressiv sind

Depressionen vergehen nicht von allein. Sie können heute aber erfolgreich behandelt werden: Suchen Sie möglichst frühzeitig Hilfe! Depressionen sind Frauensache? Weit gefehlt: Auch das „starke Geschlecht“ leidet darunter. Doch bei ... ...weiterlesen

Vergessen Sie Ihr Alter

Gesichtscremes mit hochwertigen Anti-Aging-Wirkstoffen können die Haut glätten und geschmeidig erhalten. ! Heute fühlen sich Frauen einfach länger jung. Doch oft verrät das Gesicht ihr wahres Alter. Geeignete Hautpflege kann die Haut ... ...weiterlesen

Machen Sie den Zink-Test

Einen Zinkmangel können ausreichend hoch dosierte Zinkpräparate aus Ihrer Apotheke ausgleichen. Bitte lassen Sie sich beraten! Sie sind häufig erkältet – und kleine Wunden heilen nur schlecht? Dann sind Sie möglicherweise ungenügend mit ... ...weiterlesen

Sommer, Sonne - schöne Beine

Tipp für straffe Beine: Das tägliche Eincremen mit einer Massage verbinden. Hilfreich dafür sind eine Noppenbürste oder ein Igelball. Im Sommer sind unsere Beine ständig im Blickpunkt. Gut, wenn sie sich sehen lassen können. Kurze ... ...weiterlesen

Frauenherzen schlagen anders

Ein bewegter Lebensstil, gesunde Kost und der Verzicht aufs Rauchen schützen Ihr Herz. Herzinfarkt ist Männersache? Weit gefehlt: Auch Frauen sind anfällig für einen lebensgefährlichen Infarkt. Doch bei ihnen fehlen oft die typischen ... ...weiterlesen

Neurodermitis besser in Schach halten

Neurodermitiker sollten nur hochwertige und sehr gut verträgliche Pflegeprodukte verwenden, die den besonderen Ansprüchen der kranken Haut gerecht werden. Die tägliche Basispflege ist ein wichtiger Bestandteil der Neurodermitis-Therapie ... ...weiterlesen

Urlaub ohne Magen-Plagen

In fremden Gefilden sind Magen und Darm anfällig: Durchfall ist die häufigste Reisekrankheit überhaupt. Für unser sensibles Verdauungssystem kann eine Reise schnell zu einer Herausforderung werden. Wir sagen, wie Sie Magen und Darm ... ...weiterlesen

Das gehört in Ihre Reiseapotheke

Mit den richtigen Arzneimitteln im Gepäck sind Urlauber auf der sicheren Seite. Das Apotheken-Team hilft gerne bei der individuell richtigen Auswahl. Ganz gleich, wohin es geht: Die persönliche Reiseapotheke sollte immer mitreisen. Wir ... ...weiterlesen

Sonnige Zeiten für Vierbeiner

Schatten, Sonnenschutz und reichlich Flüssigkeit – was wir Menschen im Sommer brauchen, ist auch für unsere vierbeinigen Freunde wichtig. Tropische Temperaturen und strahlender Sonnenschein sind für Hunde und Katzen nicht unbedingt ... ...weiterlesen

Vorsicht, Durchfall!

Bei Durchfall muss der Flüssigkeits- und Mineralstoffverlust ausgeglichen werden, am besten mit Elektrolytlösungen aus der Apotheke. Exotische Speisen, heißes Klima und niedrige Hygienestandards sind typische Auslöser für ... ...weiterlesen

Heilplanze: Die Echte Arnika

Arnikasalben und Arnikatinkturen haben sich bei Zerrungen, Verstau-chungen und Blutergüssen bewährt. Heilpflanze: Die Echte ArnikaSchon Pfarrer Kneipp lobte die Arnika als das beste Mittel bei stumpfen Verletzungen, das „nicht mit Gold zu ... ...weiterlesen

Die Beste Hilfe bei Lippenherpes

Um den Heilungsprozess bei Lippenherpes zu unterstützen, gibt es in der Apotheke rezeptfreie Salben und Cremes. Sie sollten Sie immer schon beim ersten Kribbeln auftragen!Die beste Hilfe bei LippenherpesErst kribbelt es, dann spannt es, und ... ...weiterlesen